Donnerstag, 24. April 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Burkhalter fordert Unterstützung für OSZE

Effiziente Spitäler dürfen Gewinne einstreichen

«Nicht alle Gripen-Gegner wollen Armee abschaffen»

Rega kann künftig auch bei schlechtem Wetter fliegen

Wirtschaft

DRAM-Chips: Angebot hinkt Nachfrage hinterher

«New York Times» erfolgreich im Online-Geschäft

Metzger kämpfen gegen Freigabe der Fleischimportmengen

Schweizer Jugendherbergen sind bei Chinesen beliebt

Ausland

Friedensgespräche mit Palästinensern auf Eis gesetzt

Armenien weist Erdogans Beileid zurück

Polizist erschiesst drei US-Ärzte in Spital

Russland reagiert auf Gewalt in der Ukraine

Sport

Italien bewirbt sich mit Rom um EM-Spiele 2020

Vier Spielsperren gegen Chelseas Ramires

Ajax drei Jahre ohne Fans nach Rotterdam

Schweiz scheitert knapp an Titelhalter Kanada

Kultur

Nicki Minaj: Wir sind alle gleich

Zac Efron: «Ich will Seth für immer»

Involution - Ein Tanzprojekt

2015 kein «The Voice of Switzerland»

Kommunikation

Zynga verpatzt Quartal

Computermodell simuliert alles Leben der Erde

Radar: Multifrequenzsystem liefert 3D-Aufnahmen

Erste Chip-Plakate werben in der Schweiz

Boulevard

Mini-Roboter erstellen Medizin-Equipment im Körper

Novak Djokovic wird Vater

Kristen Stewart: Doch eifersüchtig auf Katy Perry?

Beyoncé Knowles: Eine der Top 100

Wissen

Raben verstehen Beziehungen anderer Artgenossen

Handy aus 5 Metern Entfernung kabellos laden

Nach Schlaganfall: Nervenzellen nicht nachgebildet

Graphen erstmals mit Küchenmixer hergestellt

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.parteisekretariat.net  www.strafanzeige.eu  www.zusammenhang.ch  www.gebetsteppich.org  www.polizeiangaben.at  www.verantwortlichen.de  www.funktionaere.info  www.organisationskomitee.co ...  www.kundgebung.net  www.initiative.eu  www.geschaeftsstelle.ch

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Anschlag auf SVP-Parteisekretariat

Zürich - Bei der Kundgebung gegen die Annahme der Anti-Minarett-Initiative in Zürich haben Unbekannte in der Nacht die Türe der SVP-Geschäftsstelle in der Zürcher City beschädigt. Laut Polizeiangaben wurde eine Glastür eingeschlagen.

tri / Quelle: news.ch mit Agenturen / Montag, 30. November 2009 / 09:12 h

Bei ihrer Aktion gegen die SVP sei es nicht nur um die Anti-Minarett-Initiative gegangen, teilte das Organisationskomitee der Kundgebung mit. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten suchten Parteien wie die SVP und EDU Sündenböcke, um von den Verantwortlichen der Krise - darunter finanzkräftige Funktionäre dieser Parteien - abzulenken. Gemäss SVP-Kantonalpräsident Alfred Heer handelt es sich um eine sehr massive Türe: «Die Täter gingen mit grosser Gewalt vor», so Heer gegenüber TeleZüri. Der Anschlag erfolgte wenige Stunden nach der Annahme der Minarett-Initiative.



Schweizer Flagge mit Halbmond an den gestrigen Protesten nach der Abstimmung zur Anti-Minarett-Initiative. /



Die SVP steht nach der gestrigen Abstimmung unter Beschuss. /

Heer vermutet einen direkten Zusammenhang. Wie es auf Anfrage bei der Stadtpolizei Zürich hiess, ist bei der Geschäftsstelle eine Glasscheibe der Türe eingeschlagen worden. Auch Eier flogen durch die Luft. Die mehreren hundert Demonstranten hinterliessen beim Eingang eine Minarett-Attrappe und einen Gebetsteppich. Die SVP hat laut Angaben eines Sprechers Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.


In Verbindung stehende Artikel




Islamischer Hackerangriff auf Schweizer Webseiten





Verstösst das Minarett-Verbot gegen die Menschenrechte?





Dürfen jetzt keine Minarette mehr gebaut werden? Doch!





«Das sind nur herbeigeredete Drohungen»





«Eine Schmach für Bundesrat und Parlament»





Friedlicher Protest gegen Anti-Minarett-Annahme

 Kommentare lesen (3 Beiträge)
· Natürlich wollenOdodilDi, 01.12.2009 10:36
· Ich hoffe nicht ...ulenspigelMo, 30.11.2009 14:02
· Anfang der Radikalisierung?BigBrotherMo, 30.11.2009 10:15
» Mitreden
Publireportagen

Kostüme sind Magie, Spass, Heiterkeit und Feststimmung zu jeder Jahreszeit Wir haben im Klang und Kleid immer wieder verschiedenste Kostüme aus Film- und TV-Serien. Wenn Du etwas Spezielles suchst, wirst Du hier vielleicht fündig. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Geistlicher baut auf A9 Unfall und spaziert davon Lausanne - Ein katholischer Geistlicher hat gstern auf der Autobahn A9 zwischen Rennaz und Villeneuve im Waadtland gleich mehrere Schutzengel für sich beansprucht. Nachdem er einen Auffahrunfall unverletzt überstanden hatte, spazierte er auf der Autobahn davon. Fortsetzung


