Donnerstag, 10. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Finanzwesen/Buchhaltung: Die wesentlichen Unterschiede

Schweizer Exporte steigen auf Rekordniveau

Warenlift ohne Überfahrt - Ideal für Nachrüstung

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

TikTok beliebter als Google

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt

Boulevard

Frische Seeluft geniessen an der Ostsee

Schweiz und Ski fahren - ganzjähriger Winterspass

Terrassenbenutzung bei rauen Wetterbedingungen

Effektiver Sonnenschutz als wichtiges Thema für Balkon- und Terrassennutzer

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.klassenverband.at  www.arbeitsmarktbef.org  www.friedberg.eu  www.kommunikationstechnolog ...  www.anmeldung.net  www.halbprivatschule.de  www.umgebung.com  www.internats.at  www.sekundarklasse.org  www.erreichen.eu  www.absolventen.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Gymnasium Friedberg: Modernes Konzept abseits konventioneller Lehransätze

Das Gymnasium Friedberg in Gossau ist eine Halbprivatschule mit katholischen Wurzeln, die christliche Werte vermitteln möchte. Als Abschluss kann eine eidgenössisch anerkannte Maturaprüfung abgelegt werden.

fest / Quelle: schulen.ch / Dienstag, 2. November 2021 / 15:48 h

Das Gymnasium Friedberg ist eine Bildungseinrichtung, welche die 1. und 2. Klasse des Untergymnasiums mit der 3. bis 6. Klasse des Gymnasiums vereint. Schüler:innen mit bestandener kantonaler Aufnahmeprüfung können nach der 6. Primarschulklasse ins Untergymnasium eintreten. Bei bestandener Aufnahmeprüfung ist ein Eintritt nach der 2. bzw. 3. Sekundarklasse ins Gymnasium möglich. Bei Eintritt über das Untergymnasium ist keine Prüfung abzulegen. Im Gymnasium können Schüler:innen vom 7. bis 12. Schuljahr lernen.

Zu den Fächern zählen jene der Mittelschulen in den Kantonen. Sie werden um die verpflichtenden Fächer Latein, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Religion ergänzt.



Im Fokus steht die Ausbildung von qualifizierten Persönlichkeiten, welche den Spagat zwischen der heutigen und zukünftigen Welt meistern. /

Ab dem Eintritt in die 3. Klasse des Gymnasiums kommen wählbare Schwerpunktfächer hinzu.

Das Lehrangebot richtet sich insbesondere an Schüler:innen im Kanton St. Gallen. Selbstverständlich sind auch Schüler:innen der anderen Kantone im Gymnasium Friedberg willkommen. Ziel ist das Erreichen der Matura.

Geschichte

Die ehemals für Knaben etablierte Missionsschule wurde 1926 errichtet und bis 1976 ausschliesslich als Knabenschule geführt. 1934 legten die ersten Absolventen ihre Matura ab. Nach einer Erweiterung des Internats 1952 lernten 1976 die ersten Mädchen am Gymnasium Friedberg. Seit 2000 sind alle Schulräume barrierefrei.

Talentbildung

Im Fokus steht die Ausbildung von qualifizierten Persönlichkeiten, welche den Spagat zwischen der heutigen und zukünftigen Welt meistern. Gefördert werden insbesondere die Arbeitsmarktbefähigung und Persönlichkeitsbildung. Den Kern des Lernprozesses bilden individuelle Talente.

Leitsterne

Neben der individuellen Förderung abseits objektiver Lehrziele stehen die inklusive Pädagogik, Kreativität, Humor und mitmenschlichen Beziehungen im Fokus. Begegnungen mit Berufstätigen, Medienkompetenz, intellektuelle Unabhängigkeit, lebensnahe Lehrinhalte und eine Entwicklung in einem Rahmen, der frei von Hierarchien ist, sind ebenfalls Teil des Schulkonzepts. Die Toleranz von Frustration, gutes Handeln und Resilienz bei Misserfolgen sind ebenfalls wichtige Leitsterne.

Pädagogisches Konzept

Hierbei werden drei verschiedene Lernformen - das Lernen im Klassenverband, verschiedene Module und die flexible Gestaltung des Stundenplans an Nachmittagen - vereint. Eine Fachlernbegleitung sowie ein Klassencoach sind während des gesamten Lernprozesses zugegen, animieren zum Lernen durch Selbststeuerung und fördern soziale Kompetenzen durch Gruppen- oder Tandemaufträge. Eine optimale Basis für das Berufsleben.

Tagesstruktur, Kosten & Anmeldung

Die Ganztagesschule mit familiärer Umgebung setzt auf gemeinschaftliche Freizeitaktivitäten, Mahlzeiten und spirituelle Angebote. Der Schulverbleib von Kindern ist montags bis freitags im Zeitraum 08:05 Uhr bis 17:00 Uhr möglich.

