Donnerstag, 31. März 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Der nachhaltige Umgang mit dem Wasser in der Schweizer Hotellerie

Büro-Atmosphäre: So arbeitet es sich gern

Bauen für die Zukunft - wo sich eine Investition lohnt und wo Sie sparen können

Bedeutung des Content Marketings aus Unternehmenssicht

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Nutzen von CBD Produkten im Sport

Die Vorherrschaft des Fussballs im Sport

Welche Ausstattung benötigt man beim Fussball

Fussball ist ein Teamsport

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Outbound Marketing vs. Inbound Marketing

Deshalb sollten Sie nicht auf Suchmaschinenoptimierung verzichten

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Boulevard

Naturverbundene Menschen geniessen die Möglichkeiten der neuen Ausstattung

Der Frühling kommt: Kreative Ideen für den Garten

Starke Nachfrage nach Luxusartikeln trotz Ausbruch der Corona-Krise

Leinöl - ein echter Geheimtipp für die Küche

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.fahrraeder.de  www.kombination.eu  www.produktion.com  www.blattstauden.de  www.abfallboxen.eu  www.gabionen.com  www.briefkastenanlagen.de  www.menschen.eu  www.besitzer.com  www.steingarten.de  www.immobilie.eu

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Der Vorgarten ist die Vistenkarte ihrer Immobilie

Bei der Gestaltung eines Vorgartens hat man viele Möglichkeiten, vom pflegeleichten Steingarten bis zum üppigen Halb-Biotop mit vielen Pflanzen.

fest / Quelle: pd / Donnerstag, 31. März 2022 / 23:00 h

Vorgärten sind wie die Visitenkarte eines Hauses. Man erfährt hier schon sehr viel über die Bewohner:innen oder die Besitzer:innen. Der Gast bekommt hier den ersten Eindruck: Wirkt der Vorgarten einladend, belebt, gepflegt, wild, vernachlässigt oder tot? Sie haben es selbst in der Hand, wie ihr Haus nach aussen wirkt.

Garten an die Architektur anpassen

Pflegeleichte Kiesgärten sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, was nicht nur auf die geringen Kosten für die Gartenpflege zurückzuführen ist, sondern sicher auch auf die moderne Haus-Architektur mit klaren Linien. Dazu würde beispielsweise ein romantischer Landgarten oder ein Garten mit verspielten Formen nicht gut passen.

Trotzdem sollte man nicht eine pflanzenlose Steinwüste aufhäufen. Solch tote Flächen wirken auf Besucher nämlich nicht einladend, weder auf Menschen, noch Insekten, Vögel oder Pflanzen. Denn gerade in einer Zeit, in der die Natur immer mehr zurückgedrängt wird und zahlreiche Tier- und Pflanzenarten aussterben, sollten Sie als Hausbesitzer ihre freien Flächen nicht versiegeln.

Immer häufiger sieht man bei Steingärten auch die sogenannten Gabionen, das sind Schotterkörbe aus Draht, die an einen Verhau oder Schützengraben erinnern, und dadurch maximal uneinladend wirken. Aber: Der Trend zur Natur ist unaufhaltsam. Sollten Sie sich dennoch für eine gekieste Fläche mit Gabionen entscheiden, wundern Sie sich nicht, wenn ihr Vorgarten auf dem Blog «Gärten des Grauens» vorgestellt wird.

Ein Garten für das ganze Jahr

Den Vorgarten sollten Sie so gestalten, dass er ihnen das ganze Jahr über Freude bereitet und gut aussieht.



Der Vorgarten muss zum Haus passen. /

Eine Kombination aus immergrünen Büschen und farbigen Blüten- und Blattstauden ist dabei die beste und einfachste Lösung. Dabei ist zu beachten, dass die Bepflanzung harmonisch wirkt. Wählen Sie Pflanzen in unterschiedlicher Höhe und mit interessantem Blattwuchs oder Form aus. Fassen Sie Stauden und Gräser in Bändern oder Gruppen zusammen, das bringt Ruhe hinein. Weniger ist mehr.

Wie soll der Vorgarten abgegrenzt werden? Zeigen Sie, was Sie haben: Niedrige Mauern oder Hecken lassen einen kleinen Vorgarten grösser und einladender wirken, ebenso durchsichtige Zäune.

Auch an die Funktionalität ihres Vorgartens sollten Sie denken:
  • Wählen Sie einen schönen, passenden Briefkasten und achten Sie auf Funktionalität. Wenn ihnen Langlebigkeit wichtig ist, kaufen Sie sich Briefkastenanlagen aus deutscher Produktion.
  • Wie gross ist Ihr Vorgarten, haben Sie Platz für Fahrradständer? Diese dürfen Sie nicht vergessen, gerade weil der Boom für Fahrräder und E-Bikes nicht zu enden scheint. Ausserdem ist es eine schöne Geste, Gästen für ihr Fahrrad einen Stellplatz anzubieten.
  • Abfallboxen sollten gross genug und gut erreichbar sein.
  • Gehwege mit einer Breite von ca. 1,30m bieten genügend Platz und sollten ausreichend beleuchtend sein.
Es lohnt sich auf jeden Fall, den Vorgarten seines Hauses nach seinen Vorstellungen zu gestalten: Es wertet das Haus und seine Bewohner auf. Daneben kann es Freude bereiten, den Garten im Wandel der Jahreszeiten zu begleiten. Die Wohnqualität steigt, und damit auch der Wert ihrer Immobilie.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Baugewerbe

