Donnerstag, 17. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Seminar für Köche - Grundlagen auffrischen

Büroformen: Die Vor- und Nachteile im Vergleich

Der richtige Umgang mit Passwörtern im Unternehmen

Produkte passend für den Markt anbieten

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

Boulevard

Schönheitskur fürs Auto - Grosse Wirkung mit kleinen Massnahmen erzielen

Warum Sie öfters in einer Drogerie einkaufen gehen sollten

Warum Sie Kosmetikprodukte aus der Apotheke kaufen sollten

Heimwerken oder Fachmann - was braucht es für die Autoreparatur?

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.gruppenmitgliedschaften ...  www.zuckerberg.ch  www.aenderungen.info  www.widersprechen.eu  www.jungmilliardaer.net  www.tratschseiten.org  www.zuckerbergs.de  www.standardeinstellungen.c ...  www.unternehmen.at  www.sichtbarkeit.ch  www.beruehmtheit.info

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Facebook-Gründer macht Privatfotos öffentlich

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg reagiert auf die grosse Kritik an den Änderungen der Standardeinstellungen für Privatsphäre und Datenschutz auf Facebook und veröffentlicht Fotos aus seinem Privatleben, sowie persönliche Einstellungen.

pad / Quelle: news.ch mit Agenturen / Montag, 14. Dezember 2009 / 12:13 h

So ist etwa zu sehen, dass der Jungmilliardär ein Fan von Barack Obama, Nicolas Sarkozy, Country-Sängerin Taylor Swift, Shakira und der Punkband Green Day ist. An gesundem Selbstwertgefühl mangelt es Mark Zuckerberg nicht. Der Amerikaner ist Fan einer weiteren „Berühmtheit“. Diese ist Mark Zuckerberg, also er selbst. Freunde und Bekannte des Stars dürften überrascht gewesen sein, dass sie auf Tratschseiten im weltweiten Netz zu sehen sind. Ihr Pech war, gemeinsam mit Zuckerberg fotografiert zu werden.

Widersprechen, oder man ist öffentlich

Wer nicht widerspricht, macht zukünftig Bilder, Videos, Gruppenmitgliedschaften und Fan-Bekenntnisse öffentlich. Das Ganze wieder auf ganz privat umzustellen, kann sehr umständlich sein.



Mark Zuckerberg mit Krawatte. /



Mark Zuckerberg zusammen mit Freundin Priscilla Chan. /



Facebook-Gründer Mark Zuckerberg privat an seinem Notebook. /

Blogger Danny Sullivan („Search Engine Land“) stellte sich in einem langen und erbosten Blogpost die Frage, ob das nun Facebooks „Microsoft Moment“ sei. Der „Microsoft Moment“ ist der Moment in dem ein Unternehmen die ökonomischen Eigeninteressen vor die der Nutzer stellt. Das Unternehmen verliert somit auf Dauer die Zuneigung der Nutzergemeinde. Zuckerberg schrieb in seinem eigenen Facebook-Profil gestern: «Für alle, denen das aufgefallen ist, ich habe die meisten meiner Inhalte auf öffentlich umgestellt, so dass die Leute sie sehen können. Manches ist immer noch privat, aber ich sah keine Notwendigkeit, die Sichtbarkeit von Bildern zu begrenzen, die mich mit meinen Freunden, meiner Familie oder meinem Teddybär zeigen.» Rund 300 Privatfotos können jedoch nicht von jedem angeschaut werden, sondern nur von „Freunden von Freunden“ Zuckerbergs. Die Familienmitglieder und Freunde des Facebook-Gründers können selbst entscheiden ob und welche Bilder von ihnen veröffentlicht werden. Dass Mark Zuckerberg ein Weltstar ist zeigt, dass seine zweite offizielle Facebook-Seite bereis über 300‘000 Fans hat – er selbst gehört auch dazu.

In Verbindung stehende Artikel




Facebook: Bilder werden nie gelöscht





«Mrs. Robinson» soll dank Facebook die Charts stürmen





Facebook-Chef findet Privatsphäre nicht zeitgemäss





Eishockey-Star fordert Fan per Facebook zu Prügelei auf





US-Datenschützer verklagen Facebook





Russischer Konzern kauft Facebook-Anteile





Facebook-User wollen «Dom-Werfer» heiligsprechen





Facebook zockt Nutzer ab und verdient mehrere Millionen





Facebook verbessert Kontrolle über Privatsphäre





Facebook kündigt besseren Schutz von Privatsphäre an





Facebook: Vorsicht vor dem Weihnachtsmann

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


TikTok beliebter als Google Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. Fortsetzung


Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt Jena - Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Strassenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen müssen - dann ist in der Regel ein Virus schuld. Dieser heisst jedoch nicht Corona, sondern beispielsweise Ransomware und verbreitet sich digital so schnell wie die Omikron-Variante. Fortsetzung


Cyber-Defence Campus: Internationale Kooperation mit dem deutschen BSI Bern - Der Cyber-Defence (CYD) Campus von armasuisse arbeitet erstmalig mit dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Bereich der Cybersicherheit zusammen. Fortsetzung


Was bedeutet eigentlich Top Level Domain? Der Begriff Top Level Domain ist dem ein oder anderen wahrscheinlich schon einmal begegnet. Doch was bedeutet das eigentlich genau und was ist damit gemeint? Fortsetzung


Kommunikation

USA: Schuldeneintreiber jagen jetzt auch auf Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. Fortsetzung


Seifenhersteller Lush zieht sich von Social Media zurück Die Kosmetikmarke Lush hat nach eigenen Angaben «endgültig genug» von Facebook, Instagram, TikTok und Snapchat. Fortsetzung


Smart Home: Bequeme Steuerung der ganzen Wohnung Smart Home Technologien bieten Ihnen eine grosse Vielfalt an Lösungen für mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Die Anwendungsbereiche erstrecken sich von Smart Home Beleuchtungen über smarte Heizungssteuerung bis hin zu ganzen Smart Home Systemen für das Haus oder die Wohnung. Erfahren Sie hier, welche Vorzüge Ihnen die smarten Lösungen bieten. Fortsetzung


Online-Lernen: Fachleute rechnen auch nach Corona mit dauerhaftem Boom Potsdam - Die seit fast zwei Jahren andauernde Corona-Pandemie hat weltweit enorme Zuwächse beim Online-Lernen ausgelöst - vor allem in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Bildung. Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO auf einer Fachtagung in Potsdam berichtete, wird in den nächsten Tagen auf ihrer Internet-Plattform OpenWHO die Schwelle von sechs Millionen Einschreibungen überschritten. Fortsetzung


Chatbot zur Bekämpfung der COVID-19-Impfstoff-Zögerlichkeit Wie wäre es, wenn ein paar Minuten Interaktion mit einem Chatbot Impfstoffbedenken wirksam angehen könnten? In einem Artikel, der im Journal of Experimental Psychology veröffentlicht wurde, zeigen Forscher des CNRS, des INSERM und der ENS-PSL, dass eine solche Schnittstelle tatsächlich in der Lage ist, Impfmuffel umzustimmen. Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Leiter Electronics Firmware (m/ w) 100 % Ihre Aufgaben: Führung des Firmware- und Softwareentwicklungsteams (p ersonell, fachlich und organisatorisch) Innovationstreiber bei der Entwicklung...   Fortsetzung

Junior Business Consultant / Project Manager LANDI Junior Business Consultant / Project Manager LANDI Das machst du Mit dem Kunden und der Entwicklung von der Anforderungsaufnahme bis zur Auslieferung...   Fortsetzung

Chef(fe) de projets Clés de répartition (80100 %) Vos tâches - Vous dirigez le développement stratégique de la répartition des recettes et le représentez à l’interne comme à l’externe. -...   Fortsetzung

ICT System-Specialist ICT System-Specialist Ihre Aufgaben Ihr Profil Abgeschlossene technische oder kaufmännische Berufsausbildung mit einer Weiterbildung im Bereich...   Fortsetzung

(Senior) Risk Consultant (m/ w/ d) «Möchten Sie Ihre Leidenschaft und Ihr Know-how beim führenden Beratungsunternehmen für Cyber Security & Privacy gewinnbringend einsetzen?» Axel...   Fortsetzung

Sales Manager:in / Consultant (80-100%) Ihre Chance, etwas zu bewegen Als Teil unseres Beratungsteams helfen Sie mit, die bestehenden Kunden in den Bereichen Cyber Security und erneuerbare...   Fortsetzung

ICT Supporter*in Was wir tun, bewegt Basel. Die Basler Verkehrs-Betriebe gehören einfach zur Stadt wie die Fasnacht oder der FCB. Was wir tun, lässt niemanden kalt....   Fortsetzung

SAP FI/ CO Application Manager (m/ w) Ihr Aufgabengebiet <li style="font-size:10pt;color:#000000;margin-left:14.2pt;"> Verantwortung für die SAP Anwendungsprozesse im Bereich Controlling...   Fortsetzung