Montag, 20. Mai 2019
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

8 innovative und digitale Werbetrends, die 2019 für frischen Wind sorgen

Nie mehr Schule

Alternative Büroschränke

Presserat rügt «blick.ch» wegen Native Ad

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

GC-Verteidiger Nathan fällt lange aus

Kevin Fickentscher hält Sion die Treue

Elf Festnahmen bei FCZ gegen FC Basel

YB-Torjäger Guilaume Hoarau hat ein grosses Ziel

Kultur

Der junge Picasso - Blaue und Rosa Periode

Montreux. Jazz seit 1967

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Kommunikation

Wieso es Sinn macht .com Domains ebenfalls zu registrieren

Zweifaktor-Authentifizierung zur Absicherung deiner Domains

Google Plus - Misserfolg wegen fehlendem Domainnamen?

Welche Domains gehören wem?

Boulevard

Single in St. Gallen? Hier wird am liebsten geflirtet

Herausforderungen in der Gastronomie

Diese Mode-Accessoires sind 2019 total angesagt - Überblick der Accessoires-Trends 2019

Aktenschränke für die eigenen Büros in der Schweiz

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.darunter.ch  www.verantwortlichen.swiss  www.emittenten.com  www.mischkonzern.net  www.anforderungen.org  www.kommerzieller.shop  www.triphosphor.blog  www.projekts.eu  www.importen.li  www.farbwiedergabe.de  www.effizienz.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2019 by news.ch / VADIAN.NET AG

Neue Phosphore brauchen weniger seltene Erden

Der US-Mischkonzern General Electric hat zusammen mit US-Forschungseinrichtungen neue leuchtende Phosphore entwickelt, die weniger Elemente aus seltenen Erden benötigen als herkömmliche Technologien. Die USA ist in Sachen seltener Erden abhängig von Importen.

cam / Quelle: pte / Freitag, 9. Oktober 2015 / 23:48 h

Für fluoreszierendes Licht wird Phosphor heute aus mehr als 1.000 Tonnen seltener Erden jährlich verbraucht. Darunter fallen Europium (Eu), Terbium (Tb), Cerium (Ce) und Lanthanum (La) sowie grössere Mengen an Yttrium (Y). Für Billigbeleuchtung

Während LED-Licht wahrscheinlich bald Leuchtstoffröhren ersetzen wird, werden sie in der Billigbeleuchtung noch weiterhin eine dominierende Rolle spielen, behaupten die Experten. Daher ist es notwendig, die seit 30 Jahren in Verwendung stehende Triphosphor-Blende - basierend auf blauen, grünen und roten Emittenten - zu ersetzen.

Die Forscher haben nun einen grünen Phosphor entwicklet, der den Tb-Gehalt um 90 Prozent reduziert und La eliminiert.



Während LEDs wahrscheinlich bald Leuchtstoffröhren ersetzen, würden sie in der Billigbeleuchtung weiterhin eine Rolle spielen. /

Auch einen neuen roten Phosphor haben sie hergestellt, der sowohl Eu als auch Y eliminiert und fast frei von Elementen aus seltene Erden ist. Der blaue Phosphor hat von Natur aus einen niedrigen Anteil an seltener Erde.

Kommerzieller Nutzen

Der neue Phosphor scheint die geforderten notwendigen Anforderungen - langes Leben der Lampe, hohe Effizienz, präzise Farbwiedergabe sowie niedrige Kosten bei der Herstellung - zu gewährleisten. «Die fundamentale Physik dieser Phosphore ist fesselnd. Wir machen nun den nächsten Schritt, um die kommerzielle Durchführbarkeit in nächster Zukunft sicherzustellen», so Steve Payne, einer der Verantwortlichen dieses Projekts.


In Verbindung stehende Artikel




Weltuntergangsbeleuchtung oder Chance?

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Industrie

Abgasskandal lässt Quartalsgewinn bei VW einbrechen Wolfsburg - Der Abgasskandal belastet den VW-Konzern weiter. Auch im neuen Jahr drücken die Folgen der weltweiten Diesel-Manipulationen auf den Gewinn. Allein die Anwälte verschlingen hunderte Millionen Euro. Fortsetzung


Keine Verlagerung von Stellen bei Georg Fischer Schaffhausen - Trotz des Frankenschocks will der Industriekonzern Georg Fischer keine Stellen aus der Schweiz ins Ausland verlagern. «Die Zahl der Arbeitsplätze bleibt in der Schweiz mehr oder weniger konstant», sagte Konzernchef Yves Serra in einem Interview. Fortsetzung


Wirtschaft

Start des Informationssystems Allianz Bau (ISAB) Ein grosser Schritt für eine bessere Durchsetzung der Mindestarbeitsbedingungen Firmen, welche die Mindestarbeitsbedingungen nicht einhalten, schaden dem Grossteil der korrekten Betriebe und ihren Mitarbeitenden. Darum haben die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen des Bauhaupt- und Ausbaugewerbes den Paritätischen Verein Informationssystem Allianz Bau (ISAB) gegründet, dessen System im März online ging. ISAB stellt für das Bauhaupt- und Ausbaugewerbe national einheitliche Daten im Bereich GAV-Vollzug auf eine datenschutzkonforme Art und Weise zentral zur Verfügung. Fortsetzung


