Freitag, 11. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Erwerbstätige werden immer älter

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Boulevard

Warum eine entspannende Wohnatmosphäre so wichtig ist

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.kollegen.net  www.einzelbaumnutzung.com  www.amphibien.net  www.nutzungsmengen.com  www.deckmantel.net  www.empfindliche.com  www.biodiversitaets.net  www.saeugetiere.com  www.vorsichtige.net  www.kollateralschaeden.com  www.vogelarten.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Auch selektiver Holzschlag schadet dem Regenwald

Zürich - Das Fällen einzelner Bäume in tropischen Wäldern wurde - im Gegensatz zum Kahlschlag - bisher als relativ naturverträglich angesehen. Das ist es aber bei weitem nicht immer, ist das Fazit einer neuen Studie. Es kommt darauf an, wie stark die Wälder genutzt werden.

bert / Quelle: sda / Donnerstag, 31. Juli 2014 / 20:10 h

Säugetiere und Amphibien reagieren der Studie zufolge besonders empfindlich auf intensiven Holzschlag. Ein Team um Zuzana Burivalova von der ETH Zürich hat 50 bereits veröffentlichte Studien mit widersprüchlichen Resultaten zu dieser Einzelbaumnutzung (Engl. «selective logging») zusammen ausgewertet, um einen Gesamteindruck zu erhalten.

Dabei zeigte sich, dass die Anzahl von Säugetierarten sich halbiert, wenn die Holzschlag-Intensität 38 Kubikmeter oder drei bis vier Bäume pro Hektar Wald beträgt. Die Amphibien-Vielfalt halbiert sich bei 63 Kubikmetern oder sechs bis sieben Bäumen pro Hektar, wie die Forschenden am Donnerstag im Fachjournal «Current Biology» berichten.

Bei Schmetterlingen, Mistkäfern und Ameisen fand das Team weitere, vom Holzschlag abhängige Biodiversitäts-Verluste.



Selektiver Holzschlag ist nicht gleich selektiver Holzschlag. (Symbolbild) /

Nur die Anzahl von Vögeln und Vogelarten wuchsen mit zunehmender Nutzung. Dies seien jedoch allgegenwärtige Arten mit geringen Ansprüchen an ihren Lebensraum, relativierte Burivalova in einer Mitteilung der ETH.

Auf unberührten Tropenwald spezialisierte Vogelarten reagierten genauso empfindlich auf den Holzschlag wie die übrigen Tiere.

Vorsichtige Nutzung

Burivalova und Kollegen rufen in dem Fachartikel die Forstunternehmen dazu auf, Holzschlag-Intensitäten einzuhalten, die die Biodiversität berücksichtigen. Dabei sei nicht nur wichtig, wie viel Holz gefällt wird, sondern auch wie das geschieht, erklärte Burivalova.

Manche Formen von vorsichtiger, kleingewerblicher Nutzung wirkten sich nur geringfügig auf die Artenvielfalt aus. Bei intensiven Nutzung mit Bulldozern und anderem schwerem Gerät hingegen seien die Kollateralschäden oft gross.

Unter dem Deckmantel des «selective logging» in vorgeblich nachhaltig gemanagten Wäldern gebe es beispielsweise in Borneo Konzessionen für Holzkonzerne. Die dabei vereinbarten Nutzungsmengen seien aber oft viel zu hoch und daher nicht nachhaltig.

In Verbindung stehende Artikel




Tropenwälder gehen langsam unter





Wilde Wälder schwinden rasant





UNO warnt vor Aussterben der Menschenaffen





Die Zerstörung des Amazonas-Regenwalds beschleunigt sich





Palmöl in Lebensmitteln gefährdet Orang-Utans

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung








Produzenten- und Importpreise steigen um 2,7% Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Dezember 2021 gegenüber dem Vormonat um 0,1% und erreichte den Stand von 105,1 Punkten (Dezember 2020 = 100). Im Vergleich zum Dezember 2020 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 5,1%. Die durchschnittliche Jahresteuerung lag im Jahr 2021 bei +2,7%. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor. Fortsetzung


November 2021: Aussenhandel wächst kräftig Im November 2021 war der schweizerische Aussenhandel dynamisch unterwegs. So stiegen die Exporte gegenüber dem Vormonat um 4,0 Prozent und die Importe sogar um 5,6 Prozent. Erneut prägten die chemisch-pharmazeutischen Produkte die Entwicklung in beiden Handelsrichtungen. In der Handelsbilanz resultierte ein Überschuss von 4,2 Milliarden Franken. Fortsetzung


