Mittwoch, 18. Oktober 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Erdwärme - erneuerbare Energie mit Zukunft

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden

Das sind die Unterschiede zwischen Forex-Handel und Aktien

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Moderne Fussballschuhe: Innovative Materialien treffen auf modernes Design

Basel könnte Samuele Campo zurückholen

Constantin darf während 14 Monaten in kein Stadion

Die Schweiz in der Nations League ganz oben dabei

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Religion



Museum für Kulturen des Islam eröffnet

La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten.

cam / Quelle: sda / Sonntag, 29. Mai 2016 / 18:57 h

Die Dauerausstellung zeichnet in sechs Räumen die wichtigsten Epochen der islamischen Geschichte nach. Mit einem Audio-Guide tauchen die Besucherinnen und Besucher ein in ein Universum der Töne und der Lichter und entdecken dabei die islamischen Zivilisationen und ihren Einfluss in der Welt - vor allem die wissenschaftlichen Errungenschaften. Dabei bleibt das Museum weitgehend unpolitisch. Es soll nach Angaben der Verantwortlichen nicht erzieherisch wirken, sondern die Neugierde der Besucher wecken.



Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch Ateliers, Erzählungen und Kalligraphie-Kurse geboten. /

Neben der Ausstellung beherbergen die Räume auch eine Bibliothek islamischer Literatur, die frei zugänglich ist. Geplant sind ausserdem Wechselausstellungen sowie Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen.

57 Wohnungen und ein Schwimmbad

Hinter dem Projekt steht die Vereinigung muslimischer Frauen in der Schweiz. Von ihnen stammt auch die Mehrheit der rund vier Millionen Franken für die Einrichtung des Museums in einer ehemaligen Uhrenfabrik in La Chaux-de-Fonds.

Auch mehrere Stiftungen aus Kuwait und aus Katar spendeten Geld für das Museum. In einer zweiten Etappe ist ein Erweiterungsbau mit 57 Wohnungen, einem privaten Schwimmbad und Ladenflächen geplant.

Im Vorfeld war das Museum unter anderem von der SVP im Neuenburger Grossen Rat heftig kritisiert worden. Die SVP reichte im Kantonsparlament eine Interpellation mit dem Titel «Heute ein Museum, morgen eine Koranschule?» ein und hinterfragte die Herkunft der Gelder.


In Verbindung stehende Artikel




Frühlingserwachen im Museum Langmatt





Ai Weiwei in Bern





Urs Fischer im Museum für Kunst und Geschichte





Kreuzgang beim Museum zu Allerheiligen wird saniert

nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung

 Kommentare lesen (4829 Beiträge) 
· Frohe Festtage und gute...wwjedMi, 21.12.2016 11:18
· Zugangzombie1969So, 29.05.2016 22:06
· ja, weshalb sollte manKassandraSo, 29.05.2016 12:12
· Warum sollte manGargamelSo, 29.05.2016 10:11
· Unterstellungen mag ich...KassandraMo, 25.04.2016 19:52
· Jesus ist alles, da...lealaMo, 25.04.2016 13:43
· Schon lange failedUnwichtigerDo, 14.04.2016 08:32
· Nicht nur schön grüssen,...HeinrichFreiMi, 06.04.2016 21:39
· Jesus ist allesKassandraMi, 23.03.2016 11:30
· Jesus ist auch ein...TheMachineRa...Di, 22.03.2016 14:45
· Drinnen sassen stehend...KassandraDo, 17.03.2016 00:28
· Die...zombie1969Di, 15.03.2016 10:04
· Unter...zombie1969Fr, 11.03.2016 09:04
· UAE/IranjorianFr, 04.03.2016 00:30
· KämpfenMidasDo, 03.03.2016 14:43
· Seit...zombie1969Di, 01.03.2016 09:32
· Ein...zombie1969Di, 23.02.2016 10:25
· Fiese ZweiklassenjustizPMPMPMSa, 20.02.2016 12:33
· Ich vertraueGargamelMo, 15.02.2016 21:33
· Finde den UnterschiedMidasMo, 01.02.2016 02:48
» 4809 weitere Beiträge
» Mitreden

nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Iraner nehmen nicht an diesjährigem Hadsch teil Teheran - Iranische Gläubige werden in diesem Jahr nicht an der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch in Mekka teilnehmen. Irans Kulturminister Ali Dschannati führe «Hindernisse» auf Seiten Saudi-Arabiens als Grund an. Fortsetzung


Papst gedenkt der ertrunkenen Flüchtlinge Vatikanstadt - Papst Franziskus hat sich mit Flüchtlingskindern getroffen, deren Eltern bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer ums Leben gekommen sind. Gemeinsam gedachten sie der Opfer der Flüchtlingskatastrophen. Fortsetzung


Saudi-Arabien und Iran streiten weiter Riad - Saudi-Arabien und der Iran sind weiter uneins über die Bedingungen, unter denen Iraner an der diesjährigen Mekka-Pilgerfahrt Hadsch teilnehmen könnten. Eine iranische Verhandlungsdelegation reiste nach amtlichen saudiarabischen Angaben am Freitag ohne Einigung ab. Fortsetzung


