Samstag, 5. März 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Miniaturisierung, IIoT und Automatisierung: die Zukunft der Industrie und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt

Zuverlässige Corona-Schnelltests sicher erkennen

Investieren in Öko-Projekte - So kann jeder profitieren

Arbeiten mit einer Behinderung

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Deshalb sollten Sie nicht auf Suchmaschinenoptimierung verzichten

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Boulevard

Ökologisches Design unter den Trends des Jahres

Coole Design-Elemente für ein Restaurant

So pflegen Sie Ihren Garten richtig

Steht Ihr nächstes Reiseziel für dieses Jahr bereits fest?

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gefangenen.de  www.machthaber.com  www.gefaengnisse.de  www.gemeinschaft.com  www.freilassung.de  www.militaerregimes.com  www.kabarettist.de  www.politische.com  www.stabilitaet.de  www.opposition.com  www.voraussetzung.de

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Politische Gefangene in Burma freigelassen

Rangun - Burmas neue Regierung hat am Mittwoch im Rahmen einer Amnestie rund 120 der geschätzten 2100 politischen Gefangenen freigelassen. Unter ihnen waren der populäre Kabarettist Zarganar, den seine Witze über die Machthaber hinter Gitter gebracht hatten, sowie ein früherer Studentenführer, der zum Tode verurteilt worden war.

bg / Quelle: sda / Mittwoch, 12. Oktober 2011 / 10:55 h

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International begrüsste die Entscheidung, nannte sie aber völlig unzureichend. «Alle politischen Gefangenen müssen sofort und bedingungslos freikommen», forderte die Menschenrechtsorganisation. Die Regierung hatte «zum Wohle der Nation» die Freilassung von zusammen 6359 Häftlingen angekündigt, «die keine Gefahr für die Stabilität des Landes darstellen». Wie viele politische Gefangene insgesamt darunter sind, war nicht bekannt. Bei früheren Amnestien des Militärregimes durften nur wenige inhaftierte Dissidenten die Gefängnisse verlassen.



Die Regierung in Burma will über 6000 Gefangene freilassen. /

Die Freilassung aller politischen Gefangenen in Burma ist eine langjährige Forderung der Opposition und der internationalen Gemeinschaft und eine wichtige Voraussetzung für eine Aufhebung von Sanktionen.

Suu Kyi ist Dialogpartner

Nach einem Treffen zwischen Präsident Thein Sein und de-facto Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi im August gibt es aber vorsichtigen Optimismus, dass es die seit April amtierende Regierung dieses Mal mit Reformen ernst meint. Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi war im November 2010 nach jahrelangem Hausarrest freigekommen. Unter den am Mittwoch Freigelassenen war der frühere Studentenführer Aung Kyaw Soe, der in Rangun in einer Todeszelle sass. «Ich begrüsse diese Amnestie, bin aber für jene traurig, die noch in Haft sind», sagte der 44-Jährige. Kabarettist Zarganar sagte auf die Frage von Reportern, wie er sich fühle: «Ich bin hungrig.» Er werde sich auf künftig politisch engagieren, fügte er in ernstem Ton hinzu. Frei kam auch General Hsay Htin, der im Norden des Landes eine Widerstandsbewegung angeführt hatte.

In Verbindung stehende Artikel




Realpolitik pur





Burma begnadigt prominente Dissidenten





Knapp 600 politische Gefangene in Burma





Suu Kyi erwägt Kandidatur





Suu Kyis Partei steht vor Wiederzulassung





Burma will über 6300 Gefangene freilassen





Burmesischer Zensurchef fordert Pressefreiheit

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Recht

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


USA: Schuldeneintreiber jagen jetzt auch auf Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. Fortsetzung


Miramax verklagt Tarantino wegen Versteigerung von NFTs US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte digitaler NFTs (Non-Fungible Tokens). Fortsetzung



