Montag, 28. Mai 2018
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Die pebe-Hotline als Rückgrat der Servicequalität

10 Jahre SOM - Die Highlights der Messe im Rückblick

Versandhändler aus der Schweiz und dem Ausland künftig gleichgestellt

Bakterien im Büro - warum die Krankheitserreger so gefährlich sind!

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Lausanne nimmt Giorgio Contini unter Vertrag

Erster Profivertrag für Lavdrim Rexhep beim FCZ

Starke Zuschauerzahlen in der Super League

Captain Nzuzi Toko verlässt den FC St. Gallen

Kultur

BACON - GIACOMETTI Ausstellung

Grimms Tierleben im Naturmuseum Thurgau

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Hippe Gastronomie - die kulinarischen Trends in der Schweiz

Aktuelle Wohntrends schätzen die Gemütlichkeit

blickfang Bern vom 24. bis 26. November 2017

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.trefferposition.ch  www.empfehlungen.swiss  www.zusammenhang.com  www.unternehmen.net  www.bewertungsportale.org  www.entscheider.shop  www.unabhaengige.blog  www.empfehlungs.eu  www.selbstbewertung.li  www.erfahrungen.de  www.trendwende.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2018 by news.ch / VADIAN.NET AG

Schummeleien durch Selbstbewertungen

Hamburg - Das Empfehlungs- und Bewertungsportal Benchpark.com hat ermittelt, dass rund 20 Prozent der eingehenden Bewertungen von den bewerteten Unternehmen selbst vorgenommen werden. In den auf Benchpark vertretenen Branchen müssen die Prüfer am häufigsten die Bewertungen von Kreativagenturen zurückweisen.

dm / Quelle: KMU Magazin / Freitag, 17. Dezember 2010 / 08:57 h

Dass diese aufgespürt und erkannt werden, verdankt Benchpark dem Umstand, dass es von Bewertern unter anderem eine eindeutig erkennbare Unternehmens-E-Mail-Adresse verlangt.

Neue Dimensionen

Da andere Bewertungsportale lässiger bei der Annahme von Bewertungen sind, schätzt man bei Benchpark, dass mindestens 30 Prozent aller im Internet veröffentlichten Bewertungen Selbstbelobigungen sind. Benchpark-Geschäftsführer Dirk Maass sieht für die Zukunft keine Trendwende: «Seit bekannt ist, dass positive Bewertungen die Trefferposition auf Google verbessern, erreicht dieses Problem neue Dimensionen.»

Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs

Dirk Maass sieht langfristig eine Gefahr für die Glaubwürdigkeit von Bewertungsportalen: «Die Betreiber müssen die Prüfung verbessern, das heisst genauer hinschauen.



Mit gefälschten Bewertungen kann man nicht nur abheben, sondern auch abstürzen. /

Ansonsten machen sie sich der Beihilfe zum Betrug schuldig.» Da eine genauere Prüfung aufwändig, kostenintensiv und in bestimmten Branchen praktisch unmöglich ist, könnte dies für viele Portale das Ende bedeuten. Bislang kaum beachtet wird in diesem Zusammenhang auch, dass sich Bewerter bei einer Selbstbewertung dem Vorwurf des unlauteren Wettbewerbs aussetzen und auf Unterlassung verklagt werden können.

Über Benchpark.com

Auf Benchpark.com tauschen 14000 Entscheider und Einkäufer aus Unternehmen ihre Empfehlungen, Bewertungen und Erfahrungen zu über 4500 Agenturen, Anbietern und Verbänden aus. Benchpark erstellt daraus für 24 Branchen tagesaktuelle Marktstudien, Empfehlungsspiegel und Rankings. Unabhängige Experten moderieren und prüfen alle Eingaben.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Eine Fanpage bei Facebook: Was bringt es dir? Soziale Netzwerke gehören zum modernen Marketing-Alltag längst dazu. Deshalb hast du vermutlich auch schon einmal darüber nachgedacht, dir eine eigene Facebook-Seite zuzulegen, oder? Wir können dir nur empfehlen, diese Chance für dein Unternehmen zu nutzen. Fortsetzung


Werbung

«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter» Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. Fortsetzung


