Mittwoch, 23. Februar 2022
VADIAN.NET, St.Gallen



Nachrichten.ch

Aktuell

Forum


Inland

Covid-19: Bund verlängert Massnahmen zur Kurzarbeit

Neue KI-Methode analysiert Schweizer Flottenverbrauch

Mitarbeiter-Sharing im Gastgewerbe - Pilotversuch der ALV abgebrochen

Bundesrat fällt Richtungsentscheid zur Kurzarbeitsentschädigung

Wirtschaft

Miniaturisierung, IIoT und Automatisierung: die Zukunft der Industrie und die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt

Zuverlässige Corona-Schnelltests sicher erkennen

Investieren in Öko-Projekte - So kann jeder profitieren

Arbeiten mit einer Behinderung

Ausland

Hunderte demonstrieren in Istanbul zum Gezi-Jahrestag

Islamischer Staat setzt Offensive im Norden Syriens fort

Deutschland und Grossbritannien erinnern an Skagerrak-Schlacht

Botschaft in Berlin feiert Gotthard-Tunnel mit Riesen-Schriftzug

Sport

Sport trotz heisser Temperaturen

Gute Arbeit braucht Erholung - was gehört dazu?

Hantelbank - Das kompakte Übungsgerät

Schmerztherapien im Profi-Fussball

Kultur

Georgia O'Keeffe in der Fondation Beyeler

Fotografie und Uhrmacherei

YouTube Originals wird zurück gestutzt

Aussergewöhnliche Ideen erhalten Design Preise Schweiz 2021

Kommunikation

Smart Home - das können die eigenen 4 Wände heute

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Mittelstand

Sichtbarkeit erhöhen im Onlineshop

Die besten Versicherungsangebote im Internet finden

Boulevard

Ökologisches Design unter den Trends des Jahres

Coole Design-Elemente für ein Restaurant

So pflegen Sie Ihren Garten richtig

Steht Ihr nächstes Reiseziel für dieses Jahr bereits fest?

Wissen

Neuer, besserer Corona-Virus-Schnelltest

Mini-Stromgenerator aus Quantenpunkten

Durchbruch bei der Entwicklung eines biometrischen Auges

Schweiz tritt dem internationalen Observatorium SKAO bei

Wetter


Kolumne


Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.cyberkriminalitaet.ch  www.cyberspace.de  www.sicherheit.eu  www.glaubwuerdigkeit.at  www.unterstuetzung.net  www.fuehrerschein.info  www.verbrechensbekaempfung. ...  www.finanzdienstleister.ch  www.kooperationen.de  www.cyberkriminelle.eu  www.hilfestellungen.at

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!

Branchenbuch.ch
Domainregistration seit 1995
Internes

Impressum


Werbung


Publireportagen


Newsfeed


Die veröffentlichten Inhalte sind ausschliesslich zum persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Vervielfältigung, Publikation oder Speicherung in Datenbanken, jegliche kommerzielle Nutzung sowie die Weitergabe an Dritte sind nicht gestattet.

Nachrichten.ch (c) Copyright 2022 by news.ch / VADIAN.NET AG

Der Cyberkriminalität den Kampf erklärt

London - Um Cyberkriminalität effektiver zu bekämpfen, hat sich diese Woche die International Cyber Security Protection Alliance (ICSPA) offiziell formiert. Die Non-Profit-Organisation verfolgt nicht zuletzt das Ziel, Exekutivkräfte besser für den Kampf zu wappnen und internationale Kooperationen zu fördern.

dyn / Quelle: pte / Mittwoch, 6. Juli 2011 / 08:54 h

Um die Verbrechensbekämpfung im Cyberspace effizienter zu machen, setzt die ICSPA auf eine breite Basis aus Unternehmen und Partnern. Zu den Gründungsmitgliedern zählen neben IT-Security-Spezialisten wie Trend Micro und McAfee beispielsweise der Finanzdienstleister Visa Europe und die grosse britische Online-Handelsgruppe Shop Direct. Auf Behördenseite kooperiert die Organisation von Beginn an mit der Europol.

Expertise und Informationsfluss

Cyberkirminelle Aktivitäten ufern zunehmend aus und wie Trend Micro betont, boomt der Handel mit vertraulichen Daten. So kann man in einschlägigen Foren schon für 550 Euro einen EU-Pass oder für 350 Euro einen britischen Führerschein bekommen. Kreditkartendaten sind noch billiger. Den Kampf gegen Cybercrime behindert dabei oft mangelnder der Informationsfluss zwischen Wirtschaft und Behörden. «Unternehmen könnten am besten beschrieben, welche Angriffsmethoden sie in der Praxis wirklich sehen», betont Lyons. Doch Ermittler erhalten oft zu wenig Informationen und diese zu spät. Das muss sich ändern. Mindestens ebenso wichtig ist, Ermittler besser zu qualifizieren.



