Sonntag, 1. März 2015
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Darbellay erwartet Entgegenkommen der SVP in EU-Fragen

Kleine Genfer Gemeinde mit deutlichem Steuerüberschuss

«Prinzipientreues» SVP-Parteiprogramm verabschiedet

Treffen der SVP-Delegierten im Zeichen der nächsten 4 Jahre

Wirtschaft

Sika-Präsident Hälg: «Sie hätten uns abwählen können»

Swiss Life will weiterhin Immobilien zukaufen

Blackstone-Chef verdient 690 Mio. Dollar

Google plant gigantisches neues Hauptquartier unter Glas

Ausland

Ägyptisches Verfassungsgericht erklärt Wahlgesetz für rechtswidrig

Opposition ruft zu Trauermarsch für Nemzow im Herzen Moskaus auf

Auftakt zur Parlamentswahl in Estland

Ex-Sowjetrepublik Tadschikistan wählt neues Parlament

Sport

Anna Fenninger in Bansko voraus

Wolfram Wuttke mit 53 Jahren gestorben

Hirscher deklassiert im ersten Lauf alle

Atlanta mit zwei Auswärtserfolgen

Kultur

Catwoman ist künftig bisexuell

Genfer Kunsthändler wegen Betrugs angeklagt

CBGB - The Movie

Dällebach Kari (1970/de)

Kommunikation

Unterschrift ohne Stift und Papier bei Swisscom

Mobile Datendienste: Massive Angst vor Hackern

Online-Banking löst Bankschalter längst nicht ab

Weltweites Hackernetz zerschlagen

Boulevard

Prinz William besucht von Tsunami zerstörten Nordosten Japans

Mann in Zürich-Affoltern erschossen

Uma Thurman braucht Gelächter

Jennifer Lopez ging wohlgenährt zu den Oscars

Wissen

Bluterkrankheit: Behandlung im Mutterleib denkbar

Flexible Nanosensoren revolutionieren Wearables

Wissenschaftler entdecken Gene für Fettleibigkeit

Neuer Hauttest erkennt Alzheimer und Parkinson

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.fotowettbewerb.de  www.winterquartieren.eu  www.rauchschwalben.org  www.demnaechst.ch  www.bevoelkerung.info  www.zwischenzeit.com  www.beobachten.de  www.brutgebiete.eu  www.suedafrika.org  www.rauchschwalbe.ch  www.gelegenheit.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2015 by news.ch / VADIAN.NET AG

Zugvögel kehren nach Europa zurück

Zürich - Viele Vogelarten haben sich in Afrika aufgemacht, um an ihre Brutstätten in Europa zurückzukehren. Der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife hat am Montag die Bevölkerung aufgerufen, die Ankömmlinge per Internet zu melden.

bg / Quelle: sda / Montag, 27. Februar 2012 / 13:32 h

Auf dem Weg in ihre europäischen Brutgebiete kommen viele Zugvögel auch in die Schweiz oder durchqueren diese. Demnächst könnten die ersten Störche beobachtet werden, heisst es in einer Mitteilung von SVS/BirdLife Schweiz. Gegen Mitte März folgen die Rauchschwalben, im April Kuckuck und Mauersegler. Am meisten Zeit lassen sich die Bienenfresser. Diese kehren gemäss Vogelschutz oft erst ab Mitte Mai in die Schweiz zurück. Mit der Aktion Spring Alive lädt der Vogelschutz die Bevölkerung ein, nach den ersten Frühlingsboten Ausschau zu halten. Auf der Internetseite www.birdlife.ch/springalive kann dann eingetragen werden, wann der erste Weissstorch, die erste Rauchschwalbe, der erste Kuckuck, Mauersegler oder Bienenfresser gesehen wurde.



Die Rückkehr der Zugvögel kann man auch in der Schweiz beobachten. /

Phänomen mit Grosseltern erleben

Dieses Jahr ruft der Vogelschutz speziell Grosseltern auf, mit ihren Enkelkindern an diesem internationalen Beobachtungsprojekt teilzunehmen. Spring Alive biete eine gute Gelegenheit, mit Kindern in die Natur zu gehen und gemeinsam das Phänomen des Vogelzuges zu erkunden. Kinder können zudem unter www.springalive.net an einem Fotowettbewerb teilnehmen. Spring Alive ist ein europäisch-afrikanisches Projekt, das von BirdLife International ins Leben gerufen wurde. Es hat zum Ziel, die Neugierde der Kinder an der Natur zu wecken und sie für deren Schutz zu sensibilisieren. Gestartet wurde das Beobachtungsprojekt 1987 in Bayern. In der Zwischenzeit meldet die Bevölkerung in 39 Ländern die Rückkehr der Zugvögel in ihre Brutgebiete, beziehungsweise die Ankunft in den Winterquartieren in Südafrika.

