Donnerstag, 10. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt

Boulevard

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Effektiver Sonnenschutz als wichtiges Thema für Balkon- und Terrassennutzer

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.applikationen.ch  www.microsoft.org  www.anwender.eu  www.feuerwehren.at  www.webanwendung.net  www.mobiltelefon.info  www.registration.com  www.zahnaerzte.ch  www.provider.org  www.eindeutigkeit.eu  www.situationen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

SMS als zuverlässiger Kommunikationskanal

Es ist nicht das Offensichtlichste, Kurzmitteilungen als Kommunikationsmittel in einem professionellen Umfeld einzusetzen. Das Gefrickle mit den kleinen Tasten lässt schliesslich kein speditives Arbeiten zu. Und überhaupt sind SMS doch was für verliebte Teenies…

li / Donnerstag, 22. Mai 2014 / 09:00 h

Diese Ansicht ist zwar verbreitet aber falsch: Spediteure, Kuriere, Zugbegleiter, Feuerwehren selbst Kaminfeger, Optiker und Zahnärzte verwenden SMS als Kommunikationskanal.

Die Liste liesse sich beliebig erweitern. Sie senden die SMS aber nicht mühsam vom Handy sondern bequem vom PC aus. Sie verwenden dazu alle das in der Schweiz beheimatete SMS Gateway ASPSMS.

ASPSMS stellt die Verbindung zu weltweit über 400 GSM Netzwerken bereit. Weit über 170‘000 Kunden versenden SMS via ASPSMS. Unzählige Applikationen basieren auf den ASPSMS Schnittstellen. Zum Beispiel die Webanwendung SMSBLASTER.COM oder das bekannte Organisationstalent Microsoft Outlook 2007/2010. Übrigens ist ASPSMS der erste deutschsprachige von Microsoft anerkannte Service Provider für Outlook 2007/2010.

Mit dieser und vielen weiteren Anwendungen lassen sich Kurzmitteilungen bequem am PC schreiben und versenden und das erst noch günstiger als vom Mobiltelefon aus.

Direkt aufs Handy des Empfängers


Der Vorteil von SMS gegenüber anderen Kommunikationsformen besteht in erster Linie in der direkten Erreichbarkeit des Empfängers. Natürlich erreicht auch ein Anruf auf ein Mobiltelefon eine Person direkt, aber nur wenn das Mobiltelefon empfangsbereit ist. Dies zeigt den ersten Vorteil von SMS gegenüber einem Anruf auf: befindet sich der Heizungsmonteur gerade im Keller oder der Chauffeure in einem Tunnel, so muss ihn die Koordinatorin mehrmals anrufen um eine Änderung der Termine durchzugeben. Die Kurzmitteilung hat den Vorteil, dass Sie vom Provider 24 Stunden zwischengespeichert wird, wenn die Auslieferung nicht unmittelbar klappt. In dieser Zeitspanne wird immer wieder versucht, die Mitteilung doch noch auszuliefern. Via ASPSMS versendete SMS können direkt vom Handy aus beantwortet werden.



ASPSMS stellt die Verbindung zu weltweit über 400 GSM Netzwerken bereit. /

Bemerkenswert sind dabei die verschiedenen Antwort-Optionen.

Antwort an Handy


Wird die eigene Handynummer als Absender gesetzt, gehen die Antworten direkt ans Handy. Es ist kein Unterschied zu einem SMS, das von einem Handy aus gesendet wurde, feststellbar.

Antwort an E-Mail Adresse


Wird eine sogenannte Global Two-Way Nummer als Absender gesetzt, werden die Antworten von den ASPSMS Servern empfangen und per E-Mail weitergeleitet.

Antwort direkt an Software


Für Entwickler und fortgeschrittene Anwender gibt es sogar die Option, eingehende Antworten direkt an eine Web-Applikation weiterzureichen. Damit kann z.B. die die Anbindung von SMS an eine Kundenverwaltungssoftware realisiert werden.

ASPSMS Two-Way SMS ermöglicht länder- und mobilfunkgesellschaftübergreifende SMS Dienstleistungen mit nur einer einzigen Antwortnummer.

Auslieferungszustand der SMS


Über den Auslieferungszustand jeder einzelnen Mitteilung führt ASPSMS genau Buch. Der Sender sieht sofort, ob die SMS den Empfänger erreicht hat, oder ob sie zwischengespeichert oder gar verworfen wurde. Auch der Grund für einen Fehler wird angegeben.

Ein weiterer grosser Vorteil gegenüber einem Anruf ist die Eindeutigkeit der Kurzmitteilung. Der Mitarbeiter erhält die Informationen schriftlich und kann diese wiederholt nachlesen. Notizen und das Hantieren mit dem Mobiltelefon in ungünstigen Situationen fallen weg.

Auch Kunden wissen die Unmittelbarkeit und Klarheit der SMS zu schätzen. Optiker informieren ihre Kunden, dass die neuen Monatslinsen zur Abholung bereitliegen. Zahnärzte versenden eine Erinnerung für die Nachkontrolle. Und auch der Versand einer Mitteilung an eine Gruppe von Empfängern ist für ASPSMS kein Problem.