Weg mit unseren Blasphemiegesetzen - fördern wir die Meinungsfreiheit in Pakistan und Co. Die Klage des türkischen Möchtegern-Alleinherrschers Recep Erdogan gegen den Deutschen Satiriker Jan Böhmermann führte zur Einsicht, dass es für moderne Staaten an der Zeit ist, ihre Strafgesetzbücher zu entschlacken... Fortsetzung


Handschlag-Dispens in Baselland aufgehoben Liestal - Im Kanton Baselland dürfen Schülerinnen und Schüler nicht mehr den Handschlag aus religiösen Gründen verweigern. Tun sie dies trotzdem, drohen Sanktionen. Fortsetzung


Papst Franziskus empfängt führenden sunnitischen Imam Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer Al-Azhar-Universität im Vatikan empfangen. Die Begegnung sollte als Zeichen des Dialogs zwischen der katholischen Kirche und dem Islam dienen, erklärte der Vatikan. Fortsetzung


AfD bricht Gespräch mit Zentralrat der Muslime ab Berlin - Mit einem Eklat hat das mit Spannung erwartete Streitgespräch zwischen dem Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) und der islamkritischen Partei Alternative für Deutschland (AfD) geendet. Die AfD brach den Dialog ab. Fortsetzung


Lukaschenko lädt Papst und Patriarch nach Weissrussland ein Vatikan-Stadt/Minsk - Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat Papst Franziskus zu einem Friedenstreffen mit dem russisch-orthodoxen Patriarchen Kirill eingeladen. Angesichts des Konflikts in der Ukraine seien neue Initiativen nötig, «am besten auch geistliche», sagte er. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachfrau / Fachmann Gesundheit EFZ (FAGE) 60-100% Sie sind motiviert, teamorientiert, arbeiten gerne selbständig und denken mit.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und arbeiten Sie gut in Ihr neues...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachperson HF mit geregelten Arbeitszeiten 60-80% Sie selber können entscheiden, ob Sie lieber drei oder vier Tage arbeiten möchten. An den Tagen, an welchen Sie vielseitige und spannende Aufgaben...   Fortsetzung

Diplomierte Pflegefachperson (HF, DN II, DNI), Pensum 50 % Das Seniorenzentrum Schönthal in Füllinsdorf bietet mit dem modernen Erweiterungsbau 95 Bewohnerinnen und Bewohnern ein Zuhause. Dabei steht das...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachperson DNII / HF (m/ w) 50-100% Abteilungsleitung Demenz (m/ w) 80-100% Ihr Verantwortungsbereich besteht aus folgenden Tätigkeiten: Sie setzen auf eine Fachkompetente Pflege und Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohnern...   Fortsetzung

Dipl. Plegefachfrau HF/ AKP/ DN I/ DN II 60-100% Sie sind motiviert, teamorientiert, arbeiten gerne selbständig und denken mit. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und arbeiten Sie gut in Ihr neues...   Fortsetzung

Fachperson Gesundheit EFZ (m/ w) 80-100% Ihr Verantwortungsbereich besteht aus folgenden Tätigkeiten: Mit Ihrem Team setzen Sie auf eine Fachkompetente Pflege und Betreuung der Bewohnerinnen...   Fortsetzung

Poolmitarbeiterinnen 10-40% für Kinderspitex gesucht! Diplomierte Pflegefachpersonen FH/ HF in Pädiatrie als Poolmitarbeiterinnen Kinderspitex 10-40% Die Kinderspitex Biel-Bienne Regio bietet...   Fortsetzung

Dipl. Pflegefachperson 50 - 80 % Sie sind für die Planung und Lenkung im Pflegeprozess, inklusive der Evaluation, zuständig. Beobachtete Veränderungen bei den Bewohnerinnen und...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Luzerner kämpfen für Kreuze im öffentlichen Raum

Schwulenverband zieht den Kürzeren

Jakobsweg von der Couch erkunden

Schweizer Delegation stellt dem Papst Bernhardinerhund vor

Ein Bistum Urschweiz ist ohne Chance

Papst prüft Diakonenamt für Frauen

Bundesrat will keine Gedenkfeier für Niklaus von Flüe

Tipps zum sicheren Abheben

23 neue Schweizergardisten vereidigt

Papst Franziskus mit Karlspreis ausgezeichnet

Winter bleibt Präsident des Israelitischen Gemeindebunds

Socken aus dem Rheintal für Schweizergarde

Heiliger Bimbam

Schneider-Amman reist zu Vereidigung der Schweizergardisten

Serbisch-orthodoxe Kirche in Manhattan von Grossbrand vernichtet

Trevi-Brunnen in rotes Licht getaucht

Musliminnen müssen in Basel «Oben Ohne» ertragen

Grenzen der Satire

Thailands umstrittener Tiger-Tempel erhält Zoo-Lizenz

In Polen entsteht Musical über Papst Johannes Paul II.

Türkei verletzt Menschenrechte

Türkischer Parlamentspräsident fordert islamische Verfassung