Sonntag, 6. März 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Miniaturisierung, IIoT und Automatisierung: die Zukunft der Industrie und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt

Zuverlässige Corona-Schnelltests sicher erkennen

Investieren in Öko-Projekte - So kann jeder profitieren

Arbeiten mit einer Behinderung

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Deshalb sollten Sie nicht auf Suchmaschinenoptimierung verzichten

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Boulevard

Ökologisches Design unter den Trends des Jahres

Coole Design-Elemente für ein Restaurant

So pflegen Sie Ihren Garten richtig

Steht Ihr nächstes Reiseziel für dieses Jahr bereits fest?

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.sonntagabend.eu  www.ueberreste.ch  www.serbenfuehrer.info  www.praesident.at  www.gedenkfeiern.org  www.schutzzone.de  www.gedenkstaette.com  www.srebrenica.eu  www.mitglieder.ch  www.blauhelmsoldaten.info  www.kriegsverbrechertribuna ...

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gedenkfeier in Srebrenica

Srebrenica - Tausende Menschen sind anlässlich des 16. Jahrestages des Massakers von Srebrenica am Montag in den Ort im östlichen Bosnien-Herzegowina gekommen. Bei der Gedenkfeier werden die sterblichen Überreste von 613 Opfern des Massakers beigesetzt.

dyn / Quelle: sda / Montag, 11. Juli 2011 / 13:11 h

Bis zu 8000 Menschen versammelten sich bereits am Sonntagabend an der Gedenkstätte in Potocari nahe Srebrenica, wo die Gedenkfeier abgehalten wird. Der Tradition der Gedenkanlässe folgend waren sie zuvor drei Tage lang den etwa 110 Kilometer langen Weg gegangen, auf dem die bosnischen Muslime im Juli 1995 vor den bosnisch-serbischen Truppen geflohen waren. Die sterblichen Überreste der 613 Opfer des Massakers waren in den vergangenen zwölf Monaten in Massengräbern entdeckt und anschliessend identifiziert worden. Die Opfer waren zwischen elf und 82 Jahre alt, als sie getötet wurden.

Rund 8000 Menschen getötet

Bei Gedenkfeiern in den vergangenen Jahren wurden beim Mahnmal bereits insgesamt 4524 Opfer des Massakers beerdigt. Zu der Gedenkfeier wurden auch die muslimischen und kroatischen Mitglieder des dreiköpfigen bosnischen Staatspräsidiums sowie Kroatiens Präsident Ivo Josipovic erwartet.



Grabsteine an der Völkermord-Gedenkstätte in der Nähe von Srebrenica. /

Das Massaker von Srebrenica vom Juli 1995 gilt als das schlimmste Kriegsverbrechen in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg. Damals waren die Truppen des bosnischen-serbischen Armeechefs Ratko Mladic in die UNO-Schutzzone Srebrenica einmarschiert. An den Blauhelmsoldaten vorbei hatten sie dann rund 8000 Muslime verschleppt und getötet, vorwiegend Männer und Jungen. Mladic war am 26. Mai in Serbien nach 16 Jahren auf der Flucht verhaftet worden. Neben dem früheren bosnischen Serbenführer Radovan Karadzic, der 2008 verhaftet wurde, gilt Mladic als der Hauptverantwortliche für das Massaker, das von internationalen juristischen Instanzen als Völkermord eingestuft wird. Beide müssen sich in Den Haag vor dem Kriegsverbrechertribunal verantworten.

In Verbindung stehende Artikel




Bosnische Srerben wegen Sebrenica-Massaker verurteilt





Tadic gedenkt den Opfern von Srebrenica





7000 Menschen an Friedensmarsch in Bosnien





Mladic erscheint doch vor dem Tribunal





Ratko Mladic verhaftet - weltweite Genugtuung

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Boulevard

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Richtig entspannen mit diesen Tipps Unser Alltag wird nicht häufig von Arbeit geprägt und kann demnach äusserst stressig sein. Während viele nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen und den Stress hinter sich lassen, fällt es immer mehr Menschen schwer, richtig abzuschalten. Wie man sich richtig entspannt und neue Kraft tanken kann, zeigt dieser Artikel. Fortsetzung


