Freitag, 15. Oktober 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles

Chinesische Pferde im Schweizer Datengarten

Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

Coronavirus: Befristete Soforthilfe zugunsten der Medien

Wirtschaft

easyMarkets verbindet sich mit TradingView!

6 Gründe, warum SEO so wichtig ist!

Warum Versprechen in der Werbung immer schwierig sind

SEO - elementares Marketingtool für innovative Unternehmen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Optimales Training für Fussballer

Sportlicher Ausgleich im Berufsalltag

Kultur

POMPEJI - Pracht und Tod unter dem Vulkan

«Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & Kunst»

Silvan Binotto - Leben in Tokyo

Light and Soul. Urban Life in Dakar.

Kommunikation

Verbesserte Internetpräsenz

IT-Sicherheit: Ransomware bedroht Firmen am häufigsten

So funktioniert VoIP

Die 5 grössten Fehler der Gastronomen bei der Digitalisierung

Boulevard

Tipps für die perfekte Badezimmer-Ausstattung

Deutsch lernen für Ausländer - der Ehrgeiz spielt eine entscheidende Rolle

Hotel Hecht Appenzell - hier wird Behaglichkeit grossgeschrieben

Maschinen und Möglichkeiten - dream it. make it. share it.

Wissen

Ernteroboter erkennen dank LED die reifen Früchte

Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen

Zweibeiniger Roboter «Cassie» läuft 5 Kilometer

Sich mit Hilfe von Robotern anziehen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.schafherden.ch  www.rissmuster.swiss  www.abschuss.com  www.nachrichtenagentur.net  www.unterbaech.org  www.analysen.shop  www.rechtslage.blog  www.sporadisch.eu  www.weibchen.li  www.dienststelle.de  www.walliser.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Wolf hinter mehreren Schafrissen im Oberwallis vermutet

Sitten - Seit Anfang Jahr wurden im Oberwallis mehrere Schafe von Wölfen gerissen. Zur letzten Attacke kam es in der Nacht auf Montag. Das Rissmuster deutet auf einen Wolf hin.

fest / Quelle: sda / Dienstag, 31. Mai 2016 / 19:04 h

In Unterbäch wurden drei Lämmer getötet und zwei weitere werden noch vermisst, wie die Zeitung «Walliser Bote» am Dienstag auf ihrer Internetseite berichtete. Der Leiter der Walliser Dienststelle für Jagd, Peter Scheibler, bestätigte die Risse. Allerdings stehen DNA-Analysen noch aus, wie Scheibler der Nachrichtenagentur sda sagte. Die Rissmuster würden aber auf Wölfe hindeuten. Seit Anfang Jahr wurden in der Augstbordregion bei Törbel VS bis nach Chalais VS mehrmals Schafe gerissen. Zahlreiche DNA-Proben konnten mehrere Wölfe nachweisen. Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert.



Ein männliches und ein weibliches Tier wurden bereits im vergangenen Jahr in dieser Gegend registriert. /

Sporadisch hält sich auch ein weiteres Weibchen in dieser Gegend auf, das sich zuvor weiter unten im Mittelwallis aufgehalten hatte.

Abschuss noch kein Thema

Trotz der Risse stellt sich die Frage nach einer Abschussbewilligung noch nicht. Zwar wurden mehr als 15 Schafe getötet, wie Peter Scheibler festhielt. Gemäss der Rechtslage kann ein Abschuss bewilligt werden, wenn 15 Schafe getötet worden sind und es in Vorjahr ebenfalls Attacken gegeben hat. Allerdings waren einige Schafherden nicht genügend geschützt. Deshalb erfüllen nicht alle Risse die Kriterien für einen Abschuss. Der Kanton Wallis nimmt zunächst weitere DNA-Analysen vor. Erst danach könnte allenfalls ein Abschuss erwogen werden.

In Verbindung stehende Artikel




Wolf reisst im Urner Isenthal mehrere Schafe





Walliser Initiative will den Wolf verbieten

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








CBD in der Schweiz: ein legales Produkt Hanf enthält über 80 Cannabinoide und über 400 andere Substanzen. Die wichtigsten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). Fortsetzung


Milchbranche sucht nach Wegen aus der Krise Bern - Die Schweizer Milchproduzenten schlagen Alarm. Kostendeckend Milch zu produzieren, sei bei den tiefen Preisen nicht mehr möglich. Als Massnahmen schlägt die Branche eine zusätzliche Absatzförderungsoffensive und Exportsubventionen vor. Fortsetzung


Umwelt

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. Fortsetzung


Verheerende Folgen der Korallenbleiche am Great Barrier Reef Sydney - Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord- und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Fauna, Flora & Fun erleben Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. Fortsetzung


Boulevard

Superfoods und ihre Wirkung auf die Gesundheit Unter dem Begriff von Superfoods fasst man grundsätzlich alle Lebensmittel zusammen, die einen besonderen gesundheitlichen Nutzen aufweisen. Aus der Vergangenheit wissen aufmerksame Beobachter, dass Superfoods meist als exotische Nahrungsmittel wahrgenommen wurden. Fortsetzung


CBD kaufen - das sollte beachtet werden Die Eigenschaften, die CBD nachgesagt werden, sind besonders umfassend und immer mehr Menschen möchten sich selbst davon überzeugen, wie gut es wirklich funktioniert. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachberater Garten - Der Stadtgarten (m/ w/ d) 100% Referenznr. 7321803   Die Abteilung Der Stadtgarten umfasst alles, was sich der grüne Daumen wünscht. Von Pflanzen und Bäumen jeglicher Art bis hin...   Fortsetzung

Sachbearbeiter/ in in Sachversicherung und Haft 80 - 100 % Sachbearbeiter/ in in Sachversicherung und Haft 80 - 100 % Der Job Aufgaben Selbständige und ganzheitliche Bearbeitung von Schadenfällen in den...   Fortsetzung

Eine Tierärztin / einen Tierarzt (Pensum 80%-100%) für den Bereich: Tierschutzkontrollen Ihre Aufgabe : Sie klären selbstständig Meldungen zu Tierhaltungen und Tiermisshandlungen in der ganzen Schweiz ab (Heim-, Nutz- und Wildtiere). Sie...   Fortsetzung

Bereichsverantwortliche/ r Spielplatzbau 80 - 100 % Das sind Ihre Aufgaben Entwickeln von kreativen Spielplatzprojekten Bearbeiten von Kundenanfragen, -akquise, -beratung und Verkauf von Spielplätzen...   Fortsetzung

Kundenberater/ in (90 - 100%) in Bern, WankdorfCity Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir eine/ n Kundenberater/ in. Ihre Hauptaufgaben: Persönliche und kompetente Betreuung und Beratung der...   Fortsetzung

(Versuchs-)Tierpflegerin / Tierpfleger (m/ w/ d) - Vollzeit oder Teilzeit möglich \n<h1 class="h1 description__title">(Versuchs-)Tierpflegerin / Tierpfleger (m/ w/ d) - Vollzeit oder Teilzeit möglich \n \n Das ETH Phenomics Center...   Fortsetzung

Fachberater Garden - Der Stadtgarten (m/ w/ d) 100% Referenz-Nr.: 7341802 Die Abteilung Der Stadtgarten umfasst alles, was sich der grüne Daumen wünscht. Von Pflanzen und Bäumen jeglicher Art sowie...   Fortsetzung

Data Scientist Leistungen (80 - 100%) in Bern, WankdorfCity Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen Data Scientist (m/ w). Ihre Hauptaufgaben: Datenanalysen und statistische Auswertungen inkl....   Fortsetzung