Die Ausbildungskosten an der Privatschule orientieren sich an den finanziellen Verhältnissen der Eltern sowie nach dem Kanton bzw. der Gemeinde. Eine Anmeldung kann per Formular über die Website des Gymnasiums Friedberg erfolgen.

www.friedberg.ch



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Bildung

Online-Lernen: Fachleute rechnen auch nach Corona mit dauerhaftem Boom Potsdam - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor allem in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO auf einer Fachtagung in Potsdam berichtete, wird in den nächsten Tagen auf ihrer Internet-Plattform OpenWHO die Schwelle von sechs Millionen Einschreibungen überschritten. Fortsetzung


Aufgeregt vor Vorträgen? Diese Tricks helfen! Während viele die Zeit in einem Seminar oder einer Weiterbildung sehr geniessen, ist es oftmals der Seminarleiter, der richtig ins Schwitzen gerät: Auch wenn jemand wie für diesen Beruf gemacht ist, kann es vorkommen, dass er unter starker Nervosität leidet. Was kann man also tun, wenn man aufgeregt ist, vor Leuten zu sprechen? Dieser Artikel gibt nützliche Tipps. Fortsetzung


Innosuisse bewilligt fünfzehn Flagships Bern - Innosuisse hat 2021 die neue Flagship Initiative lanciert. Mit dieser Förderinitiative will die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung systemischen Innovationen, die für aktuelle wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in der Schweiz zentral sind, Anschub geben. In der ersten Ausschreibung hat Innosuisse fünfzehn Gesuche bewilligt. Fortsetzung


Neue Familienstatistik - Mangelndes Wohlbefinden bei Alleinerziehenden und Singles Unter dem Begriff der subjektiven Lebensqualität versteht man im Allgemeinen das Wohlbefinden eines Menschen und seine Empfindung über die Qualität seiner Lebensumstände. In diese Lebensumstände zählen verschieden Faktoren hinein. An oberster Stelle steht hier der materielle Besitz. Fortsetzung


Lehrende werden selbstsicherer mit Schüler-Avataren Laut einer Studie der schwedischen Universität Linköping bekommen Lehramtsstudierende, die während ihrer Ausbildung virtuelle Schüler:innen unterrichteten, ein grösseres Vertrauen in ihre Lehrfähigkeit. Es zeigte sich, dass die Simulation die Studierenden langfristig besser auf ihren Berufseinstieg vorbereiten kann. Die Studie wurde im «Journal of Technology and Teacher Education» veröffentlicht. Fortsetzung


Boulevard

Öko-Mantel für Bananen Dübendorf, St. Gallen und Thun - Forschende der Empa haben gemeinsam mit Lidl Schweiz eine Cellulose-Schutzschicht für Früchte- und Gemüse entwickelt. Das neuartige Coating wird aus Trester - das sind ausgepresste Frucht- und Gemüseschalen - hergestellt. Durch das innovative Projekt kann die Verpackung reduziert und Food-Waste vermieden werden. Fortsetzung


Richtig entspannen mit diesen Tipps Unser Alltag wird nicht häufig von Arbeit geprägt und kann demnach äusserst stressig sein. Während viele nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommen und den Stress hinter sich lassen, fällt es immer mehr Menschen schwer, richtig abzuschalten. Wie man sich richtig entspannt und neue Kraft tanken kann, zeigt dieser Artikel. Fortsetzung


Verbesserung des Lebens durch Technologie Technologie ist ein fester Bestandteil in unserer heutigen Welt, aber zu Anfangszeiten bestanden noch viele Probleme. Viele Geräte und Entwicklungen waren nicht ganz ausgereift und funktionierten nicht immer ganz, wie sie es sollten. Doch dies wurde über die Jahre hinweg durch intelligente Menschen gelöst und so brachten diese Menschen neue technische Entwicklungen auf den Markt, woran sich die Menschheit bereichern konnte. Fortsetzung


Let It Rock! Londons erste Punk-Boutique Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». Fortsetzung


Schönes Haar als Schönheitstrend Immer mehr Menschen erkennen den Faktor Schönheit in ihren Haaren. Durch Models wird auf vielen Kanälen in den sozialen Medien eine schöne Haarpracht nach aussen getragen und mit Millionen Menschen täglich geteilt. Das hinterlässt auch Spuren bei den Menschen, die sich auch nach schönen Haaren sehnen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Fachmitarbeiterin / Fachmitarbeiter Sozialabklärung 80-100% | Pfäffikon SZ | Neuanstellung infolge Mutterschaft Ihre Vorteile Das können Sie bewegen Sachverhalts- und Sozialabklärung im Kindes- und...   Fortsetzung

Dozentin / Dozenten für Allgemeine Didaktik (Schwerpunkt Zyklus 1) 40-50% | PH Schwyz in Goldau | ab 1. August 2022 Ihre Vorteile Das können Sie bewegen . Konzeption, Durchführung und Evaluation von...   Fortsetzung

Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Dozent*in / Projektleiter*in und Leiter*in Master in Sozialer Arbeit (80-100%) Ihre Aufgaben inhaltliche und organisatorische Leitung des...   Fortsetzung

Sozialarbeiter/ -in im Pflegekinderwesen (50 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Sozialarbeiter/ -in im Pflegekinderwesen (50 %) Sozialamt...   Fortsetzung

Mitglied Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Mittelbünden/ Moesa (80-100 %) Die Kantonale Verwaltung - eine moderne Arbeitgeberin für motivierte Mitarbeitende wie Sie. Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB)...   Fortsetzung

Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter 100% Ihre Aufgaben Selbstständiges Erheben der persönlichen und sozialen Situation unserer Patientinnen und Patienten sowie umfassendes...   Fortsetzung

Sozialarbeiter/ in 80% Sozialarbeiter/ in 80% Ihre Aufgaben Mitarbeit im Austrittsmanagement der Orthopädie sowie der Paraplegie Erarbeitung von Lösungen zu Fragestellungen...   Fortsetzung

Business Developerin / Business Developer Creating an innovation ecosystem - 80-100% Ihre Aufgaben Zusammen mit dem PSI und Park Innovaare werden Sie: Relevante Unternehmen aus der Schweiz...   Fortsetzung