Dienstag, 5. Juli 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Hypothekarischer Referenzzinssatz bei Vermietungen bleibt bei 1,25 Prozent

Fast die Hälfte der Bevölkerung hat sich 2021 weitergebildet

Mit 5G und Glasfaser zur Hochbreitband-Gesellschaft in der Schweiz

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Wirtschaft

Zwischen Zeit und Raum - vierhundert Jahre Landvogthaus Nidfurn

Stellantis übernimmt «ShareNow» von BMW und Mercedes

Fertighäuser - Wissenswertes und Tipps

Warum Slow Fashion jetzt voll im Trend liegt

Ausland

Ein Dank an Peter Achten (1939-2022)

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Sport

Erholung nach dem Fussball

Fussball: Das sind die besten Schweizer Legionäre aller Zeiten

Kostenlos Fussball schauen ohne Anmeldung: Diese Möglichkeiten gibt es

Der Traum vom Fussballprofi - Weg zum Ziel

Kultur

«Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES»

Rekord an der Art Basel: Spider-Skulptur für 40 Mio. Dollar verkauft

Kunst und Wertgegenstände richtig umziehen

Anne Frank und die Schweiz

Kommunikation

Mehr Sicherheit in elektronischen Fahrzeugsystemen

Abhörgeschütztes Quanten-Netzwerk entwickelt

Digitales Zuhause - Welche Vorteile bietet die Smart-Home-Technologie?

Datenschutz im Smart Home

Boulevard

Küchenrückwande - Tipps für die Gestaltung

Nach der Academia International School raus in die Welt

Sparen im Netz: einfacher als man denkt mit den richtigen Tricks

Ausgefallene Kleidung und originelle Accessoires für prickelnde Momente

Wissen

Erster europäischer Exascale-Superrechner kommt nach Jülich

«Nacht-Solartechnik» kann jetzt auch im Dunkeln Strom liefern

Drohnen, Sensoren und Schwerelosigkeit

Innosuisse stärkt die Wertschöpfung bei Schweizer Unternehmen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.modernisierung.net  www.wohlbefinden.eu  www.helvetica.ch  www.menschen.info  www.sanierungen.de  www.bekannte.com  www.ausruhen.net  www.reisende.eu  www.etablierung.ch  www.nachkriegszeit.info  www.charakter.de

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Das Hotel Stern und Post - der Tradition verpflichtet

Das Hotel Stern und Post an der Autobahn-Ausfahrt Amsteg in der Innerschweiz kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Noch heute lädt das Hotel mit seinen malerischen Zimmern und seiner wunderschönen Aussicht Gäste aus der ganzen Welt ein und überzeugt durch einen einzigartigen Service. Hier finden Tradition und Moderne zusammen und sorgen für das Wohlbefinden der Gäste.

fest / Quelle: hotel.ch / Dienstag, 26. April 2022 / 20:07 h

Eines der ältesten Hotels der Innerschweiz stellt sich vor

Die Ursprünge des Gasthauses Stern und Post lassen sich sehr weit zurückverfolgen. Bereits im Jahr 1357 ist das Hotel erstmalig in Schriftstücken dokumentiert. Als letzte Ruhestation vor der oftmals sehr gefährlichen Überquerung der Alpen zog das Haus Abenteurer und Geschäftsleute gleichermassen an. Mit der Etablierung des Postweges auch über die Alpen hinweg wurde die Bedeutung des Hauses mit einer eigenen Poststation nochmals grösser.

Bekannte Namen wie Johann Wolfgang von Goethe waren mehrmals im Haus zu Gast und trugen sich ins Gastbuch ein. Das malerische Hotel wurde dabei immer wieder renoviert und verbessert und an die Standards der jeweiligen Epoche angepasst. Bis zu einem grossen Dorfbrand im Jahr 1788, in welchem auch das Hotel Stern und Post beinahe vollständig zerstört wurde.

Renovierung und Sanierung mit Augenmass

Das historische Gebäude wurde im Mai 1788 nach einem grossen Brand neu aufgebaut und erweitert. Die historische Bausubstanz konnte bis in die heutige Zeit gerettet und erhalten werden. Dennoch gab es viele weitere Renovierungen und Sanierungen.