Sozialpädagoge missbraucht 21 Buben Bern - Im Kanton Bern muss sich ein 44-jähriger Sozialpädagoge wegen zahlreicher sexueller Übergriffe auf 21 Kinder und Jugendliche vor Gericht verantworten. Zu den Übergriffen kam es in der Regel in der Privatwohnung des Mannes oder in Alphütten. Fortsetzung


Piraten kapern Tanker und zapfen Diesel ab Kuala Lumpur - Fünf bewaffnete Männer haben in Südostasien einen japanischen Tanker in ihre Gewalt gebracht und offenbar drei Besatzungsmitglieder entführt. Die Piraten zapften in der Strasse von Malakka zwei Millionen Liter Diesel ab und pumpten es in zwei kleinere Tanker. Fortsetzung


Abstimmungen/Wahlen

Bund prüft öffentliche Ausschreibung für VOX-Analyse Bern - Die Macher der VOX-Analyse geraten in Bedrängnis: Der Bund prüft, den Auftrag für die Abstimmungsanalyse erstmals öffentlich auszuschreiben. Allerdings soll der Schritt nicht im Zusammenhang mit der jüngsten Debatte über die angeblich stimmfaule Jugend stehen. Fortsetzung


Ueli Maurer will auch bei Gripen-Nein VBS-Chef bleiben Bern - Im Abstimmungskampf um die Gripen-Beschaffung hat Bundesrat Ueli Maurer jüngst mit dem Schweizer Fernsehen SRF gehadert. Das sei wohl ein «Vater-Reflex», die Armee sei für ihn wie ein Kind. Ein Nein zum Gripen wäre kein Grund für ihn, das Departement zu wechseln. Fortsetzung


«Rundschau»-Beitrag zu Gripen - Ein Fall für den Ombudsmann Bern - Der Beitrag der «Rundschau» des Schweizer Fernsehens SRF zum Kampfjet Gripen vom Mittwoch hat heftige Reaktionen ausgelöst. Bei der SRG-Ombudsstelle trafen bereits 27 Beanstandungen ein. Das sei ein neuer Rekord, sagte Ombudsmann Achille Casanova. Fortsetzung


Inland

Schweizer öV-Preise im Mittelfeld Bern - Der öffentliche Verkehr in der Schweiz schneidet im europäischen Vergleich gut ab - auch was die Kosten betrifft: Die Schweizer öV-Preise liegen laut einer Studie des Informationsdienstes für den öffentlichen Verkehr (LITRA) im Mittelfeld. Fortsetzung


Zuwanderung lässt Bevölkerung weiter wachsen Bern - Die Schweizer Bevölkerung wird immer älter - und zahlreicher: Ende 2013 lebten 97'600 Menschen mehr in der Schweiz als ein Jahr zuvor, über 80'000 von ihnen waren Zuwanderer. Der Rest des Bevölkerungswachstums geht auf einen leichten Geburtenüberschuss zurück. Fortsetzung


Polizei setzt Fahrenden-Protest in Bern eine Ende Bern - Die Polizei hat am Donnerstag begonnen, das Protestcamp der Fahrenden im Berner Wankdorf aufzulösen. Dort hatten seit Dienstag einige hundert Jenische für mehr Stand- und Durchgangsplätze in der Schweiz protestiert. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachverantwortliche/ r Arbeitsagogik Sie tragen die fachliche und organisatorische Verantwortung für die interne agogische Aus- bzw. Weiterbildung. Sie erstellen und implementieren das...   Fortsetzung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Sicherheitsaufgaben rund um die EM 2014 für den Monat Augst 2014 , welche uns bei diesem Grossevent unterstützen. Auf Ihre Aufgabe mit div. Kontroll- und Aufsichtstätigkeiten im und rund...   Fortsetzung

Nächtliche Bewachung im Revierdienst , Stadt Zürich und nächste Umgebung Nach entsprechender Schulung und Einführung werden Sie in nächtlichen Einzelpatrouillen eingesetzt, wo Sie mit laufintensiven Kontrolltätigkeiten für...   Fortsetzung

Zolldeklarant 100% Für unseren Kunden in St. Gallen und in Basel, suchen wir per sofort oder nach Vereinabrung Zolldeklarant 100% m/ w Sie verantworten die...   Fortsetzung

Hundeführer mit entsprechender Ausbildung Grossraum Zürich / Fribourg zirka 60 % Wir suchen 2 ausgebildete Hundeführer wie folgt; CH Bürger Einwandfreier Leumund Ausbildung IPO oder zum Schutzhund Erfahrung im Bereich Bewachung / ...   Fortsetzung

Projektmitarbeiter/ in Driver Winterthur Ihre Herausforderung Organisieren und planen der zu fahrenden Routen Abfahren der geplanten Routen Kleine administrative Arbeiten Rapportieren an den...   Fortsetzung

5 Flughafensicherheitsbeauftragte Arbeitsort: Zürich - Flughafen Wir suchen per 21.5.2014 für unseren Kunden ein führendes Schweizer Unternehmen im Bereich Airport/ Aviation Security...   Fortsetzung

Sicherheitsmitarbeiter Sie suchen eine neue Herausforderung und fühlen sich dazu berufen in einem Bereich zu arbeiten, in welchem Sie Freude, Engagement und Ihr Wissen...   Fortsetzung