Donnerstag, 10. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt

Boulevard

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Effektiver Sonnenschutz als wichtiges Thema für Balkon- und Terrassennutzer

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.tauchversuchen.eu  www.spezialgeh.at  www.baselworld.info  www.testprogramm.net  www.september.com  www.dokument.eu  www.armbanduhrwerke.at  www.mariannengrabens.info  www.drucktestzwecken.net  www.verarbeitungsstandard.c ...  www.tyrrhenischen.eu

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Seltene Rolex-Uhr «Deep Sea Special» könnte bis zu 4 Mio. Fr. Erlös bringen

In Genf steht am 08.11.2021 die legendäre Rolex Deep Sea Special N°. 1 von 1953 bei Christie's zum Verkauf. Sie ist eine der bedeutendsten Rolex-Uhren, die jemals hergestellt wurden und ist dementsprechend begehrt: 2-4 Mio. Fr. werden als Erlös für diese besondere Taucher-Uhr erwartet, die extremste Tiefen aushalten konnte.

fest / Quelle: auktionen.ch / Freitag, 5. November 2021 / 14:27 h

Kurz vorher vom 05.11. - 07.11.2021 wird in Genf bei Phillips ebenfalls eine «Deep Sea Special» versteigert. Dieses Modell aus dem Jahr 1965 war noch nie zuvor frei verkäuflich und hat einen Schätzpreis zwischen 1,2 und 2,4 Millionen Fr. Diese „Deep Sea Special N°3“ mit einem „hohen Glas“ (aus Plexiglas), schaffte es 1960 bis auf den Grund des Mariannengrabens in 10.916 Metern Tiefe.

Die Rolex «Deep Sea Special» ist deshalb so bedeutend, weil sie einen direkten und wichtigen Beitrag zur Entwicklung und zum Erfolg des Modells «Rolex Submariner» leistete, das 1954 auf der Baselworld offiziell vorgestellt wurde. Damit wussten Rolex-Kunden genau, dass die Submariner denselben Verarbeitungsstandard aufwies, wie die Uhr, die den extremsten Druck auf der Erde überlebt hatte.

Nur sieben experimentelle «Deep Sea Special»-Uhren wurden zwischen 1953 und 1960 zu Drucktestzwecken hergestellt. Seit den frühen 1920er Jahren arbeitete Rolex an der Entwicklung von wasserdichten Uhren, den berühmten Oyster-Modellen. Um ihre Uhren einem Test zu unterziehen, den keine andere Uhr je durchlaufen hatte, wandte man sich an Professor Jacques Piccard mit der Frage, ob er die Rolex-Uhren bei seinen Tauchversuchen testen würde. Am 29. Februar 1952 legte die Firma Rolex dem Schweizer Ozeanographen Piccard ihren Entwurf für die erste experimentelle «Deep Sea Special» vor. Piccard willigte ein, eine Rolex-Uhr auf seine Tauchexpeditionen mitzunehmen, und die Rolex-Ingenieure entwickelten daraufhin die Uhr mit einem speziellen Gehäuse und einem gewölbten Glas, um dem extremen Druck standzuhalten.

Test in 3150 Metern Tiefe bestanden

Die Widerstandsfähigkeit der Uhr wurde an der ETH Zürich erfolgreich getestet, und am 30. September 1953 tauchte die Trieste, ein gerade neu konstruiertes Tiefsee-U-Boot, mit der aussen angebrachten Uhr zum ersten Mal auf eine Rekordtiefe von 3150 Metern im Tyrrhenischen Meer vor der Insel. Am 8.



Die Rolex Deep Sea Special Armbanduhr. /

Oktober erhielt Rolex das denkwürdige Telegramm von Piccard, in dem er den Erfolg des Experiments mit den Worten «Ihre Uhr hat bis 3150 Meter perfekt widerstanden» bestätigte.

Zwei «Deep Sea Special»-Uhren hergestellt, um am ersten Testprogramm teilzunehmen: N°. 1 - die vorliegende Uhr - und die Uhr N°. 2 (Verbleib unbekannt). Ein zeitgenössisches Dokument aus dem Jahr 1954 beschreibt die beiden Uhren und die Tests, denen diese beiden ersten «Deep Sea Specials» gemeinsam unterzogen wurden. Es wurde wie folgt beschrieben: «Es wurden zwei Spezialgehäuse angefertigt, die mit grosser Sorgfalt von Hand gedreht wurden. Normale Armbanduhrwerke wurden eingesetzt, das Glas präpariert und montiert, die Aufzugskrone wurde nach einem neuen Muster geschnitten und angebracht. Ein befreundeter Hersteller stellte den Rolex-Technikern eine Hochdruckkammer zur Verfügung, in der sie ihre Arbeit testen konnten. Nach einem kurzen Versuch füllten sich beide Uhren mit Wasser.

Neue Methoden wurden ausprobiert und in einem zweiten Versuch wurden die Uhren einem Druck von 400 Atmosphären (6000 lb per square inch) ausgesetzt. Nach einigen Stunden füllte sich eine Uhr mit Wasser. Die andere hielt dem Druck zwar länger stand, sackte aber langsam ein». Es folgten zwei weitere fehlgeschlagene Tests, bei denen sich eine Uhr unter dem Druck verformte. Es stellte sich heraus, dass das grösste Problem in der Verstärkung und Abdichtung des Glases der Uhren bestand. Auch die Krone und der Stab wurden weiter angepasst, und schliesslich stellte sich heraus, dass die Uhren bei der letzten Prüfung trotz eines Drucks von 600 Atmosphären völlig trocken waren.

