Donnerstag, 21. September 2017
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Gegner der Stiefkindadoption für Homosexuelle drohen mit Referendum

Ja zu Subventionen für Wasserkraftwerke bei tiefen Strompreisen

Alles ist bereit für die Eröffnung des Gotthard-Tunnels

Wirtschaft

Wie ein Startup urbanes Farming revolutioniert

Wie ein Startup seine Prozesse optimierte

«Die Buchhaltung? Macht mein Computer!»

So spart man mit dem Elektroauto

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg

Sport

Rapperswil-Jona schnappt sich jungen Brasilianer

Luzern verlängert mit Eigengewächs Knezevic

Zwangspause für Tranquillo Barnetta

Der FC Basel holt Cedric Itten zurück

Kultur

Wunderkammern zum Entdecken

Augusta Raurica - Die Römerstadt am Rhein bei Basel

Das neue Zuhause der Fussballgeschichte

Schweizer Geschichte und Kultur erleben

Kommunikation

Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business

Erfolg durch Personalisierung und Timing

Telefonmuseum Telephonica - Geschichte zum Anfassen

Bild- und Videosuche per Handskizze

Boulevard

Ihr Umzug - ein Kinderspiel!

Das Halbtax für Hotels

Die richtigen Autoreifen für jede Jahreszeit

Immer mehr Singles in der Schweiz - Beziehungstipps im Überblick

Wissen

Fauna, Flora & Fun erleben

Inselspital eröffnet zentrale Biobank

Rückkehrende Touristen sollen Kondome benutzen

Frühchen: Schwache Knochen im Erwachsenenalter

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.sicherheitsbehoerden.ch  www.reaktionen.swiss  www.werbemassnahme.com  www.botschaft.net  www.smartphone.org  www.australien.shop  www.werbetafel.blog  www.fruehstueck.eu  www.facebook.li  www.aufregung.de  www.geschaefts.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
domains.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2017 by news.ch / VADIAN.NET AG

«Nur wer Speck isst, wird kein Selbstmordattentäter»

Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst.

arc / Quelle: pte / Mittwoch, 25. Mai 2016 / 14:15 h

Auf der erst nach heftiger Kritik wieder entfernten Tafel war zu lesen «Essen Sie zwei Streifen des ausgezeichneten Specks von Rapleys zum Frühstück und reduzieren Sie damit Ihr Risiko, ein Selbstmordattentäter zu werden, um 100 Prozent».

«Bin definitiv kein Rassist»

Inhaber Rapley versteht die Aufregung auf Twitter, Facebook und Co nicht: «Ich bin definitiv kein Rassist und wollte damit auch niemanden beleidigen.» Auch wenn der Franchise-Unternehmer das Schild nach einer Kundenbeschwerde in seinem Geschäft wieder abgehängt hatte, hing es lang genug in der Auslage, um von vorbei gehenden Passanten per Smartphone abfotografiert und im Social Web geteilt zu werden - mit einer viralen Verbreitung.

Geschäftsinhaber Rapley hat sich mittlerweile für die ungewöhnliche Werbemassnahme entschuldigt, steht jedoch nach wie vor dazu. Er habe damit lediglich seinen Umsatz ankurbeln wollen. Zudem beziehe sich die Botschaft auf keine Religion. Für ihn spreche ausserdem, dass er einen Mitarbeiter muslimischen Glaubens beschäftige.



Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft. /



Die Werbetafel sorgte für einen Shitstorm. /

Der Rassismusvorwurf sei somit ungerechtfertigt, wie Rapley gegenüber «Narooma News» erklärt. Die tausenden Reaktionen zu dem Schild in den sozialen Medien seien in den vergangenen Tagen «ausser Kontrolle geraten».

Speck nahezu ausverkauft

Am Ende hat sich der Einsatz für Rapley gelohnt. Die Nachfrage nach dem preisgekrönten Speck schoss derart in die Höhe, dass dieser zwischenzeitlich sogar fast ausverkauft war. Nichtsdestotrotz: Die PR-Aktion in eigener Sache kommt zu einem Zeitpunkt, wo in Australien die Angst vor islamistischen Terroranschlägen wächst. Die Sicherheitsbehörden des Landes sehen es derzeit als «wahrscheinlich» an, dass es zu Anschlägen im Land kommen werde. In den vergangenen 18 Monaten konnten sechs geplante Anschläge in Australien vereitelt werden.