Links zum Artikel:

Spring Alive Hier können Sie Ihre Beobachtungen melden.


In Verbindung stehende Artikel




Wärmeliebende Vogelarten breiten sich in der Schweiz aus





Basler Zolli freut sich über viel Storchen-Nachwuchs





Zugvögel bleiben wegen Wärme im Norden





Grenzkontrolle für 16'000 Zugvögel





Zugvögel ziehen ins warme Winterquartier

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Tiere

In China leben wieder mehr Grosse Pandas Peking - Den vom Aussterben bedrohten Grossen Pandas in China geht es besser. Die Population der in freier Wildbahn lebenden Tiere ist in den vergangenen rund zehn Jahren um 268 auf 1864 Pandabären gestiegen, wie das chinesische Forstamt am Samstag in Peking mitteilte. Fortsetzung


Kleine Eisbären-Zwillinge machen ihren ersten Ausflug Rotterdam - Kaum drei Monate alt und irre neugierig: Zwei kleine Eisbären-Zwillinge aus dem niederländischen Zoo Blijdorp bei Rotterdam haben am Freitag zum ersten Mal frische Luft geschnuppert. Fortsetzung


Lokales Küstenmanagement in Madagaskar In Madagaskars Südwesten wächst der Druck auf die natürlichen Ressourcen des Meeres. Wissenschaftler, NGOs und die Bevölkerung versuchen gemeinsam nachhaltige Nutzungsmethoden der Küstengewässer zu etablieren. Fortsetzung


Oscar-Doku Woche. Heute: Die Bucht 2009 ging der Oscar für die beste Dokumentation an Louie Psihoyos und seinen erschütternden Film über die Delfinjagd in Japan. Pro Jahr werden dort rund 23'000 Delphine brutal geschlachtet. Dagegen wehrt sich Richard O'Barry, früher selbst Delfintrainer und seit 1970 aktiver Tierschützer. Fortsetzung


Schneeleopardin Thalia zieht von Servion VD nach Los Angeles um Lausanne - Das junge Schneeleopardenweibchen Thalia hat am Dienstag den Zoo von Servion in der Waadt verlassen. Sie wird in einen Tierpark bei Los Angeles in den USA übersiedelt. Der Umzug erfolgt im Rahmen eines Zucht- und Erhaltungsprogramms. Fortsetzung


Boulevard

Kelly Osbourne: Bye bye 'Fashion Police' Der Sender E! bestätigte in einem offiziellen Statement, dass Kelly Osbourne (30) die TV-Show 'Fashion Police' verlässt. Fortsetzung


Gewinnzahlen vom 28. Februar Die Gewinnzahlen und -quoten vom Samstag, 28. Februar 2015. Fortsetzung


Rosie O'Donnell und Michelle Rounds: Ehe gescheitert Rosie O'Donnell (52) und Michelle Rounds lassen sich nach etwas mehr als zwei Ehejahren scheiden. Fortsetzung


Alicia Keys: Erstes Foto von Baby Genesis! Alicia Keys (34) stellt ihren zweiten Sohn, Baby Genesis, auf Instagram vor. Fortsetzung


Julianne Moore: Liebe ist nicht selbstverständlich Hollywoodstar Julianne Moore warnte davor, dass man sich als Erwachsener nicht so oft verliebt, wie man das als Teenager vielleicht vermutet. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Hundebetreuer (100%) - weil das Tier dem Menschen gut tut. Sind Sie auf dem Hund? Dann sind Sie in bester Gesellschaft. Hunde begleiten die Menschheit seit Jahrtausenden. Sie sorgen für sinnstiftende Freude....   Fortsetzung

Tierschutzbeauftragte/ n (50%) Aufgabenbereich Der Tätigkeitsbereich des/ der Tierschutzbeauftragten der UZH umfasst die Unterstützung und Beratung der Forschenden im Bereich der...   Fortsetzung