Verbesserung des Lebens durch Technologie Technologie ist ein fester Bestandteil in unserer heutigen Welt, aber zu Anfangszeiten bestanden noch viele Probleme. Viele Geräte und Entwicklungen waren nicht ganz ausgereift und funktionierten nicht immer ganz, wie sie es sollten. Doch dies wurde über die Jahre hinweg durch intelligente Menschen gelöst und so brachten diese Menschen neue technische Entwicklungen auf den Markt, woran sich die Menschheit bereichern konnte. Fortsetzung


Let It Rock! Londons erste Punk-Boutique Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». Fortsetzung


Schönes Haar als Schönheitstrend Immer mehr Menschen erkennen den Faktor Schönheit in ihren Haaren. Durch Models wird auf vielen Kanälen in den sozialen Medien eine schöne Haarpracht nach aussen getragen und mit Millionen Menschen täglich geteilt. Das hinterlässt auch Spuren bei den Menschen, die sich auch nach schönen Haaren sehnen. Fortsetzung


Krieg/Terror

Simuliertes Attentat im Stade de France Mit einem simulierten Attentat im Stade de France ist am Dienstag ein Worst-Case-Szenario für die EM in Frankreich durchgespielt worden. Fortsetzung


Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen Kalten Krieg will er trotz mehr Präsenz im Osten vermeiden. Fortsetzung


Extremismus und Terrorismus stärker an der Wurzel bekämpfen Berlin - Der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich an der OSZE-Konferenz gegen Terrorismus dafür ausgesprochen, gewaltbereiten Extremismus und Terrorismus stärker an seinen Wurzeln zu bekämpfen. Fortsetzung


Reisender in Eile sorgt am Kölner Flughafen für Grossalarm Köln - Ein Flugpassagier in Eile hat am Flughafen Köln-Bonn einen Grossalarm ausgelöst. Der 62-jährige Spanier habe offenbar den schnellsten Weg zu seinem Flieger ins portugiesische Faro nehmen wollen und sei unkontrolliert im Terminal 1 in den Sicherheitsbereich gelangt. Fortsetzung


Fünf Blauhelmsoldaten bei Angriff in Mali getötet Bamako - Bei einem Angriff auf die UNO-Friedensmission im westafrikanischen Mali sind fünf Blauhelmsoldaten getötet worden. Ein weiterer Soldat wurde bei dem Angriff nahe der Stadt Sévaré im Zentrum des Landes schwer verletzt, wie die Vereinten Nationen am Sonntag mitteilten. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Stellvertreter / Stellvertreterin der Kantonsärztin Stellvertreter / Stellvertreterin der Kantonsärztin Pensum 50 - 70 % Arzt oder Ärztin mit einem abgeschlossenen Facharzttitel, einem breiten...   Fortsetzung

Leiter/ in Notariatsdienste (100 %) Sie verantworten die Leitung der Organisationseinheit "Notariatsdienste". Diese umfasst die Teilbereiche Rechtsberatung, Rechtsentwicklung und Mobile...   Fortsetzung

Juristische:r Mitarbeiter:in 60-100% Die Unia ist die grösste Gewerkschaft der Schweiz. Mit unseren rund 180'000 Mitgliedern und 1'200 Mitarbeitenden engagieren wir uns für faire...   Fortsetzung

Revierbewachungsspezialist/ in für die Stadt Zürich und Umgebung (80 - 100%) Was Sie bewegen können: Nächtliche Überwachung von diversen Liegenschaften und Geländen Prävention durch unregelmässige Aussen- und Innenkontrollen...   Fortsetzung

Securitas Mitarbeiter/ in mit guten Englischkenntnissen 100% Was Sie bewegen können: Betreuung und Überwachung von einem internationalen Kundenobjekt Kontroll- / Sicherheitsrundgänge durchführen Bedienung von...   Fortsetzung

Teamleiter/ in im Migrationsbereich Was Sie bewegen können: Unterstützung des direkten Vorgesetzen bei der Mitarbeiterführung Einführungen Mitarbeiter Überprüfung aktueller Vorschriften...   Fortsetzung

Open rank (Ordinariat) für Thoraxchirurgie Open rank (Ordinariat) für Thoraxchirurgie per sofort oder nach Vereinbarung zu besetzen. Die neue Stelleninhaberin/ der neue Stelleninhaber soll als...   Fortsetzung

RechtspraktikantIn (a) (100%) Ihre neue Tätigkeit Vornahme von Rechtsabklärungen und selbständige Beantwortung von Rechtsfragen Verfassen von Rechtsschriften (wie Rechtsöffnungen...   Fortsetzung