Donnerstag, 17. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Seminar für Köche - Grundlagen auffrischen

Büroformen: Die Vor- und Nachteile im Vergleich

Der richtige Umgang mit Passwörtern im Unternehmen

Produkte passend für den Markt anbieten

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

Boulevard

Schönheitskur fürs Auto - Grosse Wirkung mit kleinen Massnahmen erzielen

Warum Sie öfters in einer Drogerie einkaufen gehen sollten

Warum Sie Kosmetikprodukte aus der Apotheke kaufen sollten

Heimwerken oder Fachmann - was braucht es für die Autoreparatur?

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.bahnbrechende.com  www.fachstellungnahme.com  www.massnahmen.com  www.stellungnahme.com  www.bundesamt.com  www.vorarlberger.com  www.erkenntnisse.com  www.vorarlberg.com  www.umweltministerium.com  www.betriebsbewilligung.com  www.fachgutachten.com

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Wien wirft Fragen zum AKW Mühleberg auf

Wien - Das österreichische Umweltministerium hat eine Studie zur Sicherheit des AKW Mühleberg verfassen lassen. Diese ist im Mai dem Bundesamt für Energie (BFE) übergeben worden.

fest / Quelle: sda / Sonntag, 22. Juli 2012 / 20:12 h

Auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda bestätigte das BFE am Sonntag den Erhalt einer «umfangreichen Fachstellungnahme», über welche die «SonntagsZeitung» berichtet hatte. Das Gutachten sei an das eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) zur Sichtung weitergeleitet worden. Das ENSI ist die Aufsichtsbehörde des Bundes für die nukleare Sicherheit. Zum Inhalt der österreichischen Studie machte das BFE keine Angaben. Bahnbrechende Erkenntnisse habe diese nicht gebracht, sagte Andreas Molin, Atomexperte im Umweltministerium in Wien, der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Erdbeben und Überflutung

Das Fachgutachten habe die «bei Mühleberg üblichen Fragen» aufgeworfen, die auch schon in der Vergangenheit für Diskussionen gesorgt hätten. Dazu gehören nach Molins Angaben das Erdbeben- und Überflutungsrisiko. Diese Fragen wollen die Österreicher an einem Expertentreffen mit ihren Schweizer Kollegen erörtern. Dort soll laut Molin auch geklärt werden, welche Massnahmen ergriffen werden, um die Risiken zu minimieren. Jetzt sei «der Ball aber noch bei den Schweizern». Molin rechnet mit einer Antwort der Schweizer Behörden bis im Herbst.



Die österreichische Regierung schliesst offenbar auch eine Klage gegen Mühleberg nicht aus. /

Nach Angaben des BFE hat das ENSI vor kurzem eine erste Stellungnahme zum österreichischen Gutachten abgegeben. Sobald die definitive Stellungnahme des ENSI vorliege, werde das BFE mit den zuständigen Stellen in Österreich Kontakt aufnehmen. Wie es danach weitergeht, ist offen. Die österreichische Regierung schliesst offenbar auch eine Klage gegen Mühleberg nicht aus. Darüber könne man aber erst diskutieren, nachdem man den Standpunkt der Schweiz kenne, sagte der österreichische Atomexperte Molin.

Grosses Gefährdungspotenzial

Es wäre nicht die erste Klage aus Österreich: Ende Mai hatte ein Anwalt aus Vorarlberg beim Landesgericht Feldkirch eine Unterlassungsklage gegen das AKW Mühleberg eingebracht. Darüber hinaus wollen die Vorarlberger Landtagsfraktionen bei den Schweizer Behörden einen Antrag auf Entzug der Betriebsbewilligung einreichen. In Vorarlberg gilt das AKW Mühleberg als Kraftwerk mit dem grössten Gefährdungspotenzial. Das Bundesland engagiert sich seit Jahrzehnten gegen den Betrieb von Atomkraftwerken. In Österreich sind keine Atomkraftwerke in Betrieb. Die einzige Anlage des Landes wurde nach dem Ja der Bevölkerung zum Atomsperrgesetz Ende der siebziger Jahre nie hochgefahren.

