Montag, 27. März 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Neue Märkte, neue Chancen

Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen

Digitale Hebel für mehr Produktivität

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Wil startet Crowdfunding-Aktion

Roland Vrabec ist neuer Vaduz-Trainer

Schweinsteiger wechselt zu Chicago Fire

YB: Bertone weckt Interesse im Ausland

Kultur

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Wetter. Sonne, Blitz und Wolkenbruch

Bündner Kunstmuseum Chur

Kommunikation

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Uni zieht Apple vor Gericht

Boulevard

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz

Sind Last Minute-Angebote das, was sie versprechen?

Faszination Muskeln, Sehnen, Faszien - wer rastet der rostet

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.timeline.ch  www.roentgenbild.swiss  www.angehoert.com  www.schlecht.net  www.verrenkung.org  www.vielschichtigkeit.shop  www.luxation.blog  www.vedrehung.eu  www.sommerwochen.li  www.schaudern.de  www.titeltrack.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

Angehört: Niconé - «Luxation»

Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt.

fest / Quelle: news.ch mit Agenturen / Dienstag, 31. Mai 2016 / 19:24 h

Der geneigte Fan erinnert sich immer noch mit Schaudern an das Röntgenbild, das am 31. Juli 2015 in der Niconé-Timeline auftauchte. Der geneigte Fan erinnert sich immer noch mit Schaudern an das Röntgenbild, das am 31. Juli 2015 in der Niconé-Timeline auftauchte. Zu sehen war ein linker Fuss, dessen Gelenke durch sieben Nägel fixiert worden waren. Das tat allein vom Hingucken schon weh. Der Herr Niconé war - nun ja - «irgendwie blöd aufgetreten». Der Arzt diagnostizierte eine sogenannte Lisfranc-Luxation, also eine Vedrehung/Verrenkung plus Bruch der Mittelfussgelenkknochen. Neben sehr grossen Schmerzen bedeutet dies auch: Man ist für gut drei Monate komplett ans Bett bzw. Sofa gefesselt, weil der Fuss überhaupt nicht belastet werden darf. Das war das erste Mal in seiner langen Karriere, dass es Alexander Gerlach so richtig aus dem laufenden Betrieb kegelte.

Seit 2007 beglückt er uns als Niconé mit seinem ganz eigenen, sehr weltmännischen, eleganten und vielschichtigen Entwurf elektronischer Clubmusik. Zahlreiche Hits pflastern seinen Weg, von 'Una Rosa' (2008) über 'Nur mal kurz' (2009), 'Thänk You' (2010, mit den Kumpels Sascha Braemer und Philip Bader), das 2011 ebenfalls mit Sascha Braemer produzierte Knalleralbum 'Romantic Thrills' incl. des Mega-Tracks 'Caje (Album Edit') sowie die Solo-Alben 'Let Love Begin' (2013) und 'Slowen' (2015).

Tja, und dann kam der Juli 2015 mit seinem fatalen Fehltritt.



Niconé. /

Ein Schuft, wer jetzt denkt: Schlecht für Niconé, gut für uns. Allerdings: Genau so ist es. Der Zusammenhang, dass aus Schmerz - seelischem wie körperlichem - oft grosse Kunst entsteht, ist ja so neu nicht. Und wenn man dann noch dazu zur Bewegungslosigkeit verdammt ist, erscheint in so einer Situation nichts logischer, als Musik zu produzieren. Exakt dieser Umstand beschert uns nun ein neues Niconé-Album, bei dem praktischerweise auch gar nicht lange über den Titel nachgedacht werden musste: Luxation.

Elf Tracks entsprangen der Pein, allesamt inspiriert durch die Sommerwochen zuvor, in denen man noch laufen konnte. Heraus kam also ein reines Club-Album, wahrscheinlich auch, weil Niconé in der Zeit der Produktion nichts lieber getan hätte, als selbst zu tanzen. Sehr atmosphärisch, smart und mitreissend ist das alles, aber natürlich dürfen auch die nachdenklichen Moll-Töne nicht fehlen, zumal es in den drei Monaten auch Phasen gab, da Niconé verständlicherweise kurz vorm Lagerkoller stand und sich zudem auch ernsthaft Sorgen musste, ob er überhaupt wieder richtig gehen geschweige denn tanzen würden könne. Kann er. Und zwar wieder genau so, wie es die Crowd zu seinen Tracks tun wird.

