Donnerstag, 10. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Erwerbstätige werden immer älter

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Boulevard

Warum eine entspannende Wohnatmosphäre so wichtig ist

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Drogen



KI ermittelt die nächsten Designerdrogen

Forscher der University of British Columbia (UBC) und der University of Alberta haben Computer so trainiert, dass sie die nächsten Designer-Medikamente vorhersagen können, noch bevor sie auf dem Markt sind.

fest / Quelle: pd / Freitag, 19. November 2021 / 14:31 h

Die Strafverfolgungsbehörden befinden sich in einem Wettlauf, um neue Versionen psychoaktiver Drogen wie Badesalze und synthetische Opioide zu identifizieren und zu regulieren, während illegale Chemiker daran arbeiten, neue Moleküle zu synthetisieren und zu vertreiben, die dieselben psychoaktiven Wirkungen haben wie die klassischen Drogen.

Die Identifizierung dieser so genannten «Legal Highs» in beschlagnahmten Pillen oder Pulvern kann Monate dauern, doch neue Forschungsergebnisse helfen den Strafverfolgungsbehörden in aller Welt jedoch bereits, die Identifizierungszeit von Monaten auf Tage zu verkürzen, was im Wettlauf um die Identifizierung und Regulierung neuer Versionen psychoaktiver Drogen von entscheidender Bedeutung ist.

«Minority Report» für neue Designerdrogen

Dr. Skinnider und seine Kollegen nutzten eine Datenbank bekannter psychoaktiver Substanzen, die von forensischen Labors auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt wurde, um einen Algorithmus der künstlichen Intelligenz auf die Strukturen dieser Drogen zu trainieren. Der von ihnen verwendete Algorithmus, ein so genanntes tiefes neuronales Netz, ist von der Struktur und Funktion des menschlichen Gehirns inspiriert.

Auf der Grundlage dieses Trainings generierte das Modell dann etwa 8,9 Millionen potenzielle Designerdrogen.
Diese Moleküle wurden dann mit 196 neuen Designerdrogen verglichen, die nach dem Training des Modells auf dem illegalen Markt auftauchten. Die Forscher fanden heraus, dass mehr als 90 Prozent dieser Moleküle in der generierten Menge enthalten waren.

Fast alle neuen Drogen vorhergesagt

«Die Tatsache, dass wir vorhersagen können, welche Designerdrogen auf den Markt kommen werden, bevor sie tatsächlich auftauchen, erinnert ein wenig an den Science-Fiction-Film Minority Report aus dem Jahr 2002, in dem das Vorwissen über bevorstehende kriminelle Aktivitäten dazu beitrug, die Kriminalität in einer zukünftigen Welt erheblich zu reduzieren», erklärt der Hauptautor Dr. David Wishart, Professor für Informatik an der University of Alberta.

Vorsprung für Strafverfolgungsbehörden

«Im Wesentlichen verschafft unsere Software den Strafverfolgungsbehörden und öffentlichen Gesundheitsprogrammen einen Vorsprung vor den heimlichen Chemikern und lässt sie wissen, wonach sie Ausschau halten müssen.»
Die Forscher stellten fest, dass das Modell auch gelernt hatte, welche Moleküle mit grösserer Wahrscheinlichkeit auf dem Markt auftauchen würden und welche mit geringerer Wahrscheinlichkeit.

«Wir fragten uns, ob wir diese Wahrscheinlichkeit nutzen könnten, um zu bestimmen, was ein unbekanntes Medikament ist, und zwar allein anhand seiner Masse, die ein Chemiker mit Hilfe der Massenspektrometrie für jede Pille oder jedes Pulver leicht messen kann», sagt Mitautor Dr. Leonard Foster, Professor in der Abteilung für Biochemie an der medizinischen Fakultät der UBC.

Die Forscher testeten diese Hypothese mit jeder der 196 neuen Designerdrogen.



Welche Designerdroge kommt als nächstes auf den Markt? /

Die Forscher fanden heraus, dass ihr Modell die korrekte chemische Struktur einer nicht identifizierten Designerdroge in 72 Prozent der Fälle unter den ersten zehn Kandidaten einordnete, wenn sie nur die Masse verwendeten. Durch die Integration von Tandem-Massenspektrometriedaten, einer weiteren leicht zu beschaffenden Messung, verbesserte sich diese Quote auf 86 Prozent. Wenn es nur um eine Vermutung ging, konnte das Modell in 51 Prozent der Fälle die richtige Struktur vorhersagen.

Auch zur Entdeckung neuer Moleküle geeignet

«Es war für uns schockierend, dass das Modell so gut funktionierte, denn die Aufklärung ganzer chemischer Strukturen anhand einer einzigen genauen Massenmessung gilt im Allgemeinen als unlösbares Problem. Und die Eingrenzung einer Liste von Milliarden von Strukturen auf eine Gruppe von 10 Kandidaten könnte das Tempo, mit dem Chemiker neue Designer-Medikamente identifizieren können, massiv beschleunigen», so Dr. Skinnider.

Das gleiche Modell könnte zur Entdeckung aller Arten neuer Moleküle verwendet werden, fügt Dr. Skinnider hinzu, von der Identifizierung neuer leistungssteigernder Mittel für das Doping von Sportlern bis hin zur Identifizierung bisher unbekannter Moleküle im menschlichen Blut und Urin.

