Montag, 11. Juli 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Aktualisierung der Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz gestartet

Hypothekarischer Referenzzinssatz bei Vermietungen bleibt bei 1,25 Prozent

Fast die Hälfte der Bevölkerung hat sich 2021 weitergebildet

Mit 5G und Glasfaser zur Hochbreitband-Gesellschaft in der Schweiz

Wirtschaft

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt entspannt sich weiter

So investieren Sie smart in Aktien auf Handelsplattformen

Ärzte Mangel: Welche Auswirkungen hat dieser auf Patienten und Branche?

Wie die Hip-Hop Szene sich durch Merchandising selbst erfolgreich vermarktet

Ausland

Ein Dank an Peter Achten (1939-2022)

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Sport

Erholung nach dem Fussball

Fussball: Das sind die besten Schweizer Legionäre aller Zeiten

Kostenlos Fussball schauen ohne Anmeldung: Diese Möglichkeiten gibt es

Der Traum vom Fussballprofi - Weg zum Ziel

Kultur

«Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES»

Rekord an der Art Basel: Spider-Skulptur für 40 Mio. Dollar verkauft

Kunst und Wertgegenstände richtig umziehen

Anne Frank und die Schweiz

Kommunikation

Zwischenmenschliche Beziehungen - wie findet man Liebe und Geborgenheit?

Mehr Sicherheit in elektronischen Fahrzeugsystemen

Abhörgeschütztes Quanten-Netzwerk entwickelt

Digitales Zuhause - Welche Vorteile bietet die Smart-Home-Technologie?

Boulevard

Warum ist es eine gute Sache, Ausbilder, Erzieher oder Lehrer zu werden?

Das Rudergerät, ein sehr praktisches Finesse-Tool für jedermann

Urlaub am See in Italien

Sommerliche Hitzewellen nehmen zu - Büroalltag wird beschwerlich

Wissen

Erster europäischer Exascale-Superrechner kommt nach Jülich

«Nacht-Solartechnik» kann jetzt auch im Dunkeln Strom liefern

Drohnen, Sensoren und Schwerelosigkeit

Innosuisse stärkt die Wertschöpfung bei Schweizer Unternehmen

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.malgruppe.org  www.schaffen.info  www.bleistift.ch  www.gesehenen.eu  www.ausgangsmaterial.de  www.mittelohrentz.at  www.vorlagen.com  www.abbildungen.org  www.aussenseiterkuenstlern. ...  www.trotzdem.ch  www.ausstellungsplakate.eu

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Josef Hofer - Ein Lebenswerk

Josef Hofer gehört zu den wichtigsten Aussenseiterkünstlern, die in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit des Kunstpublikums gefunden haben. Seit früher Kindheit mehrfach behindert, kann er nur mit Gebärden und wenigen Worten kommunizieren. Trotzdem entstand ab den 1990er-Jahren ein vielfältiges Werk, das aus über 2'000 Zeichnungen besteht. Die Ausstellung stellt dieses erstaunliche Schaffen erstmals in einem repräsentativen Überblick vor.

fest / Quelle: pd / Montag, 11. Juli 2022 / 16:06 h

Josef Hofer, geboren im März 1945 in Wegscheid in Bayern, wuchs im oberösterreichi-schen Mühlviertel auf einem kleinen Bauernhof auf. Aufgrund von unbehandelten Mittelohrentzündungen ist Josef Hofer nahezu gehörlos und kann nur mit Gebärden kommunizieren. Aus Furcht vor Spott wegen dieser Behinderungen lebte die Familie lange Zeit völlig isoliert. Eine Schule besuchte Hofer nie, begann aber schon als Kind zu zeichnen. 1982 zog die Mutter mit ihren zwei Söhnen nach Kirchschlag in Österreich. Ab 1985 besuchte Hofer Tageswerkstätten in Linz und Grein. 1992 übersiedelte er in einem Wohnheim in Ried im Innkreis, wo sich seine Zeichnungstätigkeit in einer von der Kunsthistorikerin Elisabeth Telsnig geleiteten Malgruppe intensivierte. Telsnig war es dann auch, die den Reichtum des zeichnerischen Ausdrucks erkannte und begann, Werke aufzubewahren. 2003 brachte sie eine Auswahl von Blättern nach Lausanne, wo die Collection de l 'Art Brut eine erste Ausstellung organisierte.

Seither ist das Werk von Hofer in Dutzenden von Einzel- und Gruppenausstellungen rund um die Welt gezeigt worden. Der Künstler selbst lebt seit 2017 als Pensionist in seinem Wohnheim in Ried. Seine künstlerische Produktion hat er weitgehend aufgegeben.