In Verbindung stehende Artikel




Wirbel um Schnitzel-Werbung





«We deliver!»: Burger-Geburt löst Boykott aus

 Kommentare 
Ihre Meinung interessiert uns. Machen Sie mit und diskutieren Sie aktiv mit anderen nachrichten.ch Lesern.
» Ihr Kommentar
Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Überleben im digitalen Haifischbecken Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Fortsetzung


Dem Affiliate Marketing stehen in der Schweiz grosse Änderungen bevor Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. Auch der Schweizer Ableger von Saleduck, einem niederländischen Start-Up, ist seit mehreren Jahren auf diesem Markt aktiv. Seit der Gründung im Jahr 2015 hat sich Saleduck erfolgreich in der Schweiz etabliert und ist mittlerweile zu einem der innovativsten Player geworden. Fortsetzung


Kommunikation

Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) wirft dem Technologieriesen Apple vor, WLAN-Patente verletzt zu haben. In einer Klage, in der auch der Chip-Hersteller Broadcom beschuldigt wird, soll der Streit nun vor Gericht ausgefochten werden. Fortsetzung


Katy Perry: Hacker übernimmt ihren Twitter-Account Katy Perry (31) wurde Opfer eines Internet-Hackers, der ihre Twitter-Seite in Besitz nahm und einen unveröffentlichten Song leakte. Fortsetzung


Werbung

Auto-Werbung stärkt sich Online Die Automobil-Werbung befindet sich seit geraumer Zeit in einem tiefgreifendem Wandel. Um bei potentiellen Kunden das Interesse an einem Fahrzeug zu wecken muss man ihn erst einmal auf das Produkt, aufmerksam machen. Fortsetzung


«Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele Möglichkeiten um von der neuen Plattform zu profitieren. Fortsetzung


Wirtschaft

Vignette, Maut und Free Flow Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. Fortsetzung


Die vier Wände für des Mannes liebstes Spielzeug Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit einem Carport zufriedengeben musste, kann heute auf verschiedenste, kostengünstige Alternativen an Garagen zurückgreifen und diese mit den innovativsten Torantrieben versehen. Fortsetzung


Essen & Trinken

Bekleidung für Berufe in der Gastronomie Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. Fortsetzung


Der Guide Michelin Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. Fortsetzung


Krieg/Terror

Simuliertes Attentat im Stade de France Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Dispatcher IT (w/ m) 100% Olten Aufgaben: Entgegennahme von Kundenaufträgen Vereinbarung von Kundenterminen Einsatzplanung der Techniker Verantwortlich für eine optimale Auslastung...   Fortsetzung

Crossmedia-Berater/ in Ihre Aufgaben Crossmediale Kundenbetreung über Print, Radio, TV und Online Akquisition von neuen Werbekunden Vereinbarung von Kundenterminen...   Fortsetzung

Allrounder (m/ w) 60% Wir, das heisst die Schweizerische Spendenhilfsdienst AG in Zürich, sind die KMU, die als erste vor 24 Jahren für Non- Profit-Organisationen (NPOs)...   Fortsetzung

Aushilfe Servicemitarbeiter-/ in Ristorante Lorenzini, Bern Ein beliebter italienischer Klassiker, toscanischen Ursprungs, im Stadtzentrum von Bern. Im Erdgeschoss liegt das beliebte...   Fortsetzung

Legal Assistant m/ w 100% Gesucht für unsere Kundin, eine renommierte Anwaltskanzlei. Legal Assistant m/ w 100% Ihre Hauptaufgaben <li class="p1">Direkter und telefonischer...   Fortsetzung

Junior Service Desk Consultant Deutsch/ Italienisch (m/ w) - unbefristet Tätigkeitsbereich Annehmen von nationalen und internationalen Requests der Endkunden Analysierung der IT-Probleme und Bearbeitung von Incidents...   Fortsetzung

Projektleiter/ in «Verankerung Energieeffizienz» (80 - 100%) Ihre Aufgaben. Sie verantworten die organisatorische und kulturelle Verankerung von «Energieeffizienz» in relevanten Organisationseinheiten und auf...   Fortsetzung

Junior Consultant Project Quality Management (m/ w) - Compliance Wir suchen Sie Junior Consultant Project Quality Management (m/ w) - Compliance Standort: Reinach bei Basel Ihre Aufgaben: &#9632; Unterstützung...   Fortsetzung