Donnerstag, 31. März 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Der Vorgarten ist die Vistenkarte ihrer Immobilie

Büro-Atmosphäre: So arbeitet es sich gern

Bauen für die Zukunft - wo sich eine Investition lohnt und wo Sie sparen können

Bedeutung des Content Marketings aus Unternehmenssicht

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Nutzen von CBD Produkten im Sport

Die Vorherrschaft des Fussballs im Sport

Welche Ausstattung benötigt man beim Fussball

Fussball ist ein Teamsport

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Outbound Marketing vs. Inbound Marketing

Deshalb sollten Sie nicht auf Suchmaschinenoptimierung verzichten

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Boulevard

Naturverbundene Menschen geniessen die Möglichkeiten der neuen Ausstattung

Der Frühling kommt: Kreative Ideen für den Garten

Starke Nachfrage nach Luxusartikeln trotz Ausbruch der Corona-Krise

Leinöl - ein echter Geheimtipp für die Küche

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.giessbach.ch  www.verantwortung.eu  www.bewaesserung.at  www.switzerland.com  www.leitungswasser.ch  www.rorschacherberg.eu  www.kartause.at  www.hotelanlage.com  www.fafleralp.ch  www.grindelwald.eu  www.lenzerheide.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Der nachhaltige Umgang mit dem Wasser in der Schweizer Hotellerie

Am 22. März 2022 war Weltwassertag. Seit 1993 lädt die UN ihre Mitgliedsstaaten dazu ein, diesen Tag zu nutzen, um konkrete Aktionen in ihren Ländern zu fördern und auf die Wichtigkeit des Wassers aufmerksam zu machen. Auch in der Schweiz ist der bedachte Umgang mit Wasser ein zentrales Thema in Sachen Nachhaltigkeit ? denn Wasser ist ein globaler Kreislauf.

fest / Quelle: pd / Donnerstag, 31. März 2022 / 23:17 h

Die «Responsible Hotels of Switzerland» sind sich ihrer Verantwortung bewusst und beweisen mit innovativen Lösungen, dass das Element Wasser auch in der Hotellerie in ganz unterschiedlichen Formen genutzt werden kann.

Die Hotelgruppe «Responsible Hotels of Switzerland» vereint die Leadbetriebe der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit der Schweiz. Derzeit sind 26 eigenständige und charakterstarke Hotelbetriebe der Hotelgruppe angeschlossen, welche mit ganz unterschiedlichen Massnahmen und Themenschwerpunkten den nachhaltigen Tourismus der Schweiz fördern und mitgestalten. Als Leader der Nachhaltigkeit unterstreichen die Betriebe, dass der Umgang und die Nutzung von Wasser genauso vielfältig, wie auch innovativ sein kann.

Leitungswasser für einen guten Zweck

Selten fliesst ein so hoch qualitatives Wasser aus dem Hahnen wie in der Schweiz. Diesem Privileg sind sich verschiedene Hotels bewusst und verknüpfen dies mit der Unterstützung von internationalen Wasserprojekten. So fliessen zehn Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf des frischen Zermatter Wassers im Cervo Mountain Resort an die «Water is Right Foundation». Das Hotel Glocke in Reckingen unterstützt über «Wasser für Wasser» ein Hilfsprojekt in Sambia und das Hotel Hauser in St. Moritz über «Laos Skilldreams» den Bau von Schulen in Laos. Das Valbella Resort auf der Lenzerheide kooperiert mit der Unicef und dem Projekt «Wasser fürs Leben». Die Hotels Belvedere und Guardaval in Scuol unterstützen mit dem Wassererlös ein Projekt zur Förderung touristischer Managementausbildungen in Bhutan.

Energie: Eigenes Flusskraftwerk und Wärme aus dem See

Die Kraft des Wassers wird in den Mitgliedhotels der «Responsible Hotels of Switzerland» wo immer möglich auch energietechnisch genutzt. Diverse Hotelbetriebe wie zum Beispiel das Randolins St.



Der Umgang mit Wasser und Nachhaltigkeit ist ein Tourismusfaktor. /

Moritz, das Hotel Fafleralp im Lötschental oder das Riders Hotel in Laax setzen auf Strom aus Wasserkraft. Das Bio-Hotel Schloss Wartegg am Rorschacherberg betreibt sogar ein eigenes kleines Flusskraftwerk und das Grandhotel Giessbach am Brienzersee wird seit 1949 mit der tosenden Kraft der Giessbachfälle gespeist. Das Belvedere Hotel in Grindelwald heizt mit Holz und kühlt mit Grundwasser. Doch nicht nur in den Bergen wird die Wasserkraft zur Energiegewinnung- und Speicherung genutzt. Das Alex Lake in Thalwil - direkt am Zürichsee gelegen - verwendet das Seewasser zum Kühlen und Heizen des Hotels.

