Sonntag, 29. Mai 2016
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Blocher fordert Limit bei Sozialleistungen für Ausländer

Worüber die Schweizer Sonntagspresse berichtet

Demonstration in Genf gegen Sparmassnahmen

St. Gallen und Thurgau entscheiden über Expo2027

Wirtschaft

Keine Verlagerung von Stellen bei Georg Fischer

Lufthansa setzt Flüge nach Venezuela aus

Finanzkanzlei Mossack Fonseca schliesst Büros in Steuerparadiesen

US-Notenbankchefin signalisiert baldige Zinserhöhung

Ausland

Nepal feiert erfolgreiche Everest-Saison

Merkel und Hollande gedenken der «Hölle von Verdun»

Laridschani als iranischer Parlamentspräsident wiedergewählt

UNHCR befürchtet 700 verunglückte Migranten

Sport

Nibali holt Giro-Gesamtsieg

Wawrinka in vier Sätzen unter den «Top-Acht»

Hamiltons siegt dank Taktik und Schützenhilfe

Jolanda Neff gewinnt 7. Weltcuprennen

Kultur

Kultserie-Requisiten aus «Mad Men» werden versteigert

Gesellschaft für Deutsche Sprache ehrt Hallervorden und Bourani

Jennifer Lawrence: Ohne Schweiss kein Preis

Jesse Eisenberg findet Bösewichte interessanter

Kommunikation

Herz aus dem 3D-Drucker erleichtert Operation

Internetsucht befeuert Schul-Burnout und umgekehrt

Bezahl-Apps Twint und Paymit fusionieren

Microsoft und Facebook bauen neues Transatlantik-Kabel

Boulevard

Betrunkener rammt Abschrankung in Teufen AR

Iraner nehmen nicht an diesjährigem Hadsch teil

17 Tote bei Brand in Altersheim in der Ukraine

Mann kommt bei Zimmerbrand ums Leben

Wissen

Häufiger Schulwechsel schadet Kindern stark

Vibrierende Einlagesohle verbessert Balance

Krebs: Junge Menschen sterben häufiger als Kinder

Schlechtes Wetter hat Mongolen aus Ungarn vertrieben

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.initiative.de  www.polizeiangaben.info  www.unbekannte.at  www.verantwortlichen.com  www.glasscheibe.de  www.organisationskomitee.in ...  www.demonstranten.at  www.strafanzeige.com  www.zusammenhang.de  www.suendenboecke.info  www.kantonalpraesident.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2016 by news.ch / VADIAN.NET AG

Anschlag auf SVP-Parteisekretariat

Zürich - Bei der Kundgebung gegen die Annahme der Anti-Minarett-Initiative in Zürich haben Unbekannte in der Nacht die Türe der SVP-Geschäftsstelle in der Zürcher City beschädigt. Laut Polizeiangaben wurde eine Glastür eingeschlagen.

tri / Quelle: news.ch mit Agenturen / Montag, 30. November 2009 / 09:12 h

Bei ihrer Aktion gegen die SVP sei es nicht nur um die Anti-Minarett-Initiative gegangen, teilte das Organisationskomitee der Kundgebung mit. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten suchten Parteien wie die SVP und EDU Sündenböcke, um von den Verantwortlichen der Krise - darunter finanzkräftige Funktionäre dieser Parteien - abzulenken. Gemäss SVP-Kantonalpräsident Alfred Heer handelt es sich um eine sehr massive Türe: «Die Täter gingen mit grosser Gewalt vor», so Heer gegenüber TeleZüri. Der Anschlag erfolgte wenige Stunden nach der Annahme der Minarett-Initiative.



Schweizer Flagge mit Halbmond an den gestrigen Protesten nach der Abstimmung zur Anti-Minarett-Initiative. /



Die SVP steht nach der gestrigen Abstimmung unter Beschuss. /

Heer vermutet einen direkten Zusammenhang. Wie es auf Anfrage bei der Stadtpolizei Zürich hiess, ist bei der Geschäftsstelle eine Glasscheibe der Türe eingeschlagen worden. Auch Eier flogen durch die Luft. Die mehreren hundert Demonstranten hinterliessen beim Eingang eine Minarett-Attrappe und einen Gebetsteppich. Die SVP hat laut Angaben eines Sprechers Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht.


In Verbindung stehende Artikel




Islamischer Hackerangriff auf Schweizer Webseiten





Verstösst das Minarett-Verbot gegen die Menschenrechte?





Dürfen jetzt keine Minarette mehr gebaut werden? Doch!