Hofer schuf seine Zeichnungen in einem langsamen, konzentrierten Prozess, in dessen Verlauf er alles um sich herum vergass und in einen tranceähnlichen Zustand verfiel. Zuerst hielt er das gewählte Motiv fest und begann dann, den Bildraum akribisch mit feinen Rahmenstrukturen zu füllen.



Josef Hofer, XII 2013 - 1508, Bleistift und Farbstifte auf Papier, 50 x 70 cm. /

Oft nutzte er für seine Zeichnungen nur den Bleistift sowie wenige Gelb- und Orangetöne.

Motive aus seiner Lebenswelt

In älteren Werken zeigt Hofer oft Motive aus seiner Lebenswelt. Zu sehen sind Szenen auf dem Dorf, Landmaschinen auf dem Feld oder auch Baumaschinen bei der Arbeit, wobei nicht entschieden werden kann, ob Hofer reale Bauarbeiten festhält oder seine eigenen spielerischen Bauaktivitäten im Sandhaufen der Institution dokumentiert. In anderen Zeichnungen zeigt Hofer sich selbst und seine Besitztümer, etwa seine Kleider, die er in einer sorgfältigen Auslegeordnung um sich herum versammelt. Oder aber er präsentiert sich stolz auf seinem Pferd sitzend: eine Szene aus seiner Hippotherapie.

Oft arbeitete Hofer auch nach Vorlagen. Dabei nutzte er gerne Ausstellungsplakate oder Abbildungen in Foto- und Kunstbänden als Ausgangsmaterial für seine Zeichnungen. Sein charakteristischer Zeichenstil überführt die glatte Erotik der Vorlagen in eine bildnerische Rohform, in denen die Figuren auf eine primäre Expressivität gesteigert werden. Was auf den ersten Blick als eine unbeholfene Darstellung von menschlichen Körpern erscheint, erweist sich als eine radikal persönliche Aneignung des Gesehenen. Die höchst eigenwilligen Interpretationen der Bildwelten der Kulturindustrie durch diesen Aussenseiter erzeugen einen erstaunlichen Effekt. Das Wohlbekannte, Glatte und schon längst Anerkannte scheint in den Bildern von Hofer in einer pervertierten, fast gequälten Form auf, die den Bilderfindungen eines Egon Schiele oder eines Helmut Newton noch einmal ihre ursprüngliche Provokationsstärke ver-leihen.

Bis anhin sind die Werke von Hofer in der Deutschschweiz kaum je gezeigt worden. Das Kunstmuseum Thurgau hat nun das Glück, für die Gestaltung einer Ausstellung auf eine Privatsammlung zurückgreifen zu können, die über 250 Werke des Aussenseiters Josef Hofers umfasst. Dadurch ist es möglich, sein aussergewöhnliches Schaf-fen umfassend vorzustellen.

Josef Hofer: Ein Lebenswerk
10. Juli 2022 - 18. Dezember 2022
Kunstmuseum Thurgau
Kartause Ittingen
8532 Warth

Öffnungszeiten:
Mai-Sep.: Mo-So 11-18
Okt.-Apr.: Mo-Fr 14-17; Sa, So 11-17



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Ausstellungen

«Wahlfamilie - Zusammen weniger allein» im Fotomuseum Winterthur Die Ausstellung «Wahlfamilie - Zusammen weniger allein» beleuchtet anhand von Werken aus der Sammlung des Fotomuseum Winterthur sowie internationalen zeitgenössischen Positionen, wie (Wahl-)Familie als soziales und kulturelles Konstrukt fotografisch verhandelt und dargestellt wird. Fortsetzung


«Vivre notre temps!» Bonnard, Vallotton und die Nabis Die 1888 gegründete Gruppe der Nabis um die Künstler Pierre Bonnard, Maurice Denis, Félix Vallotton und Édouard Vuillard steht sinnbildlich für den Zerfall des Impressionismus und die Anfänge der modernen Kunst. Die Abschiedsausstellung der Sammlung Hahnloser/Jaeggli im Kunstmuseum Bern zeigt deren prominenteste Werke der Maler dieser mutigen Bewegung. Fortsetzung


Immer das Leid im Blick 2021 markierte das 50-jährige Bestehen von Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Fronitères (MSF). Die Photobastei Zürich nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um in einer Fotoausstellung gemeinsam mit der internationalen Fotoagentur Magnum auf 50 Jahre medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten zurückzublicken. Fortsetzung


