Dienstag, 16. Januar 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Aargau

Wachstumsmarkt Automobile

«Wir haben im Aargau alles bekommen, was ein Startup braucht»

MEM-Industrie: Erholungstrend bestätigt

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Der neue FCL-Coach Gerardo Seoane beginnt

Streller: «Es liegt nichts auf dem Tisch»

Der FC Luzern entlässt Babbel und ist sauer

Torjäger Simone Rapp wechselt nach Lausanne

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.klavierspielen.ch  www.einstiegspunkt.swiss  www.leistungssportler.com  www.beruhigung.net  www.bettschwere.org  www.enthusiasmus.shop  www.intensives.blog  www.vielseitigkeit.eu  www.kaufleuten.li  www.beruehrung.de  www.grossartig.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Joja Wendt: «Klavier spielen ist mein Leben»

Der deutsche Jazz-Pianist und Komponist Joja Wendt hat in Zürich im renommiertem Konzertsaal Kaufleuten sein erstes Konzert auf Schweizer Boden gegeben. Mit news.ch hat der Pianist über das Schweizer Publikum, die Leidenschaft am Klavier und die harte Arbeit dahinter gesprochen.

Seraina Lutz / Quelle: news.ch / Donnerstag, 29. April 2010 / 15:21 h

news.ch:

Herr Wendt, Sie hatten am vergangenen Wochenende zwei Konzerte in der Schweiz. Wie wars?

Joja Wendt:

Grossartig! Die Konzerte haben unglaublich viel Spass gemacht und die Resonanz war überwältigend.

news.ch:

Und wie hat Ihnen das Schweizer Publikum gefallen?

Joja Wendt:

Die Schweizer sind anscheinend äusserst begeisterungsfähig.

news.ch:

Dann kommen Sie gerne wieder in die Schweiz?

Joja Wendt:

Ja natürlich.

news.ch:

Wie bereiten Sie sich auf Ihre Konzerte vor?

Joja Wendt:

Intensives Üben. Vor jeder Tour und an jedem Abend noch zwei Stunden einspielen. Es ist im Grunde nicht viel anders als bei einem Leistungssportler.

news.ch:

Das heisst, nichts geht ohne üben. Sie spielen alles auswendig. Talent oder harte Arbeit?

Joja Wendt:

Das Auswendiglernen ist mir persönlich immer recht leicht gefallen. Aber nichts kommt von alleine. Man muss die Dinge trotzdem lernen. Also «Arbeit» gehört dazu.

news.ch:

Sie spielen alle Konzerte auswendig. Ich habe gelesen, dass Sie Zwischenstück einstudiert haben, falls Sie mal ein Blackout haben. Wie funktioniert das genau und wie finden Sie wieder ins Programm zurück?

Joja Wendt:

Ich habe bei jedem Stück Stellen, an denen ich wieder einsteigen kann, wenn etwas schief geht. Das heisst, sollte ich mal rausfliegen und wirklich nicht mehr weiter wissen, benutze ich einfach den nächsten Einstiegspunkt.

news.ch:

Und haben Sie Lampenfieber vor einem Konzert?

Joja Wendt:

Glücklicherweise kenne ich kaum Lampenfieber das mich paralysiert. Allerdings gehört ein wenig Druck dazu, um sich gut konzentrieren zu können.

news.ch:

Also trinken Sie kein Glas Wein zur Beruhigung?

Joja Wendt:

Nein, Alkohol ist während einer Tournee tabu. Man wird davon zu müde.



Joja Wendt heisst mit bürgerlichem Namen Johan. /



Übt mehrere Stunden täglich: Joja Wendt. /



Joja Wendt spielt alle seine Konzerte auswendig. /



Erobert das Publikum mit seiner Freude am Spielen. /



«Klavier spielen ist mein Leben», so der Pianist. /



Der Pianist kommt gerne wieder in die Schweiz. /

Aber Sport zum Beispiel joggen ist ein guter Ausgleich.

news.ch:

Sehr diszipliniert. Und wie fühlen Sie sich nach einem Konzert?

Joja Wendt:

Für zwei Stunden bin ich noch putzmunter. Dann bekomme ich die nötige Bettschwere.

news.ch:

Kommen wir zu Klavierspielen im Allgemeinen. Macht es Ihnen immer Freude zu spielen?

Joja Wendt:

Natürlich! Klavier spielen ist mein Leben.

news.ch:

Aber es gibt sicher auch Tage an denen Sie keine Lust haben zu spielen?

Joja Wendt:

Sehr selten. Es ist im Gegenteil eher so, dass wenn ich nicht spiele, dann komme ich auf Entzug.

news.ch:

Wie viele Stunden üben Sie in der Woche?

Joja Wendt:

Das ist unterschiedlich. Vor einer Tournee circa sechs bis acht Stunden am Tag und während der Tournee möglichst zwei bis vier Stunden täglich?

news.ch:

Übung macht den Meister. Oder was braucht es Ihrer Meinung nach um ein guter Klavierspieler zu werden?

Joja Wendt:

Vor allem die Freude am Klavier spielen.Eine gewisses musikalisches Talent und eine gute Feinmotorik ist allerdings hilfreich.

news.ch:

Was würden Sie einem 10-jährigen Jungen raten, der den Wunsch hat Pianist zu werden?