So wurde die grosse Panorama-Terrasse zwar erst in der Nachkriegszeit errichtet, doch sind viele Details bis heute erhalten geblieben.



Das historische Hotel-Gebäude wurde im Mai 1788 nach einem grossen Brand neu aufgebaut und erweitert. /

Dies wird deutlich, wenn man sich die Zimmer und die Inneneinrichtung des Hotels Stern und Post genauer anschaut. Viele der Räume erinnern noch immer an die Zeit der grossen Postdependancen, und die historischen Möbel aus den verschiedenen Epochen machen das gesamte Hotel zu einem bewohnbaren Museum mit ganz eigenem Charme und Charakter.

Dennoch müssen die Gäste im Hotel Stern und Post nicht auf moderne Annehmlichkeiten verzichten. Egal ob in den einzelnen Zimmer, in den Tagungsräumen oder in den öffentlichen Bereichen, Moderne und Historie werden im Hotel Stern und Post harmonisch miteinander verbunden.

Charmanter Service für Gäste jeden Alters

Schöne und grosszügig geschnittene Zimmer laden Gäste zum Verweilen ein. Die moderne Ausstattung der Zimmer in Kombination mit den restaurierten Möbelstücken erschaffen eine eigene Atmosphäre und machen die Historie des Hotels sichtbar und begreifbar.

Für Seminare und geschäftliche Treffen stehen verschiedene Seminarräume zur Auswahl, welche hinsichtlich der technischen Ausstattung keine Wünsche offenlassen. Sechs verschiedene Stuben und gemütliche Wirtschaftsräume sorgen für die Verpflegung der Gäste und laden zum Ausruhen und zur Unterhaltung ein. Dank des grossen Gartens und der einladenden Terrasse können Gäste das schöne Wetter der Innerschweiz in vollen Zügen geniessen. Und wer nach den Mühen eines langen Tages entspannen und sich erholen möchte, findet in der bestens ausgestatteten Hotelbar des Hotels Stern und Post Spezialitäten aus allen Regionen der Welt.

Stern und Post - Mitglied in angesehenen Verbänden

Die historische Bausubstanz und vor allem die vorsichtige Modernisierung auch unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes haben dafür gesorgt, dass das Hotel Stern und Post in die zwei wichtigen Verbände Swiss Historic Hotels und Domus Antiqua Helvetica aufgenommen und von diesen empfohlen wurde. Auch wenn das Hotel in der heutigen Zeit abseits der üblichen Reiserouten liegt, wird es von vielen kulturinteressierten Menschen sehr bewusst angefahren, welche die Zeit in dem historischen Gebäude und den weiten Gartenanlagen geniessen möchten.

Lange Zeit galt das Hotel Stern und Post als Geheimtipp für Reisende. In den letzten Jahren, bedingt durch die vorsichtigen Modernisierungen, zieht das Hotel wieder viele Gäste aus dem In- und Ausland an und ist bestens ausgelastet.

Webseite des Hotel Stern und Post in Amsteg



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Parahotellerie mit rund 10% Wachstum im Jahr 2021 Die Parahotellerie verzeichnete im Jahr 2021 16,3 Millionen Logiernächte, was gegenüber 2020 einem Anstieg von 10,4% entspricht. Verglichen mit dem Jahr 2019, welches noch nicht von der Pandemie betroffen war, resultierte ein Rückgang von 2,1%. Die inländische Nachfrage stieg um 12,3% auf 13,3 Millionen Logiernächte. Fortsetzung


Wintersaison: Logiernächtezahl um 54,0% gestiegen Die Schweizer Hotellerie verzeichnete in der touristischen Wintersaison 2021/2022 (von November 2021 bis April 2022) insgesamt 14,6 Millionen Logiernächte. Gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode entspricht dies einer Zunahme von 54,0% (+5,1 Millionen Logiernächte). Fortsetzung


Das Kurhaus Bergün - ein alpines Juwel Entspannter Komfort und familiäre Atmosphäre bilden im Kurhaus Bergün eine vollkommene Einheit. Wer historisches Flair und den Blick ins malerische Albula-Tal liebt, fühlt sich in diesem Hotel wohl. Dazu tragen nicht nur die stilechte Ausstattung und der Service bei, sondern natürlich auch die vielfältigen Möglichkeiten der aktiven Erholung in der Region. Fortsetzung