Durch Innovationen überzeugen

Die Kartause Ittingen hat ein komplexes Verfahren entwickelt, um die Wasserressourcen optimal zu nutzen. Das hoteleigene Quellwasser speist die Forellenzucht und alle Brunnen auf der Hotelanlage, kühlt danach die Seminarräume und tränkt zuletzt das Vieh im Stall. Die Bewässerung der Gärtnerei und der Nutzgärten erfolgt durch Regenwasser aus dem Weiher. Das Cervo Mountain Resort in Zermatt nutzt die Möglichkeiten des Wassers gleich in vielerlei Hinsicht: Neben der thermischen Energiegewinnung und dem hauseigenen, ressourcenschonenden Wassermanagementsystem, wird sämtliche Abwärme im Hotelbetrieb wieder verwendet. Durch die Zusammenführung der Kanalisation des Hotels erreichen der Betrieb eine effiziente Abwasser- Wärmerückgewinnung. Die Abwärme der gewerblichen Kälte wird direkt für die Warmwasseraufbereitung genutzt.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Energie

Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


Durchbruch beim Akku-Recycling Verbrauchte Lithium-Ionen-Batterien enthalten wertvolle Metalle, die sich beim Recycling nur schwer voneinander trennen lassen. Altbatterien stellen eine nachhaltige Quelle für diese Metalle dar, insbesondere für die schwindenden Reserven von Kobalt und Nickel. Eine neue Technologie nutzt die Elektrochemie zur effizienten Abtrennung und Rückgewinnung der Metalle. Fortsetzung



Luxus und Erholung im Marktgassehotel Zürich Ausgezeichnet mit vier Sternen, besticht das Boutique-Hotel in der Marktgasse Zürich durch seinen zentralen Standort in der Schweizer Stadt. Die 39 Zimmer mit individuell unterschiedlicher Einrichtung treffen den Geschmack jeder und jedes Reisenden. Das Hotel, das sich malerisch in einem historischen Gebäude befindet, ist ein Ort der Ruhe und Erholung mitten im belebten Zürich. Fortsetzung


Hotel Crusch Alva - ein Schweizer Traditionsbetrieb Eingebettet in eine historische Dorfkulisse bietet das Traditionshotel Crusch Alva seinen Gästen die ideale Herberge für Natur- und Aktivurlaub. Inmitten der Engadiner Bergwelt gelegen verbindet sich der klassische Charme des Hauses mit modernem Komfort. Ein Ort der Gemütlichkeit und des Rückzugs - das ganze Jahr über. Fortsetzung


Wirtschaft

In Zeiten der Globalisierung zum echten Weltbürger werden Die Globalisierung ist längst Realität und wenn wir die Handelspartner betrachten, welche für einzelne Unternehmen für den Erfolg oder Misserfolg zuständig sind, dann stellen wir fest, wie weit verstreut jene in der Welt häufig sind. Fortsetzung


Erwerbstätige werden immer älter 2020 machten die 15- bis 29-Jährigen 22,0% der Erwerbsbevölkerung aus; 30 Jahre zuvor waren es noch 29,7%. Knapp ein Drittel der jungen Erwachsenen, die sich in Ausbildung befinden und gleichzeitig erwerbstätig sind, hatte 2020 einen befristeten Vertrag und nahezu jede siebte Person in diesem Alter arbeitete auf Abruf. Fortsetzung


Umwelt

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Der Baustoff Holz - traditionell und innovativ zugleich Kaum ein Baustoff hat die Menschheitsgeschichte so nachhaltig geprägt wie Holz. Ohne das Naturmaterial wären weder Brücken noch Häuser entstanden; es hätte weder Viehhaltung noch Bergbau gegeben und auch der Schiffs- und Eisenbahnverkehr ist ohne Holz undenkbar. Welche Merkmale den Rohstoff bis heute interessant machen und ihm zu einer bemerkenswerten Renaissance verholfen haben, erfahren Sie hier: Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Technischer Sachbearbeiter Gebäudetechnik 80 - 100% (m/ w) Ihre Aufgaben: In dieser anspruchsvollen Funktion unterstützen Sie den Projektleiter bei der Erreichung sämtlicher Zielsetzungen in den bearbeiteten...   Fortsetzung

Leiterin / Leiter Hotel Arenenberg Leiterin / Leiter Hotel Arenenberg Pensum 100% Verantwortlich für die Gesamtleitung Hotellerie und Gastronomie Personelle, operative und fachliche...   Fortsetzung

Vice President HR Business Partner Group Functions (m/ w/ d) Was werden Sie tun? .    Zusammenarbeit mit dem gesamten HR-Team und den Führungskräften, um die richtigen Talentprogramme und -initiativen...   Fortsetzung

Telefonische/ r Kundenberaterin, Kundenberater (80% - 100%) Geben Sie der SVA Zürich Ihre Stimme. Für viele unserer Kundinnen und Kunden sind Sie die erste Ansprechperson. Sie beantworten alle Anfragen rund um...   Fortsetzung

Sanitärinstallateur EFZ / Service Ihre Aufgaben: - Selbständiges Ausführen von Reparaturen und Servicearbeiten, inkl. kleine Montagearbeiten - Auswechslung von Haushaltapparaten -...   Fortsetzung

Réceptionist*in Ihr Wirkungsbereich: Herzlicher Empfang und die individuelle Betreuung der Hotelgäste Bearbeitung von eingehenden Reservationen einschliesslich...   Fortsetzung

TeamleiterIn Business Management & Operations Mitglied der Geschäftsleitung Vollzeit oder Teilzeit ( Transforma Consulting ist ein wachsendes Unternehmen mit Sitz in Zürich und Zug. Unser Fokus liegt in der Begleitung von Transformationsprozessen. Da...   Fortsetzung

Servicetechniker Kältetechnik im Raum Zürich 100% Ihre Aufgaben: Zu Ihren Aufgaben gehören alle gängigen Tätigkeiten im Bereich der Kältetechnik. Sie interessieren sich für die abwechslungsreiche...   Fortsetzung