Unnötige Features machen Browser unsicher Chicago - Web-Browser haben zwar viele Features, doch kaum einer benötigt diese. Das zeigt eine Studie der University of Illinois in Chicago (UIC). Fortsetzung


Medien

Chefs der ägyptischen Journalisten-Gewerkschaft angeklagt Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. Fortsetzung


Worüber die Schweizer Sonntagspresse berichtet Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen Gotthardtunnels und neue Vorwürfe zum Gefängnisausbruch von Dietikon - mit diesen und anderen Themen hat sich die Sonntagspresse befasst. (Die Meldungen sind unbestätigt.) Fortsetzung


Wirtschaft

Mobile App «BauFakten» «BauFakten» verschafft durch einfache Visualisierung der Daten einen raschen Überblick über die Entwicklung des Bauhauptgewerbes und der ganzen Bauwirtschaft. Fortsetzung


Temporärbranche schliesst im 3. Quartal mit 4,2 Prozent im Plus Im dritten Quartal 2017 konnten die Temporärunternehmen 4,2 Prozent mehr Einsatzstunden vermitteln als im Vorjahr. Dies zeigt der Swiss Staffingindex, das Geschäftsbarometer der Temporärindustrie. Das Branchenwachstum verliert gegenüber dem zweiten Quartal zwar etwas an Dynamik, bleibt aber solide. Nachdem zahlreiche, namhafte Konjunkturforschungsinstitute ihre Erwartungen an das diesjährige BIP-Wachstum nach unten korrigiert haben, überrascht diese Entwicklung. Die robuste Geschäftstätigkeit auf dem Temporärmarkt deutet auf ein Anziehen der Konjunktur und eine gute Arbeitsmarktentwicklung in der zweiten Jahreshälfte 2017 hin. Fortsetzung


Verbrechen

Polizei verhaftet mutmassliche Täter im Eglisauer Vermisstenfall Rafz ZH - Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstagvormittag in Rafz ZH zwei Personen verhaftet: Sie stehen unter dem dringenden Verdacht, einen seit dem 22. April vermissten Mann aus Eglisau getötet zu haben. Fortsetzung


Mehr als 45 Millionen Menschen von Sklaverei betroffen Sydney/London - Mindestens 45,8 Millionen Menschen leben zurzeit weltweit in modernen Formen der Sklaverei. Die Zahl liegt deutlich höher als die 2014 gezählten 35,8 Millionen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
SENIOR MICROSOFT SYSTEM ENGINEER (m/ w) Ihr Profil Zuverlässige, selbstständige, pflichtbewusste und lösungsorientierte Arbeitsweise Kundenorientierte, anpassungsfähige, kommunikative und...   Fortsetzung

Leiter/ in Marché Zürich Binz 100% In dieser Funktion sind Sie für die fachliche und personelle Führung der Fachberater sowie für den aktiven Verkauf der Produkte und Dienstleistungen...   Fortsetzung

Technical Writer Für unseren Standort in Rotkreuz suchen wir einen erfahrenen Verantwortung für die Benutzerdokumentation der Produktgruppen Harness Manufacturing und...   Fortsetzung

GeschäftsführerIn / UnternehmerIn Ihre Aufgaben: Im Mittelpunkt steht der weitere Ausbau der Verkaufsorganisation. Sie betreuen und schulen Ihre Partner und bauen neue Kunden auf....   Fortsetzung

Leitung eines Geschäftsbereichs (m/ w) Dienstleistung im digitalen Zeitalter Die Dienstleistungen, die unsere Auftraggeberin lokal wie auch international erbringt, hängen von...   Fortsetzung

ICT SUPPORTER (m/ w) Ihr Profil begeisterungsfähiger, interessierter, kommunikativer und loyaler Teamplayer Verantwortungsbewusst, freundlich, kunden- und...   Fortsetzung

Market Access Manager In dieser anspruchsvollen Funktion führen Sie folgende Hauptaufgaben durch:Sicherstellung eines optimalen Marktzugangs des...   Fortsetzung

Praktikant (w/ m) 100% Möchtest Du für 6 Monate, mit Option auf Verlängerung bis max. 12 Monate, die Chance packen und den Journalismus-Alltag auf der Redaktion, der...   Fortsetzung