Los geht es auf Luxation mit 'Real Me', einem Track, der einen sofort mit auf eine Reise nimmt und wie gemacht ist für die nahende Open-Air-Saison, nicht zuletzt dank der seidenweichen und berührenden Vocals von Aquarius Heaven, einem der illustren Features, die am Krankenlager vorbei schauten, genau so wie die Berliner Indie-Senkrechtstarter Abby beim melancholisch-träumerischen 'Still Young', Malonda beim HipHop-lastigen 'Kill The Groove', die Dantze-Newcomerin Danroeschen beim trippigen 'Imagine' sowie natürlich Sascha Braemer samt Ivy beim wunderschön-warmen letzten Track des Albums, der Slow-House oder - wie der Berliner sagen würde - Keta-House-Nummer 'Camille'. Weitere Bomben wie die beiden leicht oldschooligen Stücke 'Dawner' oder 'Gamma 77' oder der hymnische Titeltrack Luxation' runden ein äusserst abwechslungsreiches Album ab, das wie gemacht ist für - tataa! - Katermukke! Wo es damit das erste Artist-Album überhaupt ist. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt, ohne Rücksicht auf Schubladen und etwaige Bedenken der Stil- und Geschmackspolizei.

Niconé hat unzählige Male in den Katermukke-Hausclubs 'KaterBlau' und 'Kater Holzig' (bzw. 'Bar25' gespielt), und nach einem nicht ganz einfachen letzten Herbst kommt jetzt ein euphorischer Sommer, in dem er dort bestimmt wieder hinterm Mischpult sein wird. Tanzend. Und die Tracks von 'Luxation' laufen dazu. Denn genau dafür macht Niconé Musik.



 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Musik

BABYSHAMBLES - Down in Albion In diese Tagen erscheint «Hamburg Demonstrations», eine Songsammlung, die Peter Doherty vor seinem Entzug in Thailand und der Wiedervereinigung von The Libertines über einen längeren Zeitraum in den Hamburger Clouds Hill Studios eingespielt hat. Und auch wenn das Album selbst für Dohertys Verhältnisse etwas unausgegoren wirkt, so zeigt sich doch erneut sein Talent dafür, aus grösstem Elend tiefste Schönheit zu schaffen. Fortsetzung


A TRIBE CALLED QUEST - We Got It from Here... Thank You 4 Your Service Obwohl die New Yorker Legenden A Tribe Called Quest mit «The Love Movement» ihren Abschied verkündeten, führten die aktuellen Geschehnisse die Gruppe noch einmal zusammen. Entstanden ist eine Platte, die zwischen Wehmut und Genialität einen letzten Höhepunkt darstellt. Fortsetzung


METALLICA - Hardwired...To Self Destruct «Zurück zu den Wurzeln» ist ein Running Joke im Musikgeschäft. Eine stockende Karriere, kreativer Stillstand oder die wiederentdeckte Lust an der ursprünglichen Freude, jede Band verkündet diesen Schritt mindestens einmal im Karriereverlauf. Was auch immer Metallica zu diesem Album bewogen hat, Freunde ihrer 1980er Alben sollten an «Hardwired... to Self Destruct» ihren Spass haben. Fortsetzung


JAGWAR MA - Every Now & Then 2013 brachten Jagwar Ma mit «Howlin» das Album des Jahres raus. Drei Jahre später ist nun der Nachfolger, «Every Now & Then» da. Der überzeugt - aber erst nach ein paar Hörgängen. Fortsetzung


