Samstag, 30. Oktober 2021
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Ein Drittel der Erwerbsbevölkerung ist mindestens 50 Jahre alt

Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles

Chinesische Pferde im Schweizer Datengarten

Höchstdauer für den Bezug von Kurzarbeitsentschädigung wird auf 24 Monate erhöht

Wirtschaft

Textil-Recycling: «Konsumenten sollten kritische Fragen stellen»

Schweizer Tourismus: Langsame Erholung in Sicht - Inlandreisende stützen Tourismussektor

Schweizerische Post lanciert erste Bitcoin-Briefmarke

Die besten Tipps für Unternehmen - Strategien richtig umsetzen

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Optimales Training für Fussballer

Sportlicher Ausgleich im Berufsalltag

Kultur

Cox-Collection: Rekordpreis für verschollenes Van-Gogh-Aquarell erwartet

Goya in der Fondation Beyeler

Festival der Unterwasserfotografie in der Photobastei Zürich

Claudia Andujar - Der Überlebenskampf der Yanomami

Kommunikation

Verbesserte Internetpräsenz

IT-Sicherheit: Ransomware bedroht Firmen am häufigsten

So funktioniert VoIP

Die 5 grössten Fehler der Gastronomen bei der Digitalisierung

Boulevard

Rekord: 1,5 Mio. Dollar für getragene Nike-Schuhe von Michael Jordan

Wege zum idealen Aussehen

Gesunde Ernährung im Trend der Zeit

Arbeiten mit einer Hörbehinderung

Wissen

Mit maschinellem Lernen den Seetang retten

Ein grosser Sprung für den vierbeinigen Mini-Roboter «Cheetah»

Ernteroboter erkennen dank LED die reifen Früchte

Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.informationen.ch  www.disaster.swiss  www.stanford.com  www.menschen.net  www.modellergebnisse.org  www.california.shop  www.feuerwehrleuten.blog  www.brandopfern.eu  www.assistenzprofessor.li  www.forscher.de  www.anwendung.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2021 by news.ch / VADIAN.NET AG

Nach Katastrophen: KI erkennt zerstörte Häuser

Steht unser Haus noch? Diese Frage stellen sich Menschen auf der ganzen Welt, die Opfer von Waldbränden wurden. Dies festzustellen war nicht einfach, doch nun können - sobald sich der Rauch für Luftaufnahmen verzogen hat, Gebäudeschäden innerhalb Minuten erkannt werden.

fest / Quelle: vadian.ai / Donnerstag, 23. September 2021 / 14:29 h

Dabei hilft die Anwendung «DamageMap», die Forscher der Stanford University und der California Polytechnic State University (Cal Poly) entwickelt haben. Dieses Bildauswertesystem arbeitet mit Künstlicher Intelligenz (KI) und kennzeichnet Gebäude als beschädigt (rot) oder nicht beschädigt (grün). Anstatt Vorher-Nachher-Fotos zu vergleichen, haben sie ein Programm mit maschinellem Lernen so trainiert, dass es sich ausschliesslich auf die Bilder nach dem Brand stützt.



Rot markierte Häuser sind zerstört, grüne intakt. /

Die Ergebnisse wurden im International Journal of Disaster Risk Reduction veröffentlicht.

«Wir wollten den Prozess automatisieren und ihn für Ersthelfer oder auch für Bürger, die wissen wollen, was mit ihrem Haus nach einem Waldbrand passiert ist, viel schneller machen», sagt der Hauptautor der Studie, Marios Galanis, ein Doktorand in der Abteilung für Bau- und Umwelttechnik an der Stanford School of Engineering. «Unsere Modellergebnisse sind mit der menschlichen Genauigkeit vergleichbar.»

Genauigkeit von 92 Prozent

«DamageMap» soll nicht die Schadensklassifizierung durch Gutachter ersetzen, könnte aber als skalierbares Zusatzinstrument eingesetzt werden, da es schnelle Ergebnisse liefert und die genauen Standorte der identifizierten Gebäude angibt. Die Forscher sprechen von einer Genauigkeit von mindestens 92 Prozent.

«Mit dieser Anwendung könnte man wahrscheinlich die gesamte Stadt Paradise in ein paar Stunden scannen», sagte der Hauptautor G. Andrew Fricker, ein Assistenzprofessor am Cal Poly, und bezog sich dabei auf die nordkalifornische Stadt, die durch das Camp Fire 2018 zerstört wurde. «Ich hoffe, dass dies den Feuerwehrleuten und Rettungskräften mehr Informationen für den Entscheidungsprozess liefern kann und auch den Brandopfern hilft, indem sie Informationen erhalten, die ihnen helfen, Versicherungsansprüche geltend zu machen und ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.»



