Mittwoch, 18. Mai 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Mit 5G und Glasfaser zur Hochbreitband-Gesellschaft in der Schweiz

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Wirtschaft

Produktivität in Unternehmen verbessern

3 Low-Budget-Marketingmassnahmen für kleine Unternehmen

Tipps für einen gesunden Lebensstil

Die neue Art des Arbeitens

Ausland

Ein Dank an Peter Achten (1939-2022)

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Sport

Der Traum vom Fussballprofi - Weg zum Ziel

Nutzen von CBD Produkten im Sport

Die Vorherrschaft des Fussballs im Sport

Welche Ausstattung benötigt man beim Fussball

Kultur

Immer das Leid im Blick

Joud Toamah «The River Shines Stronger than the Sun»

«Anouk Kruithof. Universal Tongue»: Mit Tanz das Leben feiern

Knetfiguren aus den höllischen Zwischenwelten

Kommunikation

Digitales Zuhause - Welche Vorteile bietet die Smart-Home-Technologie?

Datenschutz im Smart Home

Einen Shop aus dem eigenen Heim aufbauen

Firmenwebseite erstellen - Das gilt es zu beachten

Boulevard

Drohnen, Sensoren und Schwerelosigkeit

Sommerurlaub 2022 - bestimmen die Wetterbedingungen unsere Urlaubsplanung?

Sonnenschirme, Markisen & Co.: Welcher Sonnenschutz ist der richtige für mich?

Sich dauerhaft im Ski-Gebiet seiner Wahl niederlassen

Wissen

Innosuisse stärkt die Wertschöpfung bei Schweizer Unternehmen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.newcomerin.net  www.mischpult.at  www.allerdings.info  www.timeline.ch  www.titeltrack.com  www.krankenlager.net  www.features.at  www.knalleralbum.info  www.berliner.ch  www.schubladen.com  www.schlecht.net

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Angehört: Niconé - «Luxation»

Niconés neues Album «Luxation» ist das erste Artist-Album auf dem Label Katermukke. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt.

fest / Quelle: news.ch mit Agenturen / Dienstag, 31. Mai 2016 / 19:24 h

Der geneigte Fan erinnert sich immer noch mit Schaudern an das Röntgenbild, das am 31. Juli 2015 in der Niconé-Timeline auftauchte. Zu sehen war ein linker Fuss, dessen Gelenke durch sieben Nägel fixiert worden waren. Das tat allein vom Hingucken schon weh. Der Herr Niconé war - nun ja - «irgendwie blöd aufgetreten». Der Arzt diagnostizierte eine sogenannte Lisfranc-Luxation, also eine Vedrehung/Verrenkung plus Bruch der Mittelfussgelenkknochen. Neben sehr grossen Schmerzen bedeutet dies auch: Man ist für gut drei Monate komplett ans Bett bzw. Sofa gefesselt, weil der Fuss überhaupt nicht belastet werden darf. Das war das erste Mal in seiner langen Karriere, dass es Alexander Gerlach so richtig aus dem laufenden Betrieb kegelte.

Seit 2007 beglückt er uns als Niconé mit seinem ganz eigenen, sehr weltmännischen, eleganten und vielschichtigen Entwurf elektronischer Clubmusik. Zahlreiche Hits pflastern seinen Weg, von 'Una Rosa' (2008) über 'Nur mal kurz' (2009), 'Thänk You' (2010, mit den Kumpels Sascha Braemer und Philip Bader), das 2011 ebenfalls mit Sascha Braemer produzierte Knalleralbum 'Romantic Thrills' incl. des Mega-Tracks 'Caje (Album Edit') sowie die Solo-Alben 'Let Love Begin' (2013) und 'Slowen' (2015).

Tja, und dann kam der Juli 2015 mit seinem fatalen Fehltritt. Ein Schuft, wer jetzt denkt: Schlecht für Niconé, gut für uns.



Niconé. /

Allerdings: Genau so ist es. Der Zusammenhang, dass aus Schmerz - seelischem wie körperlichem - oft grosse Kunst entsteht, ist ja so neu nicht. Und wenn man dann noch dazu zur Bewegungslosigkeit verdammt ist, erscheint in so einer Situation nichts logischer, als Musik zu produzieren. Exakt dieser Umstand beschert uns nun ein neues Niconé-Album, bei dem praktischerweise auch gar nicht lange über den Titel nachgedacht werden musste: Luxation.