«Es gibt eine ganze Welt von chemischer 'dunkler Materie', die sich gerade hinter unseren Fingerspitzen befindet. Ich glaube, dass die richtigen KI-Tools eine grosse Chance haben, Licht in diese unbekannte chemische Welt zu bringen», sagt Dr. Skinnider.



nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung


nachrichten.ch 2

Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung


nachrichten.ch 3

Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung




Aufgeregt vor Vorträgen? Diese Tricks helfen! Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch wenn jemand wie für diesen Beruf gemacht ist, kann es vorkommen, dass er unter starker Nervosität leidet. Was kann man also tun, wenn man aufgeregt ist, vor Leuten zu sprechen? Dieser Artikel gibt nützliche Tipps. Fortsetzung


CBD kaufen - das sollte beachtet werden Die Eigenschaften, die CBD nachgesagt werden, sind besonders umfassend und immer mehr Menschen möchten sich selbst davon überzeugen, wie gut es wirklich funktioniert. Fortsetzung


CBD in der Schweiz: ein legales Produkt Hanf enthält über 80 Cannabinoide und über 400 andere Substanzen. Die wichtigsten Cannabinoide sind Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). Fortsetzung


Jeff Daniels: Darum trank er nach 14 Jahren plötzlich wieder Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. Fortsetzung


Flut neuer Drogen in Europa hält an Lissabon - Immer mehr neue Rauschmittel halten Einzug in Europa. Der europäische Drogenmarkt sei «nach wie vor robust», teilte die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in ihrem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Jahresbericht 2016 mit. Fortsetzung


Drogenboss «El Chapo» legt Berufung ein Mexiko-Stadt - Der mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán geht gegen seine geplante Überstellung in die USA vor. Wie einer seiner Anwälte am Freitag mitteilte, wurde die Berufung am Vortag in Mexiko-Stadt eingereicht. Die Regierung hat 48 Stunden Zeit für eine Antwort. Fortsetzung


Forscher prüfen E-Zigaretten für therapeutische Cannabis-Inhalation Lausanne - Mit E-Zigaretten zerstäubtes Haschisch-Öl ist eine vielversprechende Alternative für die medizinische Inhalation von Cannabis. Das zeigt eine Studie des Universitätsspitals Lausanne CHUV. Fortsetzung


Thailänder verteilt gefundene Methamphetamin-Pillen an Freunde Bangkok - Statt nach dem Fund von 700'000 Methamphetamin-Pillen die Drogen zur Polizei zu bringen oder sie gewinnbringend zu verkaufen, hat ein Mann in Thailand sie an seine Freunde verteilt. Damit drückte er den Strassenpreis der Droge deutlich nach unten. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Med. PraxisassistentIn 80-100% Unser Praxis-Team sorgt für einen kundenfreundlichen und effizienten Ablauf der Sprechstunden und bewirtschaftet die integrierte Tagesklinik. Auf Sie...   Fortsetzung

Fachmitarbeiterin / Fachmitarbeiter Sozialabklärung 80-100% | Pfäffikon SZ | Neuanstellung infolge Mutterschaft Ihre Vorteile Das können Sie bewegen Sachverhalts- und Sozialabklärung im Kindes- und...   Fortsetzung

Dipl. Rettungssanitäter HF / Dipl. Rettungssanitäterin HF 100% Der Rettungsdienst des Kantonsspitals Glarus ist zuständig für die rettungsdienstliche Betreuung der gesamten Bevölkerung des Kantons Glarus....   Fortsetzung

Schulpsychologin / Schulpsychologe (75 oder 85 %) Ihre Aufgaben Abklärungen und Beratungen bei schulischen Fragestellungen und erzieherischen Fragenstellungen im Zusammenhang mit der schulischen...   Fortsetzung

Fachfrau / -mann Gesundheit / MPA STARKES TEAM SUCHT VERSTÄRKUNG Fachfrau / -mann Gesundheit / MPA 20-50 %, per sofort oder nach Vereinbarung, Orthopädische Fachklinik Sonnenhofspital...   Fortsetzung

Sozialarbeiter/ -in im Pflegekinderwesen (50 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Sozialarbeiter/ -in im Pflegekinderwesen (50 %) Sozialamt...   Fortsetzung

Mitglied Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Mittelbünden/ Moesa (80-100 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)...   Fortsetzung

Psychologin / Psychologe mit Fachtitel oder fortgeschrittener Therapieausbildung Psychologin / Psychologe mit Fachtitel oder fortgeschrittener Therapieausbildung Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Schwerpunkt...   Fortsetzung



Weitere Meldungen

Warum Olivenöl gut für Ihre Gesundheit ist

CBD-Konsum immer beliebter in Deutschland

Weltweites Geschäft mit Cannabis

4 Tipps zum Kochen mit CBD

Cannabis ganz legal: Verwendung und Produktvielfalt

Die Grundlagen der Eventplanung

Wirtschaftlich durchstarten mit einem Heilkräuter-Shop im Internet

Kokain: Mechanismus verringert Wirkung im Gehirn

Mickey Madden: Gemeinnützige Arbeit wegen Kokainbesitzes

Grösster Kokain-Fund der Geschichte

«Koks-Pfarrer» muss weitere fünf Monate in den Knast

Attacke von Grafing ohne islamistischen Hintergrund

«El Chapo» in anderes Gefängnis verlegt

Bekifft unterwegs mit Mamas Wagen

War Arsenio Hall der Drogenkurier von Prince?

Erfolgreicher Test von SafeZone.ch

Hanf-Indoor-Anlage in Oberriet ausgehoben

27 Festnahmen bei grossangelegter Drogenrazzia in Lausanne

Schmuggler tarnt Haschisch als Caramel

Meistgesuchter Drogenboss Perus verhaftet

2,9 Tonnen Koks für 100 Mio. Euro entdeckt

Frau in Südfrankreich gibt Polizisten Drogen zum Probieren