Umwelt

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Der Baustoff Holz - traditionell und innovativ zugleich Kaum ein Baustoff hat die Menschheitsgeschichte so nachhaltig geprägt wie Holz. Ohne das Naturmaterial wären weder Brücken noch Häuser entstanden; es hätte weder Viehhaltung noch Bergbau gegeben und auch der Schiffs- und Eisenbahnverkehr ist ohne Holz undenkbar. Welche Merkmale den Rohstoff bis heute interessant machen und ihm zu einer bemerkenswerten Renaissance verholfen haben, erfahren Sie hier: Fortsetzung


Wissen

Online-Lernen: Fachleute rechnen auch nach Corona mit dauerhaftem Boom Potsdam - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor allem in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO auf einer Fachtagung in Potsdam berichtete, wird in den nächsten Tagen auf ihrer Internet-Plattform OpenWHO die Schwelle von sechs Millionen Einschreibungen überschritten. Fortsetzung


Forscher entwickeln nicht schmelzendes Eis Forscher der Universität von Kalifornien in Davis haben eine neue Art von Kühlwürfeln entwickelt, die die Kühlung und den Versand von Lebensmitteln revolutionieren könnten, ohne auf Eis oder herkömmliche Kühlpacks angewiesen zu sein. Fortsetzung


Tiere

Das faszinierende Unterwasser-Abenteuer im SEA LIFE Konstanz Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. Fortsetzung


Fauna, Flora & Fun erleben Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen: erleben Sie das bunte Ballett der exotischen Schmetterlinge, welche frei um Sie herumfliegen, die bizzaren Kreaturen der Nacht, die Regenbogentukane und einheimischen Schmetterlinge, die Gliederfüsser mit ihren aussergewöhnlichen Formen und die Wollschweine, welche sich als Landschaftsgärtner betätigen. Das Papiliorama in Kerzers nimmt Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise. Fortsetzung


Boulevard

Richtig entspannen mit diesen Tipps Unser Alltag wird nicht häufig von Arbeit geprägt und kann demnach äusserst stressig sein. Während viele nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen und den Stress hinter sich lassen, fällt es immer mehr Menschen schwer, richtig abzuschalten. Wie man sich richtig entspannt und neue Kraft tanken kann, zeigt dieser Artikel. Fortsetzung


Verbesserung des Lebens durch Technologie Technologie ist ein fester Bestandteil in unserer heutigen Welt, aber zu Anfangszeiten bestanden noch viele Probleme. Viele Geräte und Entwicklungen waren nicht ganz ausgereift und funktionierten nicht immer ganz, wie sie es sollten. Doch dies wurde über die Jahre hinweg durch intelligente Menschen gelöst und so brachten diese Menschen neue technische Entwicklungen auf den Markt, woran sich die Menschheit bereichern konnte. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Objektbetreuer Garten 100% (a) Das sind Ihre Aufgaben Arbeiten im Bereich Gartenpflege und Gartenbau Pflege von Rasen, Rabatten, Böschungen, Sträucher etc. Instandsetzungsarbeiten...   Fortsetzung

Geben Sie der SVA Zürich Ihre Stimme: telefonische/ r Kundenberaterin, Kundenberater (80% - 100%) Ihre Aufgabe ist anspruchsvoll und vielseitig. AHV und IV - langweilig und verstaubt? Vorurteile verbauen nur Karrierechancen. Wäre doch schade,...   Fortsetzung

Dozentin / Dozenten für Allgemeine Didaktik (Schwerpunkt Zyklus 1) 40-50% | PH Schwyz in Goldau | ab 1. August 2022 Ihre Vorteile Das können Sie bewegen . Konzeption, Durchführung und Evaluation von...   Fortsetzung

Amtliche Fachexpertin / Amtlichen Fachexperten Amtliche Fachexpertin / Amtlichen Fachexperten Abteilung Tierschutz (Pensum 60 - 100 %) Mitarbeit in der Vollzugsabteilung Tierschutz Fristgerechte,...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Gewässerunterhalt 100 % In einem Team von Handwerkern unterhalten Sie rund 800 Kilometer Fliessgewässer im Kanton. Dazu gehören vor allem die Instandstellung und der Neubau...   Fortsetzung

Support Fachtechnik Personenversicherung 80-100% (m/ w/ d) Zu Deinen Aufgaben gehören: Unterstützung der Fachspezialistinnen und Fachspezialisten im Fachbereich Bearbeitung des Tagesgeschäfts im Fachbereich...   Fortsetzung

Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Ihre Aufgaben inhaltliche und organisatorische Leitung des...   Fortsetzung

Amtliche Tierärztin / Amtlicher Tierarzt Amtliche Tierärztin / Amtlicher Tierarzt Ihre Aufgaben Lebensmittelsicherheit Sie führen die Schlachttier- und Fleischuntersuchung bei Schweinen und...   Fortsetzung