In Verbindung stehende Artikel




Österreichische Klage gegen AKW Mühleberg harzt





UVEK muss Bewilligungsentzug für AKW Mühleberg prüfen





22 Empfehlungen ans AKW Mühleberg aus Österreich





AKW Mühleberg besteht ENSI-Prüfungen





AKW können laut Aufsichtsbehörde extremes Erdbeben beherrschen





ENSI gibt Schweizer Kernanlagen gute Noten





Mühleberg-Verfahren wird nicht suspendiert





Bundesgericht verweigert BKW-Beschwerde aufschiebende Wirkung





AKW Mühleberg höchstens bis 2022 in Betrieb

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Energie

Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


Durchbruch beim Akku-Recycling Verbrauchte Lithium-Ionen-Batterien enthalten wertvolle Metalle, die sich beim Recycling nur schwer voneinander trennen lassen. Altbatterien stellen eine nachhaltige Quelle für diese Metalle dar, insbesondere für die schwindenden Reserven von Kobalt und Nickel. Eine neue Technologie nutzt die Elektrochemie zur effizienten Abtrennung und Rückgewinnung der Metalle. Fortsetzung


Recht

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


USA: Schuldeneintreiber jagen jetzt auch auf Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. Fortsetzung


Umwelt

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Der Baustoff Holz - traditionell und innovativ zugleich Kaum ein Baustoff hat die Menschheitsgeschichte so nachhaltig geprägt wie Holz. Ohne das Naturmaterial wären weder Brücken noch Häuser entstanden; es hätte weder Viehhaltung noch Bergbau gegeben und auch der Schiffs- und Eisenbahnverkehr ist ohne Holz undenkbar. Welche Merkmale den Rohstoff bis heute interessant machen und ihm zu einer bemerkenswerten Renaissance verholfen haben, erfahren Sie hier: Fortsetzung


Inland

Das Bundesamt für Wohnungswesen neu in Bern Bern - Nach 26 Jahren in der Uhrenstadt am Jurasüdfuss verabschiedet sich das Bundesamt für Wohnungswesen BWO von Grenchen. Das Amt zieht per Mitte Dezember 2021 wieder zurück nach Bern. Fortsetzung


Starker Anstieg der Beschäftigung und der offenen Stellen Bern - Im 3. Quartal 2021 ist die Gesamtbeschäftigung (Anzahl Stellen) in der Schweiz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,5% gestiegen (+1,0% zum Vorquartal). In Vollzeitäquivalenten stieg die Beschäftigung im selben Zeitraum um 1,1%. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Technischer Sachbearbeiter Gebäudetechnik 80 - 100% (m/ w) Ihre Aufgaben: In dieser anspruchsvollen Funktion unterstützen Sie den Projektleiter bei der Erreichung sämtlicher Zielsetzungen in den bearbeiteten...   Fortsetzung

Juristin / Juristen für Verträge / Beschaffungen Kantonspolizei Juristin / Juristen für Verträge / Beschaffungen 100 Einleitung Die Kantonspolizei Zürich beschäftigt als modernes...   Fortsetzung

Geben Sie der SVA Zürich Ihre Stimme: telefonische/ r Kundenberaterin, Kundenberater (80% - 100%) Ihre Aufgabe ist anspruchsvoll und vielseitig. AHV und IV - langweilig und verstaubt? Vorurteile verbauen nur Karrierechancen. Wäre doch schade,...   Fortsetzung

Projektleiter Entwicklung 80100 % Sie übernehmen nach einer gründlichen Einführung die Drehscheibenfunktion des Projektleiters Entwicklung. Sie verstehen die Kundenbedürfnisse als...   Fortsetzung

Compliance Officer (100%, m/ w) mit Arbeitsort in Zürich / St. Moritz / Homeoffice Ihr vielseitiger Tätigkeitsbereich umfasst u.a.: In dieser Abteilung sind Sie für die Umsetzung...   Fortsetzung

Leistungsprüfer:in BVG 80-100% Leistungsprüfer:in BVG 80-100% Schadenmanagement / Leistungsdienst Allianz Suisse Versicherung / Leben Festangestellt / Teilzeit 908 Das kannst du...   Fortsetzung

Sales Manager:in / Consultant (80-100%) Ihre Chance, etwas zu bewegen Als Teil unseres Beratungsteams helfen Sie mit, die bestehenden Kunden in den Bereichen Cyber Security und erneuerbare...   Fortsetzung

Senior Legal Counsel M&A (m/ w) In dieser interdisziplinär ausgerichteten Position beraten Sie Unternehmen bei M&A Transaktionen, umfangreiche Restrukturierungen und Due Diligence...   Fortsetzung