Donnerstag, 10. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt

Boulevard

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Effektiver Sonnenschutz als wichtiges Thema für Balkon- und Terrassennutzer

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.weinmarkt.info  www.intelligenz.org  www.anwendung.com  www.datenvorverarbeitung.in ...  www.moeglichkeit.org  www.substanzen.com  www.ionenmobilitaetsspektro ...  www.rueckverfolgbarkeit.org  www.gegenwaertig.com  www.universitaet.info  www.zusammensetzung.org

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Künstlicher Geruch zur Kontrolle der Lebensmittelqualität

Forscher des IBEC in Zusammenarbeit mit der Universität Córdoba haben kürzlich eine Studie veröffentlicht, in der sie Protokolle entwickeln, die den Einsatz einer Technik optimieren, die in der Lage ist, auf molekularer Ebene Substanzen zu analysieren, die im Aroma von Lebensmitteln vorhanden sind, und die es ermöglicht, Schinkenproben von iberischen Schweinen zu unterscheiden, die mit Eicheln oder Futter gefüttert wurden.

fest / Quelle: pd / Montag, 15. November 2021 / 15:20 h

Dieser neue Ansatz, bei dem künstliche Intelligenz zur Analyse der Daten eingesetzt wird, wird die Analyse von Aromen vereinfachen und kann sehr nützlich sein, um die Rückverfolgbarkeit und Qualität von Lebensmitteln zu bestimmen und Betrug zu bekämpfen.

Das Aroma von Lebensmitteln ist einer der wichtigsten Indikatoren für ihre Qualität und kann auch Informationen über die Produktionsstufen liefern. Die Analyse von Aromen mit Hilfe moderner Techniken bietet Alternativen zur menschlichen Bewertung und ist ein robustes und zuverlässiges Instrument zur Aufdeckung von Betrug, wie er zum Beispiel auf dem iberischen Schinken-, Olivenöl-, Honig- oder Weinmarkt häufig vorkommt. 

Eine der leistungsfähigsten und vielversprechendsten Techniken auf dem Gebiet der Aromacharakterisierung von Lebensmitteln ist die Gaschromatographie-Ionenmobilitätsspektrometrie (GC-IMS), die schnell, effektiv, kostengünstig und leicht zu transportieren ist.



Iberischer Schinken kann jetzt schnell analysiert werden. /

Trotz ihrer zahlreichen Vorteile ist die Analyse der mit dieser Methodik erzeugten Rohdaten sehr komplex, was ihre Anwendung einschränkt und erschwert.

Nun haben Forscher um Dr. Santiago Marco, Leiter der Gruppe Signal- und Informationsverarbeitung für Sensorsysteme am IBEC, zusammen mit Forschern der Universität Córdoba unter der Leitung von Dr. Lourdes Arce neue Verfahren für die Analyse von GC-IMS-Daten von Aromen in Lebensmitteln entwickelt, die die Möglichkeit eröffnen, massgeschneiderte Analysatoren zur Überprüfung der Qualität und Authentizität hochwertiger Lebensmittel zu bauen. 

In dieser Arbeit, die kürzlich in der Zeitschrift Sensors veröffentlicht wurde, stellen die Forscher eine Methodik vor, die von der Verarbeitung der Rohdaten bis zur endgültigen Charakterisierung der Probe reicht, und zur Validierung der Methode konnten sie anhand von Proben iberischen Schinkens die Fütterung der Schweine (Eichel oder Futter) vorhersagen.

Eine neue Methodik, die die Interpretation der Daten erleichtert

Gegenwärtig wird die Aromaanalyse in der Lebensmittelindustrie hauptsächlich durch menschliche Panels durchgeführt, bei denen Experten in der Identifizierung und Klassifizierung bestimmter aromatischer Merkmale geschult sind. Dies ist jedoch eine teure und sehr subjektive Methode, die die Reproduzierbarkeit und Zuverlässigkeit der Ergebnisse erschwert.

Eine Alternative ist der Einsatz von Geräten und Methoden, die die chemische Zusammensetzung der Probe analysieren und detaillierte und zuverlässige Informationen über bestimmte Aromen liefern.