«Das sind nur herbeigeredete Drohungen»





«Eine Schmach für Bundesrat und Parlament»





Friedlicher Protest gegen Anti-Minarett-Annahme

 Kommentare lesen (3 Beiträge)
· Natürlich wollenOdodilDi, 01.12.2009 10:36
· Ich hoffe nicht ...ulenspigelMo, 30.11.2009 14:02
· Anfang der Radikalisierung?BigBrotherMo, 30.11.2009 10:15
» Mitreden
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Verbrechen

Rammbock-Räuber von Zürich weiter auf der Flucht Zürich - Von den vier Rammbock-Räubern, die am Samstag an der Zürcher Bahnhofstrasse eine Bijouterie überfallen haben, fehlt noch jede Spur. Weiterhin unklar ist, ob die Täter etwas erbeutet haben. Fortsetzung


Sieben Festnahmen nach Diebstahl von Bacon-Gemälden Madrid - Knapp ein Jahr nach dem Diebstahl von fünf Gemälden des britischen Künstlers Francis Bacon hat die spanische Polizei sieben Verdächtige festgenommen. Sie stünden im Verdacht, in den Diebstahl aus einer Privatwohnung in Madrid im Juli 2015 verwickelt zu sein. Fortsetzung


Räuber rasen in Zürcher Bijouterie-Schaufenster Zürich - Rammbock-Räuber sind am Samstag mit einem Personenwagen in das Schaufenster einer Bijouterie an der Zürcher Bahnhofstrasse gerast. Danach flüchteten die Täter mit einem Roller und zu Fuss. Verletzt wurde niemand. Fortsetzung


Abstimmungen/Wahlen

Zustimmung zur Pro-Service-public-Initiative bröckelt Zürich - Die Zustimmung für die Pro-Service-public-Initiative schmilzt laut einer Umfrage. Doch die Befürworter der Vorlage behalten trotz dem starken Vormarsch der Gegner mit 48 Prozent vorerst die Oberhand. Fortsetzung


GA-CH: Das Halb-Millionen-Franken Schnäppchen Durch ungeschickte Avancen von SBB- und Post-Chefs, droht die Service-Public-Initiative tatsächlich angenommen zu werden. Von bürgerlicher Seite her solle laut einem Geheimplan daher ein volksnaher Alternativvorschlag vor den Wahlen als Killer-Argument gegen die Initiative publik gemacht werden. Dass dieser noch nicht öffentlich ist, liegt mal wieder am Geld. Fortsetzung


Kernthemen mobilisierten SVP-Wähler Bern/Lausanne - Die SVP hat ihr gutes Resultat bei den Wahlen 2015 einer soliden Wählerbasis und der verbreiteten Sorge um Migration zu verdanken, wie die Selects-Wahlstudie zeigt. Der FDP kam zugute, dass sie als führende Wirtschaftspartei wahrgenommen wird. Fortsetzung


Inland

Alpen-Initiative fordert Fortschritte bei Güter-Verlagerung Altdorf - Die Alpen-Initiative fordert den Bundesrat auf, mit der Verlagerung der Gütertransporte von der Strasse auf die Schiene vorwärts zu machen. Die Mitglieder verabschiedeten an ihrer Mitgliederversammlung eine Resolution an die Adresse von Bundesrätin Doris Leuthard. Fortsetzung


Nationalratskommission will mehr Geld für Bildung und Forschung Bern - Die Bildungskommission des Nationalrates (WBK) will mehr Geld in Bildung und Forschung investieren als der Bundesrat. Sie will die Mittel für die nächsten vier Jahre um fast eine Milliarde Franken aufstocken. Fortsetzung


Billettpreis-Verhandlungen stecken in der Sackgasse Bern - Die Verhandlungen zwischen dem Preisüberwacher und dem Verband öffentlicher Verkehr (VÖV) über die angekündigte Billettpreiserhöhung von drei Prozent stecken in der Sackgasse. Stefan Meierhans spricht von «schwierigen Problemen», die noch zu überwinden seien. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Pflanzenschutzinspektor/ in Dienststelle Zürich Flughafen 80% / Zürich Der Fachbereich Pflanzengesundheit und Sorten im Direktionsbereich Produktionssysteme und natürliche Ressourcen befasst sich, nebst...   Fortsetzung

Diensthundeführerin / Diensthundeführer 40%-100% In dieser Funktion bewachen / überwachen Sie Objekte mit Ihrem Diensthund. Dazu gehört auch das Kontrollieren und das Anhalten von Personen....   Fortsetzung

Praktikant/ in Interne Kommunikation 100 % Sie unterstützen den Fachbereich Interne Kommunikation in sämtlichen Kommunikationsbelangen und helfen mit, den zeit- und zielgruppengerechten...   Fortsetzung

Ordnungsdienstspezialisten In dieser Funktion garantieren Sie die Sicherheit in unterschiedlichen Situationen mit erhöhter Gefährdung. Sie kommen in Publikumsdiensten zum...   Fortsetzung

Securitas Mitarbeiter/ in mit Englisch- und Französischkenntnissen (80-100%) In dieser Funktion betreuen Sie nach entsprechender Schulung und Einführung ein Kundenobjekt. Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Betrieb...   Fortsetzung

Empfangsmitarbeiter/ in (Teilzeit) In dieser Funktion agieren Sie als erste Ansprechperson am Empfangsdesk unseres Kunden. Sie bedienen das Telefon, heissen Besucher willkommen und...   Fortsetzung

Securitas Mitarbeiter/ in mit Englischkenntnissen In dieser Funktion betreuen Sie nach entsprechender Schulung und Einführung ein Kundenobjekt. Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Betrieb...   Fortsetzung

Nächtliche Bewachung im Revierdienst In dieser Funktion stellen Sie die mobile Überwachung von mehreren Gebäuden und Arealen innerhalb eines Gebiets sicher. Nach entsprechender Schulung...   Fortsetzung