Dienstag, 30. September 2014
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Die öffentlichen Haushalte rutschen kurz in die roten Zahlren

Avenir Suisse will Schweizer Stiftungswesen reformieren

St. Galler Radarfallen im Internet

Basler Traditionsverlag Schwabe übernimmt den Zytglogge-Verlag

Wirtschaft

EU wirft Irland verbotene Staatshilfen für Apple vor

Tag Heuer hat 46 Mitarbeiter entlassen

BIP steigt dank neuer Berechnung im zweiten Quartal um 0,2 Prozent

Startschuss für Landwirtschaftsinitiative von Uniterre

Ausland

Indischer Regierungschef sorgt mit Putztag für Unmut

Keine Lockerung der EU-Sanktionen gegen Russland

Fehlendes Flüchtlingsengagement

US- und NATO erzwingen Immunität in Afghanistan

Sport

Fribourg verlängert mit Wirtanen

Servette entlässt Loïc Favre

Sevilla bindet Bacca an sich

Gladbach bangt um Kramer

Kultur

Black Sabbath wollen noch ein Album und eine letzte Tournee

Nicki Minaj moderiert EMA's

Bernhard Schlink - Die Frau auf der Treppe

John Malkovich erhält Golden Eye Award

Kommunikation

«Figure 1» Medizin-Instagram für Ärzte gestartet

iToast als Hoffnungsspender

Ein Tag kein Facebook

Sex mit Online-Dates für Briten heisser Alltag

Boulevard

Alexander Wang: Der Traum von Kate Moss

Anne Hathaway: Komplizierter Karrierestart

Fast die Hälfte aller Menschen im Pensionsalter bekommt keine Rente

Glattbrugg: Auto knallt in Pfeiler

Wissen

Methadon macht Hirntumoren den Garaus

Menschheit für Hitzewellen mitverantwortlich

Schweissgeruch trotz Hightech-Textilien

Das CERN feiert 60 Jahre Erfolg

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.mauersegler.net  www.gelegenheit.com  www.weissstorch.net  www.bienenfresser.com  www.demnaechst.net  www.ankoemmlinge.com  www.suedafrika.net  www.bevoelkerung.com  www.enkelkindern.net  www.fruehlingsboten.com  www.rauchschwalbe.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2014 by news.ch / VADIAN.NET AG

Zugvögel kehren nach Europa zurück

Zürich - Viele Vogelarten haben sich in Afrika aufgemacht, um an ihre Brutstätten in Europa zurückzukehren. Der Schweizer Vogelschutz SVS/BirdLife hat am Montag die Bevölkerung aufgerufen, die Ankömmlinge per Internet zu melden.

bg / Quelle: sda / Montag, 27. Februar 2012 / 13:32 h

Auf dem Weg in ihre europäischen Brutgebiete kommen viele Zugvögel auch in die Schweiz oder durchqueren diese. Demnächst könnten die ersten Störche beobachtet werden, heisst es in einer Mitteilung von SVS/BirdLife Schweiz. Gegen Mitte März folgen die Rauchschwalben, im April Kuckuck und Mauersegler. Am meisten Zeit lassen sich die Bienenfresser. Diese kehren gemäss Vogelschutz oft erst ab Mitte Mai in die Schweiz zurück. Mit der Aktion Spring Alive lädt der Vogelschutz die Bevölkerung ein, nach den ersten Frühlingsboten Ausschau zu halten. Auf der Internetseite www.birdlife.ch/springalive kann dann eingetragen werden, wann der erste Weissstorch, die erste Rauchschwalbe, der erste Kuckuck, Mauersegler oder Bienenfresser gesehen wurde.



Die Rückkehr der Zugvögel kann man auch in der Schweiz beobachten. /

Phänomen mit Grosseltern erleben

Dieses Jahr ruft der Vogelschutz speziell Grosseltern auf, mit ihren Enkelkindern an diesem internationalen Beobachtungsprojekt teilzunehmen. Spring Alive biete eine gute Gelegenheit, mit Kindern in die Natur zu gehen und gemeinsam das Phänomen des Vogelzuges zu erkunden. Kinder können zudem unter www.springalive.net an einem Fotowettbewerb teilnehmen. Spring Alive ist ein europäisch-afrikanisches Projekt, das von BirdLife International ins Leben gerufen wurde. Es hat zum Ziel, die Neugierde der Kinder an der Natur zu wecken und sie für deren Schutz zu sensibilisieren. Gestartet wurde das Beobachtungsprojekt 1987 in Bayern. In der Zwischenzeit meldet die Bevölkerung in 39 Ländern die Rückkehr der Zugvögel in ihre Brutgebiete, beziehungsweise die Ankunft in den Winterquartieren in Südafrika.

Links zum Artikel:

Spring Alive Hier können Sie Ihre Beobachtungen melden.