Produzenten- und Importpreise steigen um 2,7% Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2021 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 105,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2020 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 5,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2021 bei +2,7%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Fortsetzung


Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


Das Bundesamt für Wohnungswesen neu in Bern Bern - Nach 26 Jahren in der Uhrenstadt am Jurasüdfuss verabschiedet sich das Bundesamt für Wohnungswesen BWO von Grenchen. Das Amt zieht per Mitte Dezember 2021 wieder zurück nach Bern. Fortsetzung


Immobilien

Wohnen in Zeiten von Covid-19: Der Druck nimmt zu Bern - Die Bedeutung des Wohnens hat während der Pandemie zugenommen. Grössere Wohnungen und Wohneigentum waren während der letzten Monate besonders gefragt. Dies sind Beobachtungen der Eidgenössischen Kommission für Wohnungswesen EKW. Sie bilden eine Momentaufnahme des zweiten Halbjahres 2021. Die EKW wird die Situation im Rahmen ihres Mandats weiter beobachten. Fortsetzung


Der Baustoff Holz - traditionell und innovativ zugleich Kaum ein Baustoff hat die Menschheitsgeschichte so nachhaltig geprägt wie Holz. Ohne das Naturmaterial wären weder Brücken noch Häuser entstanden; es hätte weder Viehhaltung noch Bergbau gegeben und auch der Schiffs- und Eisenbahnverkehr ist ohne Holz undenkbar. Welche Merkmale den Rohstoff bis heute interessant machen und ihm zu einer bemerkenswerten Renaissance verholfen haben, erfahren Sie hier: Fortsetzung


Feng-Shui in der Wohnung Feng-Shui ist eine Lehre der chinesischen Kultur, die die Lebensenergie («Chi») in positive Bahnen lenken soll. Übersetzt heisst «Feng» Wind und «Shui» Wasser. Der Begriff symbolisiert, dass die Energie frei fliessen können soll, wobei die Umgebung und ihre Einrichtung eine entscheidende Rolle spielt. Feng-Shui überlässt Ihnen ein hohes Mass an Gestaltungsfreiraum. Fortsetzung


Wirtschaft

In Zeiten der Globalisierung zum echten Weltbürger werden Die Globalisierung ist längst Realität und wenn wir die Handelspartner betrachten, welche für einzelne Unternehmen für den Erfolg oder Misserfolg zuständig sind, dann stellen wir fest, wie weit verstreut jene in der Welt häufig sind. Fortsetzung


Erwerbstätige werden immer älter 2020 machten die 15- bis 29-Jährigen 22,0% der Erwerbsbevölkerung aus; 30 Jahre zuvor waren es noch 29,7%. Knapp ein Drittel der jungen Erwachsenen, die sich in Ausbildung befinden und gleichzeitig erwerbstätig sind, hatte 2020 einen befristeten Vertrag und nahezu jede siebte Person in diesem Alter arbeitete auf Abruf. Fortsetzung


Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau Bern - Hatte die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 noch massiv ihren Schatten auch auf den schweizerischen Aussenhandel geworfen, zeigte sich dieser im Jahr 2021 äusserst robust. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Bauführer/ -in 100% für packende Projekte in Betonsanierung und Werterhaltung. Grossprojekte, Qualität und Teamspirit Dass die Marti AG, Bauunternehmung mit Sitz in...   Fortsetzung

Immobilienbewirtschafter/ in 100% Für unser Team suchen wir per 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung eine/ n Immobilienbewirtschafter/ in (100%) mit eidg. Fachausweis Ihre Aufgaben:...   Fortsetzung

Vice President HR Business Partner Group Functions (m/ w/ d) Was werden Sie tun? .    Zusammenarbeit mit dem gesamten HR-Team und den Führungskräften, um die richtigen Talentprogramme und -initiativen...   Fortsetzung

Bauleitender Elektroinstallateur 80 - 100% (m/ w) Ihre Aufgaben In dieser interessanten Funktion bearbeiten Sie anspruchsvolle Baustellen. Sie führen das Ihnen unterstellte Personal und sind für die...   Fortsetzung

Immobilienbewirtschafter/ in 80% - 100% In diesem vielseitigen Tätigkeitsgebiet sind Sie für die Bewirtschaftung eines attraktiven Immobilien Portfolios im Bereich Miet-, Wohnliegenschaften...   Fortsetzung

TeamleiterIn Business Management & Operations Mitglied der Geschäftsleitung Vollzeit oder Teilzeit ( Transforma Consulting ist ein wachsendes Unternehmen mit Sitz in Zürich und Zug. Unser Fokus liegt in der Begleitung von Transformationsprozessen. Da...   Fortsetzung

Werkstattleiter und Lehrlingsbetreuer Spengler + Flachdach (m/ w) Ihre Aufgaben: Abgeschlossene Berufslehre als Spengler EFZ Termingerechte Ausführung der Arbeiten nach Aufträgen im Bereich Spengler+Flachdach...   Fortsetzung

Projektleiter Immobilien (w/ m/ d) Ihre Aufgaben: Leidenschaftliches und effektives Immobilien-Projektmanagement für neue und bestehende Standorte der Studios Qualitäts- und...   Fortsetzung