Die Auktion bei Christie's

Update:
Rolex Deep Sea Special N°1 verkauft bei Christie's für CHF 1,890,000
Rolex Deep Sea Special N°3 verkauft bei Phillips für CHF 1,085,500



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Produzenten- und Importpreise steigen um 2,7% Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2021 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 105,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2020 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 5,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2021 bei +2,7%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Fortsetzung


Citizen schluckt Frédérique Constant Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine Multi-Marken-Strategie und beabsichtigt, sein Portfolio mit Schweizer Marken auszuweiten. Fortsetzung


Richemont kämpft mit schwächelndem Absatz Genf - Der Genfer Luxusgüterhersteller Richemont hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von 11,1 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das sind zwar 6 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Wachstum verdankt der Konzern allerdings Währungseffekten. Fortsetzung


Entlassungen bei Richemont um zwei Drittel reduziert Genf - Ende Februar hatte der Luxusgüterkonzern Richemont angekündigt, in der Schweiz 300 Stellen abbauen zu wollen. Die Gewerkschaft Unia hat zwischenzeitlich mit Richemont alternative Lösungen erarbeitet, sodass jetzt knapp 90 Mitarbeitende entlassen werden. Fortsetzung


Swatch startet mit Bezahluhr in der Schweiz Biel - Ein halbes Jahr nach der Lancierung in China kommt die Swatch Bellamy mit Bezahlfunktion jetzt auch in die Schweiz. Der Uhrenhersteller arbeitet mit der Cornèr Bank und Visa zusammen. Fortsetzung


Boulevard

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Richtig entspannen mit diesen Tipps Unser Alltag wird nicht häufig von Arbeit geprägt und kann demnach äusserst stressig sein. Während viele nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen und den Stress hinter sich lassen, fällt es immer mehr Menschen schwer, richtig abzuschalten. Wie man sich richtig entspannt und neue Kraft tanken kann, zeigt dieser Artikel. Fortsetzung


Verbesserung des Lebens durch Technologie Technologie ist ein fester Bestandteil in unserer heutigen Welt, aber zu Anfangszeiten bestanden noch viele Probleme. Viele Geräte und Entwicklungen waren nicht ganz ausgereift und funktionierten nicht immer ganz, wie sie es sollten. Doch dies wurde über die Jahre hinweg durch intelligente Menschen gelöst und so brachten diese Menschen neue technische Entwicklungen auf den Markt, woran sich die Menschheit bereichern konnte. Fortsetzung


Let It Rock! Londons erste Punk-Boutique Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». Fortsetzung


Schönes Haar als Schönheitstrend Immer mehr Menschen erkennen den Faktor Schönheit in ihren Haaren. Durch Models wird auf vielen Kanälen in den sozialen Medien eine schöne Haarpracht nach aussen getragen und mit Millionen Menschen täglich geteilt. Das hinterlässt auch Spuren bei den Menschen, die sich auch nach schönen Haaren sehnen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Country Manager dezentrale Energielösungen (w/ m) Ihr neuer Job Sie bauen die neu gegründete Schweizer Vertriebsgesellschaft neoom switzerland ag mit Sitz in Zürich auf (Vertrieb, Innendienst,...   Fortsetzung

Geschäftsführer/ in 100% Aufgabenbereich Verantwortlich für den Gesamterfolg des Unternehmens (Kosten, Technik, Personal) Führen der Gruppenleiter gemäss den definierten...   Fortsetzung

Immobilienbewerter/ -in in Thusis (60-100 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Immobilienbewerter/ -in in Thusis (60-100 %) Amt für...   Fortsetzung

CEO UND VORSITZENDE/ -R DER GESCHÄFTSLEITUNG Die Stiftung Gesundheitsversorgung Oberengadin (SGO) bezweckt die langfristige Sicherstellung einer integrierten, bedarfsgerechten, nachhaltigen und...   Fortsetzung

ESG / Asset Management Analyst m/ w 80 - 100% Ihr Aufgabengebiet: Das Asset-Management-Team im Bereich Alts - Real Assets fokussiert auf die nachhaltige Wertentwicklung auf Liegenschaftenstufe in...   Fortsetzung

Working Student KLYBEQ Basel Klybeckstrasse Heute die Chancen von morgen erkennen. Ihre und unsere. Bei Swiss Life Asset Managers bringen Sie Ihre individuellen Talente und...   Fortsetzung

Working Student KLYBEQ Basel Klybeckstrasse Heute die Chancen von morgen erkennen. Ihre und unsere. Bei Swiss Life Asset Managers bringen Sie Ihre individuellen Talente und...   Fortsetzung

Geschäftsführende/ -n Gesellschafter/ -in als Franchising-Partner. Wir suchen Persönlichkeiten, die mit Begeisterung gemeinsam mit RE/ MAX ihr eigenes Immobilienvermittlungsunternehmen...   Fortsetzung