In Verbindung stehende Artikel




Wärmeliebende Vogelarten breiten sich in der Schweiz aus





Basler Zolli freut sich über viel Storchen-Nachwuchs





Zugvögel bleiben wegen Wärme im Norden





Grenzkontrolle für 16'000 Zugvögel





Zugvögel ziehen ins warme Winterquartier

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den grossen Sommerferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Tiere

Nach Nordrhein-Westfalen erlässt auch Hessen ein Kükentötungsverbot Nachdem im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen Ende 2013 das maschinelle Massentöten sogenannter Eintagsküken untersagt wurde, hat nun auch das Bundesland Hessen ein entsprechendes Verbot erlassen. Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) begrüsst diesen Schritt und sieht nach wie vor dringenden Handlungsbedarf in der Schweiz. Fortsetzung


Hundeführer wird mit seiner Hündin Schweizermeister Luzern - An der diesjährigen Schweizermeisterschaft für Militär- und Diensthundeführer wurde ein Hundeführer der Luzerner Polizei mit seiner Labradorhündin Schweizermeister. Fortsetzung


Sechs gestohlene Schafe in Italien aufgetaucht Sitten - Knapp drei Wochen nach dem rätselhaften Verschwinden von 103 Schafen im Oberwallis sind sechs der Tiere in Italien gefunden worden. Der Verbleib der anderen 97 Schafe ist ungewiss. Zwei italienische Schafhalter sollen den Diebstahl gestanden haben. Fortsetzung


Offizielle Eröffnung des «Vier Pfoten» Bärenwalds Prishtina Die ersten Bären erkunden bereits ihre neuen, naturnahen Aussengehege in dem «Vier Pfoten» Bärenwald Prishtina, welcher dieses Wochenende eröffnet wurde. Fortsetzung


Mensch hat die Zahl der Wirbeltiere in 40 Jahren halbiert Paris - Der Mensch hat laut einer WWF-Studie in nur vier Jahrzehnten die Zahl der Wirbeltiere auf unserem Planeten um die Hälfte reduziert. Die Umweltorganisation stützt sich auf Daten zu über 3200 Arten, von Elefanten über Haie und Schildkröten bis hin zu Albatrossen. Fortsetzung


Boulevard

Benedict Cumberbatch photobombt gerne Da ging sie hin, die britische Contenance: Filmstar Benedict Cumberbatch (38) war hin und weg, als er den diesjährigen Oscars auf ein U2-Foto hüpfte. Fortsetzung


Ed Sheeran ist ein bisschen ungelenkig Die steifen Hüften von Ed Sheeran (23) verhindern, dass der Popstar auf der Bühne eine heisse Twerking-Einlage hinlegt. Fortsetzung


Tom Ford: Ausnahmsweise L.A. Designer Tom Ford (53) macht bei seiner Herbst/Wintershow 2015 eine Ausnahme und wird seine Kreationen in Los Angeles statt London zur Schau stellen. Fortsetzung


Suki Waterhouse trägt jetzt brünett Der Friseur von Suki Waterhouse (22) verriet, wie er den neuen Look des Models zauberte. Fortsetzung


Saint Laurent: Rockstar-Looks in Paris Das Modehaus Saint Laurent präsentierte eine rockige Frühjahr/Sommerkollektion 2015 in Paris. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Service Desk Disponent/ in als Prozess- & Qualitätsmanager, 80%-100% Wir sind die Spezialisten, wenn es um massgefertigte IT-Dienstleistungen für das Gesundheits- und Sozialwesen geht. HINT AG konzipiert, implementiert...   Fortsetzung

(Versuchs-)Tierpflegerin / Tierpfleger Für das ETH Phenomics Center der ETH Zürich suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/ n qualifizierte/ n (Versuchs-)Tierpflegerin / ...   Fortsetzung

Kantonstierärztin / Kantonstierarzt (100 %) Sie sind verantwortlich für den Vollzug der eidgenössischen und kantonalen Gesetzgebung über die Tiergesundheit, den Tierschutz, die Tierarzneimittel...   Fortsetzung

Assistent/ in Pferdewissenschaften, Unterrichtsassistenz (50%), in Kombination mit dem Masterstudium Die Berner Fachhochschule BFH ist eine anwendungsorientierte Hochschule. 29 Bachelor-, 21 Masterstudiengänge, fundierte Forschung, Dienstleistungen...   Fortsetzung

Leiter/ in für das Revier Zoolino (100%) Im Zoolino bieten wir unseren Besuchern direkte Kontaktmöglichkeiten zu Haus- und Nutztieren. Ausserdem erhalten Kinder und Jugendliche die...   Fortsetzung

Leitender Mitarbeiter / leitende Mitarbeiterin Administration Wir sorgen uns um das Wohl ihrer Haustiere Die Tierklinik TS AG Thun, ein Zentrum für Kleintiermedizin, zählt zu einer der grösseren Kliniken in der...   Fortsetzung

Veterinär/ in im Bereich Versuchstiere (50%) für den Standort Zürich-Irchel Aufgabenbereich Sie arbeiten in einem Team mit mehreren Veterinären. Zu Ihrem Aufgabenbereich gehören: Mithilfe bei der Organisation und Durchführung...   Fortsetzung

Veterinär/ in für das ETH Phenomics Center (80%-100%) Für die ETH Zürich suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/ n qualifizierte/ n Veterinär/ in für das ETH Phenomics Center (80%-100%) Das ETH...   Fortsetzung