Auch das Hacker-Kollektiv Anonymous könnte ins Schussfeld der ICSPA gelangen. /

Lyons verweist auf eine Studie des US-Justizministeriums, nach der sich 36 Prozent der zuständigen FBI-Agenten dem Umgang mit Cyber-Attacken, welche die nationale Sicherheit gefährden, nicht gewachsen sehen. «Wenn schon eine Behörde wie das FBI solche Probleme hat, dann sicher auch andere», meint der ICSPA-CEO. Hinzu kommt, dass aufgrund fehlender Standards die Qualifikation von Ermittlern kaum überprüfbar ist. Sie können ihre Expertise somit auch vor Gericht kaum belegen - ein potenzieller Nachteil, wenn es um die Glaubwürdigkeit geht.

Gezielte Kooperation

Die ICPSA will Behörden gezielt auf die Sprünge helfen. «Wir werden uns mit der Europol zusammensetzen und bewerten, welche Cybercrime-Einheiten in der EU am dringendsten Unterstützung brauchen», erklärt Lyons. Dabei soll auch geklärt werden, welche Hilfestellungen jeweils am sinnvollsten ist - von Trainingsmassnahmen bis hin zur finanziellen Unterstützung. In letzterem Fall könnten auch Unternehmen dem Kampf gegen Cyberkriminelle helfen, die selbst keine technische Expertise auf dem Gebiet haben. Zum Start ist die Zahl der ICSPA-Mitglieder noch sehr überschaubar. Lyons bestätigt im Gespräch mit pressetext, dass beispielsweise Sicherheitsspezialisten mit Osteuropa-Expertise wie Kaspersky oder F-Secure wertvolle Partner wären. Ähnliches gilt auch für weitere Vertreter anderer Branchen wie den IT-Konzern HP oder die Bankgruppe HSBC. «Wir hoffen, dass sich diese und andere Unternehmen unsere Tätigkeit ansehen und beitreten werden», meint der ICSPA-CEO.

In Verbindung stehende Artikel




Cyber-Attacken: Gefahr erreicht Rekordniveau





Bericht: US-Banken sind Ziel gross angelegter Cyber-Attacken





Weltweite Internetkriminalität grassiert weiter





Cybercrime auf dem Vormarsch





USA decken Cybercrime-Ring in Estland auf





FBI nimmt mutmassliche Anonymous-Hacker fest





Weniger Cyberkriminalität in der Schweiz





Parlament rüstet auf gegen Internet-Kriminalität

Publireportagen

«Ausländer-Kredit» für Investitionen in der Heimat? Immer öfter - gerade auch vor den Ferien - wird das Beratungsteam von kredit.ch angefragt, ob auch in der Schweiz lebende Ausländer die Möglichkeit haben, einen günstigen, fairen Kredit zu erhalten. Fortsetzung



Endlich: SMS versenden mit Outlook 2007/2010 St. Gallen - Das mühsame Getippe ist vorbei. Als erster Schweizer Anbieter stellt ASPSMS.COM eine Anbindung an den Mobile Service von Microsofts Outlook 2007/2010 zur Verfügung. Ohne zusätzliche Software können SMS bequem via Outlook 2007/2010 versendet werden – und das auch noch günstiger als mit dem Handy. Fortsetzung



Radiolino - Grosses Radio für kleine Ohren Radiolino ist das erste deutschsprachige Web-Radio der Schweiz für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Das Programm richtet sich aber auch an Eltern, Grosseltern, Onkeln und Tanten, sprich an die ganze Familie. Fortsetzung







Internet

Zielgerichtete Werbung in den USA unter Beschuss Politiker der Demokratischen Partei haben in den USA einen neuen Gesetzentwurf eingebracht, der die Nutzung zielgerichteter digitaler Werbung auf Werbemärkten (Targeted Advertising) verbieten würde, die von Plattformen wie Facebook, Google und anderen Datenmaklern mit grossen Gewinnen betrieben werden. Fortsetzung


TikTok beliebter als Google Google ist nicht mehr die am meisten aufgerufene Webseite: Im letzten Jahr verzeichnete die chinesische Social-Media-Plattform TikTok mehr Besuche als die Suchmaschine Google des US-Konzerns Alphabet. Fortsetzung


Kommunikation

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt Jena - Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Strassenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen müssen - dann ist in der Regel ein Virus schuld. Dieser heisst jedoch nicht Corona, sondern beispielsweise Ransomware und verbreitet sich digital so schnell wie die Omikron-Variante. Fortsetzung