Als Hybridtechnik bietet GC-IMS viele Vorteile, erzeugt aber auch hochkomplexe Daten mit Tausenden von Signalen, die eine umfangreiche Vorverarbeitung und eine ausgeklügelte Extraktion von Informationen über die Aromaeigenschaften erfordern.

Deshalb schlagen Forscher und Ingenieure jetzt einen vollständigen Arbeitsablauf vor, der von der Analyse der Proben (Probenahme und GC-IMS-Protokoll) bis zur Interpretation der Daten (Datenvorverarbeitung und künstliche Intelligenz) reicht und sowohl die Qualität der Daten als auch den endgültigen Nachweis flüchtiger Verbindungen verbessert.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Informatik

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


Cyber-Defence Campus: Internationale Kooperation mit dem deutschen BSI Bern - Der Cyber-Defence (CYD) Campus von armasuisse arbeitet erstmalig mit dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Bereich der Cybersicherheit zusammen. Fortsetzung


Essen & Trinken

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Die Halloween Party planen Bis vor einigen Jahren war Halloween in unseren Regionen noch nicht so weit vertreten. Der Brauch, der ursprünglich aus Irland kommt, ist gerade in Amerika bei Kindern und Erwachsenen sehr beliebt. Fortsetzung


Ingenieure entwickeln einen Strassenroboter für gesundes Fast Food Moskau - Russische Ingenieure der National University of Science and Technology MISiS haben zusammen mit dem Karfidov-Labor einen funktionierenden Prototyp eines Automaten für die Zubereitung gesunder Gerichte entwickelt. Fortsetzung


Wissen

Online-Lernen: Fachleute rechnen auch nach Corona mit dauerhaftem Boom Potsdam - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor allem in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO auf einer Fachtagung in Potsdam berichtete, wird in den nächsten Tagen auf ihrer Internet-Plattform OpenWHO die Schwelle von sechs Millionen Einschreibungen überschritten. Fortsetzung


Forscher entwickeln nicht schmelzendes Eis Forscher der Universität von Kalifornien in Davis haben eine neue Art von Kühlwürfeln entwickelt, die die Kühlung und den Versand von Lebensmitteln revolutionieren könnten, ohne auf Eis oder herkömmliche Kühlpacks angewiesen zu sein. Fortsetzung


KI ermittelt die nächsten Designerdrogen Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente vorhersagen können, noch bevor sie auf dem Markt sind. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
IT Application Manager CRM (m/ w), 80-100 % Das erwartet dich Im aktuell laufenden Projekt wird eine neue CRM-Anwendung (BSI CRM) eingeführt. Du arbeitest proaktiv im Projekt mit und nimmst...   Fortsetzung

Lebensmittelkontrolleur/ -in (80-100 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Lebensmittelkontrolleur/ -in (80-100 %) Amt für...   Fortsetzung

Dozentin / Dozenten für Allgemeine Didaktik (Schwerpunkt Zyklus 1) 40-50% | PH Schwyz in Goldau | ab 1. August 2022 Ihre Vorteile Das können Sie bewegen . Konzeption, Durchführung und Evaluation von...   Fortsetzung

System-Ingenieur/ in Identity und Access Management System-Ingenieur/ in Identity und Access Management Service Owner Active Directory und IAM Beratung und Unterstützung von Stakeholdern bei...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ -in Gästebetreuung im Stundenlohn Bester Service, der begeistert! Mitarbeiter/ -in Gästebetreuung im Stundenlohn Ihr Spiel Sie führen Erstgäste und Gruppen in die Casinowelt ein Sie...   Fortsetzung

Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Ihre Aufgaben inhaltliche und organisatorische Leitung des...   Fortsetzung

Developer Modern Workplace Baden Dein Aufgabengebiet Dein Profil Die Berufslehre im Bereich Informatik oder eine höhere Informatik-Weiterbildung hast du erfolgreich...   Fortsetzung

Guest Relations Host Bester Service, der begeistert! Guest Relations Host Ihr Spiel Sie sorgen für eine sympathische und exzellente Gästebetreuung an den...   Fortsetzung