Domain pulse startet am 18.02.2019 Im deutschsprachigen Raum eröffnet üblicherweise Domain pulse die Saison der Domain-Veranstaltungen. Dieses Jahr findet die Domain pulse 2019 von der SWITCH ausgerichtet in der Schweizer Landeshauptstadt Bern statt. Morgen am 18. Februar 2019, beginnt die diesjährige Domainkonferenz. Fortsetzung


Bildung

Warum an Englisch auch in der Zukunft kein Weg vorbeiführt Die Anforderungen, die die Berufswelt von heute an Einsteiger, Bewerber und langjährige Arbeitnehmer stellt, weichen deutlich von denen ab, die noch in der Vergangenheit galten. Kommunikationsfähigkeit beschreibt im modernen Business nicht nur rhetorisches Geschick in der Muttersprache, sondern auch das Beherrschen mindestens einer Fremdsprache. Fortsetzung


Ein Bildungsunternehmen setzt auf Plattformen Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im kaufmännischen Bereich in Bern. Die Bildung als Dienstleistung ist jedoch längstens nicht nur ein Vermitteln von Know-how. Lehrende und Studierende der Generationen Y und Z haben eine breitere Palette an Ansprüchen. Fortsetzung


Wissen

Verheiratete Eltern machen Kinder selbstbewusster Kinder verheirateter Eltern haben mehr Selbstvertrauen und sind glücklicher, egal wie hoch das Einkommen der Familie unter dem Strich ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung der britischen Marriage Foundation. Fortsetzung


Gute alte Zeit? Warum die Türe zu bleiben muss! In den USA ist bei einer Frau mit Harnwegsinfektion zum ersten mal ein Bakterium aufgetaucht, das gegen das letzte Reserve-Antibiotikum resistent ist. Wer Angst vor ISIS hat, sollte sich überlegen, ob er seinen Paranoia-Focus nicht neu einstellen will. Denn das hier ist jenseits aller im Alltag sonst verklickerten Gefahren anzusiedeln. Fortsetzung


Boulevard

5 persönliche Geschenkideen für unter den Weihnachtsbaum Persönlicher geht's kaum: die schönsten Bilder als einmalige Weihnachtsgeschenke. Für die Liebsten, die (Gross)Eltern, die besten Freunde, für die Kollegen, kurzum für alle, die wirklich wichtig sind. Fortsetzung


Die Heimat mit dem E-Bike entdecken Das elektrisch unterstützte Velofahren erlebt einen ungeahnten Hype und ermuntert auch Leute zum Radeln, die sich das gar nicht mehr zugetraut hätten. Wir bringen die Vorteile aufs Tapet und stellen drei traumhafte Routen für alle Fitnesslevel vor. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Projektleiter HLKK (w/ m) Deine Aufgaben: Du übernimmst weitgehend eigenverantwortlich die Leitung und/ oder Teilprojektleitung von HLKK-S Projekten. In den Projekten bist Du...   Fortsetzung

Chief Operating Officer Die Zukunft mitgestalten Unsere Mandantin, die sich als Hersteller zum Standort Schweiz bekennt, bietet Ihnen eine nicht alltägliche Chance. Das...   Fortsetzung

Dozent/ in im Bereich Accounting, Reporting & Audit (80-100%) Ihre Aufgaben Lehrtätigkeit in Bachelor- und Master-Studiengängen sowie in der Weiterbildung Leitung von Lehrgängen, Kursen und Projekten Entwicklung...   Fortsetzung

Gerätemonteur Coriolis (m/ w) Qualifikation + Profil Erfolgreich abgeschlossene mechanische oder technische Grundausbildung Mehrjährige Berufserfahrung und Schweissausbildung von...   Fortsetzung

Leiter/ in FM & Infrastruktur Leitung anspruchsvoller Veränderungen Unsere Kundin ist ein national tätiges Unternehmen mit Standorten in der gesamten Schweiz. Mehrere tausend...   Fortsetzung

Studiengangleitung und Dozent/ in im Bereich Mobilität und Verkehr (80–100%) Ihre Aufgaben Hauptverantwortung für Aufbau, Führung und Betrieb des neuen Studiengangs «Mobilität und Planung» Vernetzungs- und Marketingarbeiten...   Fortsetzung

Berufsbildner/ in technische Grundausbildung (50 - 80%) Was wir tun, bewegt Basel. Die Basler Verkehrs-Betriebe gehören einfach zur Stadt wie die Fasnacht oder der FCB. Was wir tun, lässt niemanden kalt....   Fortsetzung

Geschäftsführer/ in (80-100%) übernehmen Sie per sofort oder nach Vereinbarung die anspruchsvolle operative Führung unserer Genossenschaft.     Folgende Themen bereiten Ihnen...   Fortsetzung