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Informatik

Innosuisse bewilligt fünfzehn Flagships Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. Fortsetzung


Feuer

Mehrzahl der Bewohner von Fort McMurray kann zurückkehren Montréal - Nach dem Abebben der verheerenden Waldbrände in Kanada können die meisten Bewohner von Fort McMurray ab Mittwoch in ihre Häuser zurückkehren. Lediglich die rund 9000 Bewohner der drei am schlimmsten betroffenen Stadtteile müssten noch warten. Fortsetzung


Schnee und Lawinen

250 Personen sitzen im Valle Malvaglia TI fest Bern - Heftige Gewitter haben in der Nacht auf Sonntag in Teilen der Schweiz zu Überflutungen und Stromausfällen geführt. Im Tessin mussten nach heftigen Gewittern am Samstagabend Strassen wegen Erdrutschen gesperrt werden. Fortsetzung


Unwetter

Weitere Unwetter wüten in Deutschland Schwäbisch Gmünd - Gewitter mit Starkregen haben in Deutschland nach den verheerenden Unwettern im Süden nun auch Nordrhein-Westfalen getroffen. Laub und Schlamm verstopften Kanalrohre, das Wasser lief über die Strassen und flutete Keller. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Fortsetzung


Überschwemmungen

Überschwemmungen fordern in Texas sechs Menschenleben Washington - Bei schweren Unwettern im US-Bundesstaat Texas sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Besonders betroffen war die Region westlich der Millionenstadt Houston, wie die Behörden am Montag mitteilten. Fortsetzung


Erdbeben

Strengere Erdbebengefährdung für AKW-Standorte festgelegt Brugg AG - Die Atomaufsichtsbehörde ENSI hat die Erdbebengefährdung für die Schweizer AKW-Standorte festgelegt; Die Betreiber müssen erneut nachweisen, dass ihre Anlagen einem sehr starken Erdbeben standhalten. Die Vorgaben sind strenger und umfangreicher als früher. Fortsetzung


Naturkatastrophen

Die Gewinner des World Press Photo Contest in Olten Vom 26. August bis 3. Oktober 2021 zeigt das IPFO Haus der Fotografie in Olten die Gewinner des World Press Photo Contest 2021 exklusiv in der Deutschschweiz. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Avaloq Developer (100 %) Arbeitsort: Hauptsitz Basel Stellenantritt: Stellenantritt per sofort oder nach Vereinbarung. Geschäftsbereich: IT Funktion: Fachspezialist <hr> <th>...   Fortsetzung

Geben Sie der SVA Zürich Ihre Stimme: telefonische/ r Kundenberaterin, Kundenberater (60% - 100%) Ihre Aufgabe ist anspruchsvoll und vielseitig. AHV und IV - langweilig und verstaubt? Vorurteile verbauen nur Karrierechancen. Wäre doch schade,...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter*in HF & Berufsbildner*in 80-100% Zur Verstärkung unseres motivierten Teams suchen wir nach Vereinbarung eine/ n Zu Ihren Aufgaben gehören Verantwortlich für das ordnungsgemässe...   Fortsetzung

Senior DevOps / Software Engineer Deine Aufgabe Als leidenschaftlicher Senior Software Engineer mit holistischer Perspektive arbeitest du in einem agilen Entwicklungsteam und bringst...   Fortsetzung

Sachbearbeitung Leistungen (m/ w/ d) mit italienisch Sprachkenntnissen 100 % Das Team Leistungen garantiert eine 1to1 Einarbeitung in die spannende Thematik der Leistungsbearbeitung in der Obligatorischen...   Fortsetzung

Einsatzleiter / Einsatzleiterin Sanitätsnotruf 144 Einsatzleiter / Einsatzleiterin Sanitätsnotruf 144 Pensum 80 - 100 % Sie bearbeiten die eingehenden Notrufe kompetent und nach festgelegten...   Fortsetzung

Data Scientist/ -in (w/ m) (80% - 100%) Als Data Scientist/ -in generieren Sie Wissen aus Daten und geben entsprechende Empfehlungen zu Massnahmen im Bereich Customer Intelligence bei der...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter/ in 70 - 100% Ihre Aufgaben Durchführen von Primär- und Sekundäreinsätzen als dipl. Rettungssanitäter/ in Ihr Profil Abgeschlossene Ausbildung als Dipl....   Fortsetzung