Freitag, 29. April 2016
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Pro-Service-public-Initiative bei Linken und SVP populär

Schüler wegen Lehrer-Videos verzeigt

Wallis will Schafherden besser vor den Wölfen schützen

Studer hält SNB-Reformvorschläge für riskant

Wirtschaft

Neue Loks von Rotterdam bis Genua

CS-Präsident verteidigt sich an der Generalversammlung

Praktikanten im Silicon Valley mit Geld überhäuft

Aevis Victoria erzielt weniger Gewinn und mehr Umsatz

Ausland

«Regime der Stille» soll Syrern Atempause verschaffen

Deutschland fordert von Italien Massnahmen in Flüchtlingskrise

Ted Cruz ist der «leibhaftige Teufel»

Gentiloni: Keinen Notstand am Brenner

Sport

Pogba: «Möchte eine Legende werden»

Österreich testet gegen Schluein Ilanz

Ricciardo mit Cockpitschutz

Swiss-Ski trennt sich von Ingemar Walder

Kultur

Marthe Keller leitet Nebenjury in Cannes

Nachhaltigkeits-Dokfilm wird in Zürich gezeigt

Zucchero bringt neues Album

«Musik ist für mich Liebe» - Zubin Mehta wird heute 80

Kommunikation

«The Carv» macht Hobby-Skiläufer zu Pistenprofis

Iris van Herpen: 3D-Printer sind die Zukunft der Mode

Gamer fügen sich ihrer Rolle

Amazon-Aktie schiesst in die Höhe

Boulevard

US-Bürger im Namen der Steuerbehörde abgezockt

Taylor Swift feiert Geburtstag mit Modelfreundin

Lastwagen auf der A51 umgekippt

Helikopter-Absturz in Norwegen - bis zu 13 Tote

Wissen

Natur 2.0: Chemiker entwickeln künstliches Blatt

Demenz: Höheres Risiko bei Hautkrankheit Rosazea

Genvariante lässt Menschen zwei Jahre älter aussehen

Weltkarte der U-Bahn-Mikroben

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kantonalpraesident.at  www.demonstranten.de  www.organisationskomitee.ne ...  www.kundgebung.ch  www.glasscheibe.com  www.geschaeftsstelle.at  www.verantwortlichen.de  www.strafanzeige.net  www.unbekannte.ch  www.parteisekretariat.com  www.gebetsteppich.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2016 by news.ch / VADIAN.NET AG

Anschlag auf SVP-Parteisekretariat

Zürich - Bei der Kundgebung gegen die Annahme der Anti-Minarett-Initiative in Zürich haben Unbekannte in der Nacht die Türe der SVP-Geschäftsstelle in der Zürcher City beschädigt. Laut Polizeiangaben wurde eine Glastür eingeschlagen.

tri / Quelle: news.ch mit Agenturen / Montag, 30. November 2009 / 09:12 h

Bei ihrer Aktion gegen die SVP sei es nicht nur um die Anti-Minarett-Initiative gegangen, teilte das Organisationskomitee der Kundgebung mit. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten suchten Parteien wie die SVP und EDU Sündenböcke, um von den Verantwortlichen der Krise - darunter finanzkräftige Funktionäre dieser Parteien - abzulenken. Gemäss SVP-Kantonalpräsident Alfred Heer handelt es sich um eine sehr massive Türe: «Die Täter gingen mit grosser Gewalt vor», so Heer gegenüber TeleZüri. Der Anschlag erfolgte wenige Stunden nach der Annahme der Minarett-Initiative.



Schweizer Flagge mit Halbmond an den gestrigen Protesten nach der Abstimmung zur Anti-Minarett-Initiative. /



Die SVP steht nach der gestrigen Abstimmung unter Beschuss. /

Heer vermutet einen direkten Zusammenhang. Wie es auf Anfrage bei der Stadtpolizei Zürich hiess, ist bei der Geschäftsstelle eine Glasscheibe der Türe eingeschlagen worden. Auch Eier flogen durch die Luft. Die mehreren hundert Demonstranten hinterliessen beim Eingang eine Minarett-Attrappe und einen Gebetsteppich. Die SVP hat laut Angaben eines Sprechers Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.


In Verbindung stehende Artikel




Islamischer Hackerangriff auf Schweizer Webseiten





Verstösst das Minarett-Verbot gegen die Menschenrechte?





Dürfen jetzt keine Minarette mehr gebaut werden? Doch!