Myanmars Präsident begnadigt mehr als 80 Gefangene Rangun - Myanmars neuer Präsident Htin Kyaw hat zum Neujahrstag des Landes mehr als 80 Gefangene begnadigt. «Die 83 Gefangenen werden durch Amnestie freigelassen am ersten Tag von Myanmars neuem Jahr», erklärte der Politiker der Nationalen Liga für Demokratie (NLD) am Sonntag. Fortsetzung


Neuer Posten für Suu Kyi als Staatsberaterin Rangun - Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi (70) übernimmt in Myanmars neuer Regierung den eigens für sie geschaffenen Posten der Staatsberaterin. Das Parlament billigte am Dienstag den dafür notwendigen Gesetzesentwurf. Fortsetzung


Neunerprobe für die «Lady» Der dritte Anlauf zur Demokratie in Myanmar nach 1948 und 1990 tritt in die entscheidende Phase. Wer wird «unter» Demokratie-Ikone Daw Aung San Suu Kyi Präsident? Fortsetzung


Ausland

Jens Stoltenberg gegen neuen Kalten Krieg Warschau - NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht das Bündnis wenige Wochen vor dem Warschauer Gipfel vor grossen Herausforderungen. Einen neuen Kalten Krieg will er trotz mehr Präsenz im Osten vermeiden. Fortsetzung


Mindestens 880 Flüchtlinge allein in einer Woche ertrunken Berlin - Bei Bootsunglücken im zentralen Mittelmeer sind in der zurückliegenden Woche nach UNO-Angaben wahrscheinlich mindestens 880 Flüchtlinge umgekommen - und damit weit mehr als ohnehin schon befürchtet. Fortsetzung


Bewährungsstrafe für frühere Miss Turkey wegen Beleidigung Erdogans Istanbul - Ein türkisches Gericht hat eine ehemalige Schönheitskönigin wegen Verunglimpfung von Präsident Recep Tayyip Erdogan zu einem Jahr und zweieinhalb Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter/ in Notariatsdienste (100 %) Sie verantworten die Leitung der Organisationseinheit "Notariatsdienste". Diese umfasst die Teilbereiche Rechtsberatung, Rechtsentwicklung und Mobile...   Fortsetzung

Verantwortliche Fundraising (m/ w), 40 % Was Sie bewirken Sie sind verantwortlich für die Umsetzung und Weiterentwicklung des Fundraisingkonzeptes, wozu die Konzeption, Planung und...   Fortsetzung

FachspezialistIn VSB/ GwG (a) (80-100%) Ihre neue Tätigkeit Abwickeln von Prozessen im Zusammenhang mit der Kundenbeziehung Verarbeiten von Dokumenten und Bewirtschaften von Systemeinträgen...   Fortsetzung

Juristische:r Mitarbeiter:in 60-100% Die Unia ist die grösste Gewerkschaft der Schweiz. Mit unseren rund 180'000 Mitgliedern und 1'200 Mitarbeitenden engagieren wir uns für faire...   Fortsetzung

Job Coach und Kursleiter 80 - 100 % (w/ m) Ihre Herausforderung In dieser Funktion beraten und unterstützen Sie die Teilnehmenden bei der Stellensuche auf eine aktive, motivierende und...   Fortsetzung

SachbearbeiterIn VSB/ GwG (a) (80-100%) Ihre neue Tätigkeit Abwickeln von Prozessen im Zusammenhang mit der Kundenbeziehung Verarbeiten von Dokumenten und Bewirtschaften von Systemeinträgen...   Fortsetzung

RechtspraktikantIn (a) (100%) Ihre neue Tätigkeit Vornahme von Rechtsabklärungen und selbständige Beantwortung von Rechtsfragen Verfassen von Rechtsschriften (wie Rechtsöffnungen...   Fortsetzung

Fachleiter Holzproduktion (w/ m) mit Vorbildfunktion 100 % Ihre Herausforderung In dieser Funktion führen Sie eine Abteilung mit 10 bis 20 Teilnehmenden in der Holzproduktion. Die vielseitigen Aufgaben...   Fortsetzung