Elf Tracks entsprangen der Pein, allesamt inspiriert durch die Sommerwochen zuvor, in denen man noch laufen konnte. Heraus kam also ein reines Club-Album, wahrscheinlich auch, weil Niconé in der Zeit der Produktion nichts lieber getan hätte, als selbst zu tanzen. Sehr atmosphärisch, smart und mitreissend ist das alles, aber natürlich dürfen auch die nachdenklichen Moll-Töne nicht fehlen, zumal es in den drei Monaten auch Phasen gab, da Niconé verständlicherweise kurz vorm Lagerkoller stand und sich zudem auch ernsthaft Sorgen musste, ob er überhaupt wieder richtig gehen geschweige denn tanzen würden könne. Kann er. Und zwar wieder genau so, wie es die Crowd zu seinen Tracks tun wird.

Los geht es auf Luxation mit 'Real Me', einem Track, der einen sofort mit auf eine Reise nimmt und wie gemacht ist für die nahende Open-Air-Saison, nicht zuletzt dank der seidenweichen und berührenden Vocals von Aquarius Heaven, einem der illustren Features, die am Krankenlager vorbei schauten, genau so wie die Berliner Indie-Senkrechtstarter Abby beim melancholisch-träumerischen 'Still Young', Malonda beim HipHop-lastigen 'Kill The Groove', die Dantze-Newcomerin Danroeschen beim trippigen 'Imagine' sowie natürlich Sascha Braemer samt Ivy beim wunderschön-warmen letzten Track des Albums, der Slow-House oder - wie der Berliner sagen würde - Keta-House-Nummer 'Camille'. Weitere Bomben wie die beiden leicht oldschooligen Stücke 'Dawner' oder 'Gamma 77' oder der hymnische Titeltrack Luxation' runden ein äusserst abwechslungsreiches Album ab, das wie gemacht ist für - tataa! - Katermukke! Wo es damit das erste Artist-Album überhaupt ist. Eine Premiere, die für beide Seiten total Sinn macht, weil das Label in all seiner Vielschichtigkeit genauso wie Niconé dafür steht, das zu machen, was gefällt, ohne Rücksicht auf Schubladen und etwaige Bedenken der Stil- und Geschmackspolizei.

Niconé hat unzählige Male in den Katermukke-Hausclubs 'KaterBlau' und 'Kater Holzig' (bzw. 'Bar25' gespielt), und nach einem nicht ganz einfachen letzten Herbst kommt jetzt ein euphorischer Sommer, in dem er dort bestimmt wieder hinterm Mischpult sein wird. Tanzend. Und die Tracks von 'Luxation' laufen dazu. Denn genau dafür macht Niconé Musik.



Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Clubbing

Endlich wieder Weihnachten im Zürcher Landesmuseum Zürich - Das fabelweihnachtszauber-musikalische Lichterfestival ILLUMINARIUM kehrt zurück - grösser und farbiger denn je. Fortsetzung


Eine Nacht feiern wie in den USA Im Rahmen einer US-Partynacht bringt der 1Hunnid Label Release den Superstar Ty Dolla $ign auf die Bühne. Der Westcoast-Sänger legt für diesen Event einen Stopp seiner «Free TC»-Tour an der Limmat ein. Unterstützt wird er dabei von dem aus London stammenden Rap-Duo Krept & Kronan. Fortsetzung


Partyspass im Miniformat Berlin - Sie nennen sich «die kleinsten Diskos der Welt»: die Berliner Telediskos. In mit Licht- und Musikanlage ausgestatteten Telefonzellen kann jeder für zwei Euro sein Lieblingslied auswählen. Für vier Euro gibt es ein Foto dazu, für sechs ein Video von der Mini-Party. Fortsetzung


Musik

Let It Rock! Londons erste Punk-Boutique Eine Boutique für Punks? Im konservativen London der frühen Siebzigerjahre eine gewagte Vorstellung. Und dennoch gelang es Vivienne Westwood und Malcolm McLaren, im heutigen Nobelviertel Chelsea ein Kleidergeschäft zu eröffnen, das einen bleibenden Einfluss auf die Mode der späten Siebziger- und Achtzigerjahre haben sollte. Ihre Boutique benannten sie nach dem Chuck-Berry-Song «Let It Rock!». Fortsetzung