«Das sind nur herbeigeredete Drohungen»





«Eine Schmach für Bundesrat und Parlament»





Friedlicher Protest gegen Anti-Minarett-Annahme

 Kommentare lesen (3 Beiträge)
· Natürlich wollenOdodilDi, 01.12.2009 10:36
· Ich hoffe nicht ...ulenspigelMo, 30.11.2009 14:02
· Anfang der Radikalisierung?BigBrotherMo, 30.11.2009 10:15
» Mitreden
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Magdici überraschend per sofort freigelassen Zürich - Die Gefängnisaufseherin, die Anfang Februar mit einem Häftling aus dem Gefängnis Limmattal ins Ausland geflüchtet war, ist auf freiem Fuss. Das Zürcher Obergericht hat sie am Freitag freigelassen. Die Staatsanwaltschaft kann den Entscheid nicht nachvollziehen. Fortsetzung


Jungfüchse überfahren und einfach weitergefahren Gestern Abend hat ein unbekannter Lenker mit seinem Auto auf der H13 bei Beringen zwei Jungfüchse tödlich angefahren und sich in der Folge pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Die Schaffhauser Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer um erhöhte Aufmerksamkeit und erklärt, wie nach einem Wildunfall vorzugehen ist. Fortsetzung


Chaos in Göteborg In Schweden endete ein Spiel zwischen den Erstligisten IFK Göteborg und Malmö FF im Chaos mit einem Spielabbruch. Fortsetzung


Abstimmungen/Wahlen

Zürcher werden nicht über Flugplatz Dübendorf abstimmen Lausanne - Das Zürcher Stimmvolk wird nicht über den Richtplaneintrag des Innovationsparks Dübendorf abstimmen können. Das Bundesgericht hat die Stimmrechtsbeschwerden des Forums Flugplatz Dübendorf und eines seiner Mitglieder abgewiesen. Fortsetzung


Startschuss für die Transparenz-Initiative Bern - Die Unterschriftensammlung für die Initiative «für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung» kann beginnen. Die Bundeskanzlei hat das Volksbegehren vorgeprüft und den Initiativtext am Dienstag im Bundesblatt publiziert. Fortsetzung


Initiative für die bedingungslose Briefkastenfirma Im Juni kommt das kommunistisch-anarchische Projekt des bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) zur Abstimmung. Eine Vorlage, die bei einer Annahme die sofortige Auflösung der Schweiz, einen Kometeneinschlag in Bern, eine Heuschreckenplage und noch drei bis vier andere Katastrophen biblischen Ausmasses zur Folge hätte. Fortsetzung


Inland

Konrad Langhart neuer Präsident der Zürcher SVP Pfungen ZH - Die Delegierten der Zürcher SVP haben gewählt: Neuer Präsident der Kantonalpartei ist Konrad Langhart. Die Wahl verlief knapp und ging über zwei Wahlgänge. Die Partei soll unter Langhart wachsen, er will die Basis stärken. Fortsetzung


Alternde könnten finanzpolitischen Spielraum einengen Bern - Die Menschen in der Schweiz werden immer älter. Das dürfte den finanzpolitischen Spielraum langfristig einschränken. Wie stark sich die Belastung effektiv auswirkt, hängt unter anderem von der Entwicklung der Wirtschaft und der Einwanderung ab. Fortsetzung


Hochschulabsolventen seltener arbeitslos Neuenburg - Hochschulabsolventen stehen fünf Jahre nach dem Studienabschluss deutlich seltener ohne Arbeit da als die übrige Erwerbsbevölkerung. Am schnellsten schaffen Lehrerinnen und Lehrer den Berufseinstieg. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Ordnungsdienstspezialisten (m/ w) Wir suchen sportliche und couragierte Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 35 Jahren, die sich für Dienste mit erhöhtem Gefahrenpotential...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in Spezialfahndung Fachbereich Sonderelektronik Stellenantritt per 1. August 2016 oder nach Vereinbarung. Arbeitsort Biberbrugg. Ihre Aufgaben: Unterstützt bei Vorermittlungen und Observationen im...   Fortsetzung

Diensthundeführerin / Diensthundeführer 40%-100% In dieser Funktion bewachen / überwachen Sie Objekte mit Ihrem Diensthund. Dazu gehört auch das Kontrollieren und das Anhalten von Personen....   Fortsetzung

Ordnungsdienstspezialisten In dieser Funktion garantieren Sie die Sicherheit in unterschiedlichen Situationen mit erhöhter Gefährdung. Sie kommen in Publikumsdiensten zum...   Fortsetzung

Verkehrsdienstspezialist im Raum Zug/ Luzern (20 - 60%) Die Tätigkeit umfasst die Verkehrsregelung von einspurigen Strassenabschnitten bei Baustellen aber auch die komplexe Verkehrsregelung auf...   Fortsetzung

Betriebswächter Zentralendienst für den Verkehr von Personen, Fahrzeugen und Material Bedienung der Sicherungsszentrale, der technischen Sicherungs- und...   Fortsetzung

Sicherheitsmitarbeiterinnen / Sicherheitsmitarbeiter Ladenaufsicht In dieser Funktion agieren Sie als SecuriGuard im Eingangsbereich des Geschäftes. Zum Einen werden Sie somit zur Visitenkarte unseres Kunden, in dem...   Fortsetzung

Sicherheitsfachmann/ -frau nach EKAS Richtlinie 6508 Wir sind ein unabhängiges Ingenieurbüro für Umwelt, Sicherheit und Bauphysik. Seit 1991 bearbeiten wir in der ganzen Schweiz erfolgreich für private...   Fortsetzung