THE MONSTERS - M Eine solche Band überdauert keine zwei Wochen. Eigentlich. Zumindest nicht nach den Regeln des Marktes. Und trotzdem: The Monsters feiern Jubiläum, 30 years and still counting! Doch statt Schoggikuchen gibt's Prügel fürs Trommelfell. Fortsetzung


Kultur

MONET - Das Magische Kunstereignis 2017 Zu ihrem 20. Geburtstag präsentiert die Fondation Beyeler einen der bedeutendsten und beliebtesten Künstler: Claude Monet. Fortsetzung


KILLING JOKE im Dynamo Killing Joke, eine der dienstältesten und wichtigsten Postpunk Bands, kommen nach Zürich. Die Band und die Fans nennen ihre Gigs «The Gathering»: Die Zusammenkunft einer untereinander verschworenen Gemeinschaft, die sich ihr Rebellentum erhalten hat. Fortsetzung


AMY WINEHOUSE - Back to Black Vor zehn Jahren erschien das letzte reguläre Album von einer Sängerin, die in den Folgemonaten eine persönliche Abwärtsspirale vollzog und schliesslich 2011 viel zu früh 27-jährig verstarb. «Back To Black» markierte jedoch den kreativen und kommerziellen Höhepunkt von Amy Winehouse, die drei Jahre zuvor mit «Frank» ein intimes, viel versprechendes Debüt vorlegte. Fortsetzung


BON IVER Nach fünf langen Jahren kehren - oder besser kehrt? - Bon Iver zurück. Mal abgesehen von der Verwirrung, ob man das Projekt als Justin Vernon oder eine ganze Band ansieht, ist «22, A Million» der Herbsthit schlechthin. Einem guten Winter steht also nichts mehr im Wege. Fortsetzung


SWANS in Concert Wenn sich Menschen mit dem Wunsch auf eine mantraeske, katharsische und schweinelaute Ganzkörperwaschung in eine Konzerthalle begeben, dann weil die Swans dazu geladen haben. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
SPORTLICH ? KUNDENBERATER/ IN (20-60%) im Bodymanagement IHRE Aufgabe: Im Teilzeitpensum bieten SIE anhand unseres bestehenden Konzepts Beratung im Bereich Gewichtsmanagement, Bodyforming und Vitalität an....   Fortsetzung

Betriebsleiter Technik / Aftersales Als Betriebsleiter haben Sie die Gesamtverantwortung für After Sales sowie Unterhalt Gebäudeinfrastruktur, zudem führen und unterstützen Sie die...   Fortsetzung

Serviceaushilfen (m/ w) auf Abruf Deine Aufgaben - Aufnehmen der Bestellung - Servieren der Speisen und Getränke - Mise en place Arbeiten - Abräumen und Verräumen des Geschirrs -...   Fortsetzung

Leiter/ In Restaurant / Bar - 100% Wein und Essen sind Ihr absolute Leidenschaft. Sie suchen das gewisse Etwas in jedem Produkt und haben höchste Ansprüche an Qualität. Der direkte...   Fortsetzung

Flexible/ r Restaurationsfachfrau / Restaurationsfachmann 50% - 80% (temporär) Flexible/ r Restaurationsfachfrau / Restaurationsfachmann 50% - 80% (temporär) Partners Group Partners Group ist ein globaler Manager von...   Fortsetzung

Wissenschaftliche/ r Archivar/ -in mit Informatikverantwortung (50 - 60 %) Amt für Kultur Staatsarchiv Graubünden Karlihofplatz 7001 Chur Ihr Aufgabengebiet : Das Staatsarchiv Graubünden ist zuständig für die Sicherung und...   Fortsetzung

Verpackungsingenieur/ in Hauptaufgaben: Leitung/ Mitarbeit bei der Implementierung von globalen und lokalen Projekten im Bereich Verpackung von Solida (Flaschen, Blister) -...   Fortsetzung

Commis de Cuisine (M/ W) Kostenloses Wohnen in Zermatt  - echt, unkonventionell und eigenwillig: Im Stammhaus erwartet Dich ein stilvolles Zimmer. Als Küchenteam Mitarbeiter...   Fortsetzung