Diese Schweizer Musiker helfen uns durch jeden Heartbreak! Tina Turner, Rapperin Loredana oder DJ Bobo - So unterschiedlich die Künstlerinnen und Künstler auf den ersten Blick auch sein mögen, auf den zweiten Blick haben sie doch mehr gemeinsam als gedacht: Ihre Lyrics! Von «The Best» bis hin zu «Rosenkrieg» steht vor allem ein Thema bei ihren Songs im Mittelpunkt: die Liebe! Fortsetzung


Montreux. Jazz seit 1967 David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. Fortsetzung


Kultur

Yoko Ono: This room moves at the same speed as the clouds Yoko Onos Performances und Aktionen der 1960er- und 1970er-Jahre haben Kultstatus erreicht. Im Kunsthaus Zürich werden einige davon reinszeniert und und bis zum 29.05.2022 ausgestellt. Die Künstlerin ist an der Konzeption der Ausstellung persönlich beteiligt. Fortsetzung


Varlin/Moser: Exzessiv! Die beiden Zürcher Maler Varlin (Willy Guggenheim, 1900-1977) und Wilfrid Moser (1914-1997) sind Schlüsselfiguren der Schweizer Kunst des 20. Jahrhunderts. Sie analysierten die Welt aus der Distanz, kritisch und kompromisslos. Das Museum zu Allerheiligen stellt das umfangreiche Werk der beiden Künstler ins Zentrum einer grossen Ausstellung. Gezeigt werden Werke aus allen Phasen, darunter selten und noch nie in dieser Breite gezeigte Spätwerke. Fortsetzung


Fotografie und Uhrmacherei Das Schweizer Kameramuseum in Vevey zeigt vom 20. Januar bis 21. August 2022 die Sonderaustellung «Fotografie und Uhrmacherei», in der die Zwischenkriegszeit beleuchtet wird, als angesichts der Wirtschaftskrisen das Know-how der Schweizer Uhrenindustrie eine Diversifizierung in der Herstellung von Fotoapparaten fand. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Mitarbeiter*In Vordienst 20% Was Sie bewegen können: Arbeiten direkt bei unserer Kundschaft vor Ort am Empfang Repräsentativer Auftritt Kontrollrundgange durchführen Bedienung...   Fortsetzung

Servicefachangestellte Hast Du Lust in einer grossen Familie zu arbeiten? Deine Aufgaben Führen einer eigenen Station Gäste-Rechnungen und Serviceabrechnung erstellen...   Fortsetzung

Leiter Kundenbestellungen (m/ w/ d) Bucherer ist europaweit die führende Marke im Handel von hochwertigen Uhren und Schmuck. Permanente Inspiration unserer Kundschaft, perfekte...   Fortsetzung

Teamleiter/ in Geschäftskontrolle, 80%-100% Stellenantritt: 1. Juli 2022 oder nach Vereinbarung Arbeitsort: Bern Die Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) sind zuständig für den Vollzug der...   Fortsetzung

Bar-Fachkraft Tournant (a) 80-100% Jelmoli bietet seinen Kunden diverse Gastronomie-Konzepte, sodass jeder Besucher die passende Stärkung findet.  Unter Anderem für unsere...   Fortsetzung

Junior oder Professional Recruiting Consultant (w/ m/ d) Consult & Pepper ist seit über 20 Jahren ein erfolgreiches Recruiting Unternehmen mit fünf Standorten in der Deutschschweiz. Wir unterstützen unsere...   Fortsetzung

TECHNICAL PROJECT MANAGER*IN DEINE AUFGABEN Als Technical Project Manager bist du nach Absprache mit dem Project Manager verantwortlich für die Analyse, Aufbereitung, Kalkulation...   Fortsetzung

Servicemitarbeiter*in (Aushilfe) Ihr Wirkungsbereich: Freundliche Bedienung und Betreuung unserer Gäste Mitarbeit bei Banketten Vorbereiten der täglichen Mise en place Erledigung...   Fortsetzung