Joja Wendt:

Er soll sich gut überlegen, ob der Enthusiasmus reicht um Profi zu werden. Die wirtschaftliche Zukunft ist sehr ungewiss. Es gibt kaum einen Beruf, in dem die Konkurrenz so gross ist und die Aussicht auf Erfolg so gering. In der Regel steht bei einem Pianisten der Aufwand in keinem Verhältnis zum Ertrag.

news.ch:

Tönt nach einem harten Kampf. Was sind denn Ihre Pläne für die Zukunft?

Joja Wendt:

Ich würde gern die Gattung «Klavierkonzert» aus seinem Schneewittchen-Schlaf wecken. Jeder soll wissen, wie abwechslungsreich und unterhaltsam und dabei trotzdem hochklassig ein Klavierabend sein kann. Es muss auch nicht immer Klassik sein. Der Jazz, Boogie Woogie oder auch die Popmusik sind ein weites Feld und alles kann man auf dem Klavier spielen.

news.ch:

Und wo sehen Sie sich in zehn Jahren?

Joja Wendt:

Ich hoffe bis dahin einem breiten Publikum, auch Leuten die ansonsten niemals damit in Berührung gekommen wären, von der Vielseitigkeit des Klavierkonzertes überzeugen zu können. Es ist ein absolutes Muss für jedermann.

 

 


In Verbindung stehende Artikel




Joja Wendt spielt in der Schweiz im Zeichen der Lyra

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Musik

Angehört: Niconé - «Luxation» Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt. Fortsetzung


Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. Rock am See vom 20. August in Konstanz komplett. Muse und The Libertines sind die Topacts der Jubiläumsausgabe des Festivals. Fortsetzung


Yello geben erstmals Live-Konzerte - Zusatztermine anberaumt Zürich/Berlin - Das Schweizer Electro-Pop-Duo Yello läutet 38 Jahre nach seiner Gründung eine neue Ära ein. Ende Oktober wagen Boris Blank und Dieter Meyer erstmals jenen Schritt, den sie in der Vergangenheit stets kategorisch ausgeschlossen hatten: die Live-Darbietung ihrer Musik. Fortsetzung


Ariana Grande sagt Konzert in Portugal ab Popstar Ariana Grande musste schweren Herzens eine Show in Portugal canceln. Fortsetzung


Museum für Kulturen des Islam eröffnet La Chaux-de-Fonds - Das Museum für Kulturen des Islam in La Chaux-de-Fonds NE ist am Wochenende eröffnet worden. Den Besuchern wurden neben den Ausstellungen auch zahlreiche Treffen, Ateliers, Erzählungen, Kalligraphie-Kurse und Tanzvorführungen geboten. Fortsetzung


Kultur

Bündner Kunstmuseum Chur Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. Fortsetzung


KLEE - Die abstrakte Dimension Paul Klee zählt zu den eigenständigsten und einflussreichsten Malern der europäischen Moderne. Zum ersten Mal überhaupt widmet sich eine gesamte Ausstellung diesem bis jetzt noch kaum untersuchten Aspekt in Paul Klees Schaffen - der Abstraktion. Fortsetzung


Bündner Naturmuseum in Chur Ein fesselndes Erlebnis für gross und klein im Herzen des Kantons Graubünden. Besuchen Sie das Bündner Naturmuseum in Chur und entdecken Sie die natürliche Vielfalt des grössten Kantons der Schweiz. Fortsetzung


Hodlers «Champfèrsee» wechselt für knapp 2,2 Millionen den Besitzer Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken den Besitzer gewechselt. Bei der Auktion am Dienstag in Zürich wurden Schweizer Kunstwerke für insgesamt 5,1 Millionen Franken verkauft. Fortsetzung


Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das vierte Mal, dass der renommierte deutschsprachige Kabarettpreis in der Schweiz stattfindet. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Mitarbeiter/ in Service 60% Tertianum trägt als Marktführer im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter entscheidend zur Verbesserung der Lebensqualität älterer Menschen bei....   Fortsetzung

Organisationstalent mit Verkaufs- und Führungserfahrung Ich bin selbstständiger Partner eines internationalen Familienunterehmens, welches seit fast 40 Jahren mit Produkten aus dem Bereich Gesundheit,...   Fortsetzung

Gastgeberpersönlichkeit (w / m) Gastgeberpersönlichkeit (w / m) UBS Restaurant «aux trois clés» Aeschenvorstadt 1, 4052 Basel Per 01. März 2018 Der ZFV ist ein traditionsreiches...   Fortsetzung

Teamleiter/ -in Empfang/ Shop 80% Ihre Aufgaben Erste Ansprechperson am Empfang für Besucherinnen und Besucher Fachliche Beratung unserer Besucherinnen und Besucher bezüglich...   Fortsetzung

Frühstücksaushilfe (m/ w) im Stundenlohn Ihre Aufgabe Zu Ihren Hauptaufgaben gehören: *Frühstücksservice (inkl. Auf- und Abbau vom Buffet) *Frühstücksplatten anrichten *Gästebetreuung...   Fortsetzung

Bankettmitarbeiter (m/ w) Ihre Aufgabe Zu Ihren Hauptaufgaben gehören: Mitplanung von diversen Großveranstaltungen im Haus Gästeempfang und Betreuung Vorbereitung der...   Fortsetzung

Leiter Produktion Wir sind ein unabhängiger international tätiger Produzent von Lebensmitteln. Für unser Produktionswerk NARIDA AG in Lanzenhäusern b. Schwarzenburg,...   Fortsetzung

Service Manager (m/ w) In dieser Führungsfunktion übernehmen Sie nach einer intensiven internen Ausbildung (Theorieschulung und «Training on the Job») als Leiter/ in eines...   Fortsetzung