Montag, 22. Dezember 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Mehrheit befürwortet Burka-Verbot in der Schweiz

SVP verliert laut Umfrage an Wählergunst

Sonntagsblätter berichten über Wahlumfrage und Burka-Verbot

Kirche in Lausanne besetzt

Wirtschaft

Hunderte Swissport-Angestellte demonstrieren in Genf

Spektakulärer Museumsbau in Lyon eröffnet

Weko warnt vor Schwächung ihrer Aufsicht über Beschaffungen

Kaffee könnte laut SBB-Chef als Anreiz eingesetzt werden

Ausland

Davutoglu wirft der EU «Schmutzkampagne» gegen die Türkei vor

Irakischer Kurdenpräsident Barsani besucht Sindschar-Gebirge

Tausende gedenken getöteter Schüler an pakistanischer Schule

Russland gründet offizielle Kommission für Ostukraine

Sport

Atletico Madrid siegt klar gegen Bilbao

Inter Mailand erkämpft sich Remis gegen Lazio

«Match for Africe 2» - Federer und Wawrinka sorgen für Stimmung

SCL Tigers und La Chaux-de-Fonds siegen

Kultur

RAMMSTEIN - Keine Lust

Udo Jürgens ist tot

Madeira ehrt Ronaldo mit Orden und Statue

D'ANGELO - Black Messiah

Kommunikation

IS attackiert Kritiker gezielt per Malware

Experten sehen für Privatsphäre schwarz

Google sucht Partner für sein Auto

Kommt Nordkorea-Satire auf anderem Weg?

Boulevard

Pythagoras-Theorem hilft bei Genesungs-Analyse

David und Victoria Beckham: Persönliche Präsente

Lance Bass: Frisch verheiratet

FKA twigs: Das Leben mit Rob ist nicht leicht

Wissen

Joe Strummer ist jetzt auch eine Tiefseeschnecke

Die Schweiz verstädtert - tatsächlich und auf dem Papier

App warnt vor möglichem Hirnschlag

«Nature» kürt zehn wichtigste Menschen für Wissenschaft

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.suendenboecke.eu  www.strafanzeige.de  www.zusammenhang.info  www.demonstranten.at  www.initiative.com  www.organisationskomitee.eu  www.geschaeftsstelle.de  www.kundgebung.info  www.kantonalpraesident.at  www.parteisekretariat.com  www.verantwortlichen.eu

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Anschlag auf SVP-Parteisekretariat

Zürich - Bei der Kundgebung gegen die Annahme der Anti-Minarett-Initiative in Zürich haben Unbekannte in der Nacht die Türe der SVP-Geschäftsstelle in der Zürcher City beschädigt. Laut Polizeiangaben wurde eine Glastür eingeschlagen.

tri / Quelle: news.ch mit Agenturen / Montag, 30. November 2009 / 09:12 h

Bei ihrer Aktion gegen die SVP sei es nicht nur um die Anti-Minarett-Initiative gegangen, teilte das Organisationskomitee der Kundgebung mit. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten suchten Parteien wie die SVP und EDU Sündenböcke, um von den Verantwortlichen der Krise - darunter finanzkräftige Funktionäre dieser Parteien - abzulenken. Gemäss SVP-Kantonalpräsident Alfred Heer handelt es sich um eine sehr massive Türe: «Die Täter gingen mit grosser Gewalt vor», so Heer gegenüber TeleZüri. Der Anschlag erfolgte wenige Stunden nach der Annahme der Minarett-Initiative.



Schweizer Flagge mit Halbmond an den gestrigen Protesten nach der Abstimmung zur Anti-Minarett-Initiative. /



Die SVP steht nach der gestrigen Abstimmung unter Beschuss. /

Heer vermutet einen direkten Zusammenhang. Wie es auf Anfrage bei der Stadtpolizei Zürich hiess, ist bei der Geschäftsstelle eine Glasscheibe der Türe eingeschlagen worden. Auch Eier flogen durch die Luft. Die mehreren hundert Demonstranten hinterliessen beim Eingang eine Minarett-Attrappe und einen Gebetsteppich. Die SVP hat laut Angaben eines Sprechers Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.


In Verbindung stehende Artikel




Islamischer Hackerangriff auf Schweizer Webseiten





Verstösst das Minarett-Verbot gegen die Menschenrechte?





Dürfen jetzt keine Minarette mehr gebaut werden? Doch!





«Das sind nur herbeigeredete Drohungen»





«Eine Schmach für Bundesrat und Parlament»





Friedlicher Protest gegen Anti-Minarett-Annahme

 Kommentare lesen (3 Beiträge)
· Natürlich wollenOdodilDi, 01.12.2009 10:36
· Ich hoffe nicht ...ulenspigelMo, 30.11.2009 14:02
· Anfang der Radikalisierung?BigBrotherMo, 30.11.2009 10:15
» Mitreden
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Einbrecher überwältigen Rentner im Schlaf Münchenstein BL - Zwei Einbrecher haben in der Nacht auf Samstag in Münchenstein BL einen 83-Jährigen in dessen Haus im Schlaf überwältigt. Einer der beiden Täter zog dem auf einen Rollstuhl angewiesenen Rentner die Bettdecke über den Kopf und hielt ihn fest, während der zweite Täter das Haus durchsuchte. Fortsetzung