Kunst

Joud Toamah «The River Shines Stronger than the Sun» Die syrische Künstlerin Joud Toamahs (*1992) zeigt im Photoforum Pasquart ihr Fotoprojekt «The River Shines Stronger than the Sun» in der von Sorana Munsya kuratierten gleichnamigen Ausstellung. Fortsetzung


«Anouk Kruithof. Universal Tongue»: Mit Tanz das Leben feiern Universal Tongue ist ein Projekt der bildenden Künstlerin Anouk Kruithof. Über 8800 Tanzvideos wurden von Youtube und Instagram mit einem Team von 50 Forschern auf der ganzen Welt gesammelt. Als Tanzkonklave durch den Dschungel des Internets zeigt Universal Tongue 32 Stunden komplett gemischtes, faszinierendes Video, das 1000 Tanzstile aus der ganzen Welt präsentiert. Fortsetzung


Knetfiguren aus den höllischen Zwischenwelten In Kooperation mit dem Fumetto Comic Festival Luzern zeigt das Kunstmuseum Luzern noch bis zum 19.06.2022 Stop-Motion-Filme der schwedischen Künstlerin Nathalie Djurberg und dem Musiker Hans Berg. Fortsetzung


Kultur

Yoko Ono: This room moves at the same speed as the clouds Yoko Onos Performances und Aktionen der 1960er- und 1970er-Jahre haben Kultstatus erreicht. Im Kunsthaus Zürich werden einige davon reinszeniert und und bis zum 29.05.2022 ausgestellt. Die Künstlerin ist an der Konzeption der Ausstellung persönlich beteiligt. Fortsetzung


Varlin/Moser: Exzessiv! Die beiden Zürcher Maler Varlin (Willy Guggenheim, 1900-1977) und Wilfrid Moser (1914-1997) sind Schlüsselfiguren der Schweizer Kunst des 20. Jahrhunderts. Sie analysierten die Welt aus der Distanz, kritisch und kompromisslos. Das Museum zu Allerheiligen stellt das umfangreiche Werk der beiden Künstler ins Zentrum einer grossen Ausstellung. Gezeigt werden Werke aus allen Phasen, darunter selten und noch nie in dieser Breite gezeigte Spätwerke. Fortsetzung


Fotografie und Uhrmacherei Das Schweizer Kameramuseum in Vevey zeigt vom 20. Januar bis 21. August 2022 die Sonderaustellung «Fotografie und Uhrmacherei», in der die Zwischenkriegszeit beleuchtet wird, als angesichts der Wirtschaftskrisen das Know-how der Schweizer Uhrenindustrie eine Diversifizierung in der Herstellung von Fotoapparaten fand. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
GRAFIK DESIGNER:IN DIESE SPANNENDE HERAUSFORDERUNG WARTET AUF DICH Stetige Weiterentwicklung des Corporate Designs von DT Swiss  Grafik-Design Aufgaben von A bis Z...   Fortsetzung

Junior SALES MANAGER für Luxushotellerie (w/ m/ d) 80-100% Ihre Aufgaben: Beziehungsaufbau mit regionalen und nationalen Partnern im Meeting und Event-Bereich, um Produkte gezielt zu vermarkten und zu fördern...   Fortsetzung

Gestalter Werbetechnik (m/ w/ d) <h2 id="it8ue"> Gestalter Werbetechnik  (m/ w/ d | 100%) <br id="ivxda"/ > <strong id="istos">HESS - Der Schweizer Pionier im Fahrzeugbau Als führendes...   Fortsetzung

Mandatsleiter*in Region Bern Ihr Wirkungsbereich: Sie sind übergeordnet für die operative Führung von 11 Universitäts- und Schulbetriebe im Raum Bern zuständig und untersützen...   Fortsetzung

Mitarbeiter/ in Grafik in der Archäologie 80 % Stellenantritt: 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Für das Ressort Archäologische Vermittlung des Archäologischen Dienstes des...   Fortsetzung

Process Owner Service Delivery (f/ m/ d) 100% starting in 01. September 2022 or as per agreement   Main Duties & Responsibilities: Overall leadership of our Service Delivery department consisting...   Fortsetzung

Planer/ In / Designer/ In Telekommunikationsnetze 80-100% Die Axians Schweiz AG gehört zur VINCI Gruppe und ist eines der führenden Unternehmen in der Planung und Realisierung der Infrastruktur für die...   Fortsetzung

Manager OPEX and Health & Safety Ihr Aufgabenbereich umfasst:   Verwalten von Umwelt-, Gesundheits- und Arbeitssicherheitsprogrammen mit Schwerpunkt auf der Prävention & Kontrolle...   Fortsetzung