Es lohnt sich SMS als Kommunikationsmittel in die betrieblichen Abläufe zu integrieren. ASPSMS stellt auf Anfrage gerne Test Credits zur Verfügung, eine E-Mail an support@aspsms.com genügt. Die Registration ist kostenlos: www.aspsms.ch/registration

 


Links zum Artikel:

aspsms Registrierung aspsms.ch, smsblaster.ch und smsbooster.com sind Produkte der VADIAN.NET AG, einer Schweizer Internet und Mobile Solutions Firma.

Outlook Mobile Service Outlook Mobile Service ist ein neues Feature in Microsoft Office Outlook 2007, das Sie ähnlich wie in E-Mail-Nachrichten zum Erstellen und Senden von Kurzmitteilungen an ein Mobilfunktelefon von Outlook aus verwenden.

SMS Blaster web edition Jederzeit weltweit standortunabhängig SMS versenden




Publireportagen

Schnarchen kann Ihre Gesundheit gefährden Bern - Etwa 150'000 Schweizerinnen und Schweizer leiden daran, aber nur die wenigsten wissen es: Schlafapnoe. Die Krankheit wird oft unterschätzt. Dabei ist diese alles andere als ungefährlich. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







nachrichten.ch 1

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung


Mit Publinews im Dialog mit Ihrem Kunden St. Gallen - Erfolgversprechende Marketinginformation im redaktionellen Stil und Umfeld. Nutzen Sie die Möglichkeit, auf news.ch und anderen Nachrichtenportalen, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und gleichzeitig potentielle Kunden - durch eingefügte externe Links - auf Ihre Angebote zu ziehen. Fortsetzung


leasing.ch hilft bei der Finanzierung Ihres neuen Autos «Woher bekomme ich das Geld für mein neues Auto?» Viele denken da traditionell eher an ein Leasing ohne die Vorteile von einem Privatkredit richtig zu kennen. leasing.ch zeigt objektiv und kompetent Alternativen bei der Fahrzeugfinanzierung. Fortsetzung


Mobile

Fast 90 % der Amerikaner nutzen heute Fintech Nahezu neun von zehn Amerikanern nutzen mittlerweile eine Art Fintech-App, um ihr Finanzleben zu verwalten. Dies geht aus einem neuen Bericht hervor, der die zunehmende Digitalisierung von Finanzdienstleistungen dokumentiert. Fortsetzung


Mit Augmented Reality Spinnenangst bekämpfen Forschende der Universität Basel haben eine Augmented-Reality-App für Smartphones entwickelt, um Angst vor Spinnen zu reduzieren. Die App hat sich in einer klinischen Studie bereits bewährt: Schon nach wenigen Trainingseinheiten zuhause empfanden die Probanden weniger Angst vor realen Spinnen. Fortsetzung


Leica bringt eigenes Telefon Leitz Phone 1 auf den Markt Der Premium-Kamerahersteller Leica bringt sein erstes Telefon auf den Markt: Das Leitz Phone 1 wird seit dem 16. Juli exklusiv in Japan verkauft. Mit dem ersten eigenen Smartphone setzt die Leica Camera AG nun auf hochqualitative, schnell teilbare Fotos für die sozialen Medien. Fortsetzung


Informatik

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


Cyber-Defence Campus: Internationale Kooperation mit dem deutschen BSI Bern - Der Cyber-Defence (CYD) Campus von armasuisse arbeitet erstmalig mit dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Bereich der Cybersicherheit zusammen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Senior UX / UI Designer (w/ m/ d) Sie wollen eine Schlüsselperson der neuen digitalen Welt der LGT Private Bank sein und das Kunden- und Mitarbeitererlebnis auf ein neues Level heben?...   Fortsetzung

IT Application Manager CRM (m/ w), 80-100 % Das erwartet dich Im aktuell laufenden Projekt wird eine neue CRM-Anwendung (BSI CRM) eingeführt. Du arbeitest proaktiv im Projekt mit und nimmst...   Fortsetzung

Content Manager (m/ w/ d) 100% Ihr neuer Arbeitgeber MEDEWO ist ein führender Lieferant für Verpackungs- und Verbrauchsmaterialien. Wir liefern in Lager und Versandabteilungen...   Fortsetzung

System-Ingenieur/ in Identity und Access Management System-Ingenieur/ in Identity und Access Management Service Owner Active Directory und IAM Beratung und Unterstützung von Stakeholdern bei...   Fortsetzung

Junior-Projektleiter/ in im Neuromarketing-Team (80-100%) ZUTT & PARTNER ist die Schweizer Unternehmensberatung für Neuromarketing. Das 10-köpfige Team navigiert seit bald 20 Jahren Kundenemotionen...   Fortsetzung

Developer Modern Workplace Baden Dein Aufgabengebiet Dein Profil Die Berufslehre im Bereich Informatik oder eine höhere Informatik-Weiterbildung hast du erfolgreich...   Fortsetzung

Fachperson Kommunikation «Schutz vor Naturgefahren» (100 %) Ihre Hauptaufgaben: Recherche und Bearbeitung von Fachthemen für die Naturgefahren-Kommunikation sowie Verfassen und redaktionelle Aufbereitung von...   Fortsetzung

Junior Software Engineer (JAVA/ .NET) Deine Aufgabe Entwicklung innovativer Web- und mobiler Anwendungen mit modernsten Tools und agilen Methoden Enge Zusammenarbeit mit einem...   Fortsetzung