Mann attackiert Polizisten und wird erschossen Paris - Französische Polizisten haben am Samstag einen Mann erschossen, der nach ihren Angaben mit «Allahu Akbar»-Rufen (arabisch für «Gott ist gross») das Kommissariat betrat und drei Polizisten verletzte. Der Vorfall ereignete sich im zentralfranzösischen Joué-lès-Tours. Fortsetzung


Afroamerikaner erschiesst zwei im Auto sitzende Polizisten New York - Ein junger Afroamerikaner hat in New York zwei Polizisten mit Kopfschüssen getötet. Das kaltblütige Verbrechen versetzt ein Land in Schock, in dem seit Wochen gegen die angeblich exzessive Gewalt weisser Ordnungshüter gegen Schwarze protestiert wird. Fortsetzung


Abstimmungen/Wahlen

Maurer findet Überwachungsmassnahmen nötig Adelboden BE - Für Bundesrat Ueli Maurer ist 2014 kein glorreiches Jahr gewesen: Das Volk hat den Kauf neuer Kampfflugzeuge abgelehnt. An seiner Jahresmedienkonferenz zeigte sich der Verteidigungsminister dennoch zufrieden. Fortsetzung


Dick Marty untersucht Rolle des Kantons Wallis in Affäre Giroud Sitten - Das Walliser Kantonsparlament hat Dick Marty zum ausserordentlichen Staatsanwalt in der Affäre Giroud gewählt. Es akzeptierte zudem, den Experten für diese Aufgabe mit 300 Franken pro Stunde zu entschädigen. Fortsetzung


Le Pen lobt Schweiz für SVP-Zuwanderungsinitiative Bern - Die französische EU-Gegnerin Marine Le Pen hat erneut das Schweizer Ja zur Beschränkung der freien Personenfreizügigkeit in den höchsten Tönen gelobt. In einem Interview mit der Zeitung «Le Matin» sagte sie, die EU habe sich nicht in Migrationsbelange einzumischen. Fortsetzung


Inland

Presserat weist Beschwerde gegen «WOZ» ab Bern - Der Fall sorgte vor rund einem Jahr für Schlagzeilen: Die «Wochenzeitung» (WOZ) hatte für eine Spezialausgabe den Chef des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB) ausspioniert. Der NDB legte deswegen Beschwerde beim Schweizer Presserat ein - blitzte damit jedoch ab. Fortsetzung


Verhandlungen mit der EU - Mandat unterstützt Bern - Nach der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative muss der Bundesrat mit der EU über die Anpassung des Freizügigkeitsabkommens verhandeln. Die Kantone unterstützen das Mandat, dass er dazu verabschiedet hat. Fortsetzung


Protest vor NZZ-Gebäude gegen Schliessung der Druckerei Zürich - Den NZZ-Verantwortlichen bläst ein rauher Wind entgegen. Rund 100 Mitarbeitende demonstrierten am Freitag vor dem NZZ-Stammhaus in Zürich und übergaben CEO Veit Dengler eine Petition. Diese fordert den Verzicht auf die Schliessung des Druckzentrums in Schlieren ZH. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachspezialist/ in Kernmaterialaufsicht (Safeguards) Als Fachspezialist/ in Safeguards repräsentieren Sie die Schweiz und sind verantwortlich für die nationale Aufsicht über Kernmaterialien, die der...   Fortsetzung

Telekommunikations-Ingenieur Ihr Aufgabenbereich: Verantwortlich für den Einsatz und die Weiterentwicklung von Kommunikations-überwachungs-Systemen Zuständig als Sachverständiger...   Fortsetzung

angehende Lokführerinnen / Lokführer Personenverkehr Ihre Aufgaben. Sie führen die Züge des Personenverkehrs souverän und erreichen pünktlich das Reiseziel. Sie verantworten jeden Tag die Sicherheit von...   Fortsetzung

Flughafensicherheitsbeauftragte (7 Herren und 7 Damen ca. 80 % auch weniger möglich) Wir suchen per 4.2.2015 für unseren Kunden ein führendes Schweizer Unternehmen im Bereich Airport/ Aviation Security im Try&Hire-System (nach Probe-...   Fortsetzung

Projekt-Sachbearbeiter Löschanlagen Ihre Aufgaben: Offerten und allenfalls Submission erstellen, vielfach inkl. Technisches Konzept der Brandschutzanlagen Technische...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Kriminaltechnischer Dienst (100%) Stellenantritt 1. Mai 2015 oder nach Vereinbarung. Arbeitsort Schindellegi. Ihre Aufgaben: Durchführung von Spurensicherung und -auswertung...   Fortsetzung

Spezialist/ in Wirtschaftskriminalität Sie führen selbstständig polizeiliche Ermittlungsverfahren im Bereich der Wirtschaftskriminalität und bewegen sich dabei mit Kompetenz und Geschick...   Fortsetzung

Ausbildung zum Lokführer / zur Lokführerin Cargo Ihre Aufgaben. Selbstständiges Führen aller Arten von Lokomotiven und Güterzügen auf dem Streckennetz der Schweizerischen Bundesbahnen. Die...   Fortsetzung