Reisen

Luxus und Erholung im Marktgassehotel Zürich Ausgezeichnet mit vier Sternen, besticht das Boutique-Hotel in der Marktgasse Zürich durch seinen zentralen Standort in der Schweizer Stadt. Die 39 Zimmer mit individuell unterschiedlicher Einrichtung treffen den Geschmack jeder und jedes Reisenden. Das Hotel, das sich malerisch in einem historischen Gebäude befindet, ist ein Ort der Ruhe und Erholung mitten im belebten Zürich. Fortsetzung


Hotel Crusch Alva - ein Schweizer Traditionsbetrieb Eingebettet in eine historische Dorfkulisse bietet das Traditionshotel Crusch Alva seinen Gästen die ideale Herberge für Natur- und Aktivurlaub. Inmitten der Engadiner Bergwelt gelegen verbindet sich der klassische Charme des Hauses mit modernem Komfort. Ein Ort der Gemütlichkeit und des Rückzugs - das ganze Jahr über. Fortsetzung


Diavolezza gibt Startschuss für Wintersaison Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. Fortsetzung


Boulevard

Welche Medikamente werden von der Krankenkasse übernommen? Jeder, der bereits beim Arzt war und ein Medikament verschrieben bekommen hat, wird festgestellt haben, dass er in der Apotheke nicht den gesamten Preis bezahlen musste. Hierbei handelt es sich um eine Zuzahlung bei verschreibungspflichtigen Medikamenten. Fortsetzung


Ordnung schaffen und halten - die besten Tipps Kaum etwas ist eine so grosse Herausforderung, wie in der Wohnung oder im Haus Ordnung zu bekommen und diese dann auch dauerhaft halten zu können. Über die Jahre hinweg sammeln sich zahlreiche Dinge an, die eigentlich gar nicht benötigt werden. Wer erst einmal mit Sortieren beginnt, steht schnell vor der Frage, wie er dauerhaft ein gutes Ordnungssystem erhalten kann. Fortsetzung


Magnetfolie für das Auto - so wird sie angebracht Die Werbung für Unternehmen nimmt immer neue Dimensionen an. Unter anderem geht es darum, möglichst überall gesehen zu werden und das funktioniert besonders gut mit einer Autowerbung. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Front Office Supervisor* Ihr Wirkungsbereich: Verantwortung für die Réception und Führungsverantwortung für eine Mitarbeitende Herzlicher Empfang sowie die individuelle...   Fortsetzung

Betriebsassistent/ in (Service) gesucht. Job mit idealer Work-Life-Balance Die Raclette Stube im Zürcher Niederdorf sucht sofort oder nach Vereinbarung eine/ n Servicemitarbeiter/ in der/ die zuverlässig und kompetent den...   Fortsetzung

Mitarbeiter*in Restaurant / Anlässe 10% im Stundenlohn Für unser Restaurant und Kiosk, mit integrierter Geschenksboutique und einem separaten Blueme-Egge, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung...   Fortsetzung

Mitarbeiter:in Hotellerie-Service im Spital Tiefenau Das zur Insel Gruppe gehörende Stadtspital Tiefenau mit seinen rund 600 Mitarbeitenden hält rund um die Uhr ein breites medizinisches und...   Fortsetzung

Réceptionist*in Ihr Wirkungsbereich: Herzliche Empfang sowie die individuelle Betreuung unserer internationalen Hotelgäste Bearbeitung der Check-­in und Check­-out...   Fortsetzung

Allrounder:in Restauration Die Insel Gruppe ist eines der führenden Spitalunternehmen der Schweiz. Der Verbund mit sechs Standorten stellt eine hochwertige Patientenversorgung...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Nachtwache Empfang 30% Mitarbeiter/ in Nachtwache Empfang 30% Die Bethesda Spital AG zeichnet sich durch die zwei Kernkompetenzen Medizin für Frauen und des...   Fortsetzung

Chef de Service EFZ 100 % (m / w / d) Ihr Profil Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Restaurationsfachmann / -frau, über Berufserfahrung in einer vergleichbaren...   Fortsetzung