Cyber-Defence Campus: Internationale Kooperation mit dem deutschen BSI Bern - Der Cyber-Defence (CYD) Campus von armasuisse arbeitet erstmalig mit dem deutschen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) im Bereich der Cybersicherheit zusammen. Fortsetzung


Informatik

Wenn der Algorithmus am Thermostat dreht Dübendorf, St. Gallen und Thun - Das Empa-Spin-off «viboo» hat einen selbstlernenden Algorithmus zur Regelung des Raumklimas entwickelt. Dadurch lassen sich Gebäude vorausschauend kühlen oder heizen und so rund ein Drittel Energie einsparen. Nach erfolgreichen Experimenten im NEST, dem Forschungs- und Innovationsgebäude von Empa und Eawag, werden nun erste Pilotprojekte mit Industriepartnern umgesetzt. Fortsetzung


KI ist für viele bereits Teil der täglichen Arbeit - ohne es zu wissen Eine Studie auf Basis von Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt: Erwerbstätige wissen häufig nicht, dass sie mit Künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. Fortsetzung


Verbrechen

Watering‑Hole‑Angriffe im Nahen Osten Jena - Die Forscher des europäischen IT-Sicherheitsherstellers ESET haben strategische Angriffe auf die Webseiten von Medien, Regierungen, Internet-Service-Providern und Luftfahrt- und Rüstungsunternehmen aufgedeckt. Im Fokus stehen nach aktuellen Erkenntnissen Organisationen in Ländern des Nahen Ostens bzw. mit Verbindungen dorthin. Fortsetzung


Cyberangriff auf EasyGov Bern - Kriminellen Hackern ist es mutmasslich gelungen, eine Liste mit Namen von bis zu 130'000 Unternehmen zu entwenden, welche über die Plattform EasyGov im Jahr 2020 einen Covid-19-Kredit beantragt hatten. Weitere Daten ausser den Firmennamen wurden nach heutiger Erkenntnis nicht gestohlen. Das SECO, als Betreiberin von Easy-Gov, hat Sofortmassnahmen ergriffen und eine Untersuchung eingeleitet. Fortsetzung


EU-Politik

Immer mehr Brexit-Anhänger London - Die Gegner eines Verbleibs Grossbritanniens in der EU holen einer neue Umfrage zufolge auf. In einer am Montag vorab verbreiteten Erhebung für den «Daily Telegraph» behaupten die Befürworter eines Verbleibs in der EU mit 51 gegen 46 Prozent zwar eine Mehrheit. Fortsetzung


Linken-Fraktionschefin Wagenknecht mit Torte beworfen Magdeburg - Ein unbekannter Mann hat die Linken-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht auf dem Parteitag in Magdeburg mit einer Schokoladentorte beworfen. Zu der Aktion bekannte sich eine antifaschistische Initiative «Torten für Menschenfeinde». Fortsetzung


Stellenmarkt.ch
Manager Global Network Infrastructure (m/ w/ d) Mettler Toledo ist der führende Hersteller und Anbieter von Präzisionsinstrumenten für den Einsatz in Labor-, Industrie- und Handelsanwendungen auf...   Fortsetzung

Senior Software Engineer für Präzisionsinstrumente 80-100% (w/ m/ d) METTLER TOLEDO ist der führende globale Hersteller und Vermarkter von Präzisionsinstrumenten für den Einsatz in Labor-, Industrie- und...   Fortsetzung

Zolldeklaration (m/ w/ d) Sie stellen alle import- und exportspezifischen Dokumente wie Speditionsaufträge, Ausfuhrdeklarationen, Rechnungen aus. Sie organisieren verschiedene...   Fortsetzung

Leiterin oder Leiter Zentrum Professionalitäts- und Laufbahnentwicklung Per 1. August 2022 suchen wir: 80-100 % Aufgaben Strategische und operative Führung des Zentrums mit Ergebnisverantwortung Mitarbeit in der...   Fortsetzung

Software Entwickler IIoT (m/ w/ d) Unternehmensbeschreibung Wir sind bereit Neues zu wagen. Bist du es auch? Syntegon Technology ist ein weltweit führender Anbieter von Prozess- und...   Fortsetzung

Separatbewachung / Logendienste 80-100% (Region Graubünden) Was Sie bewegen können: Nächtliche Betreuung und Überwachung von 2-3 industriellen Gebäuden und Arealen Kontroll- und Sicherheitsrundgänge (Innen-...   Fortsetzung

Bürgerschreiberin / Bürgerschreibers 50-60% Als Koordinationsstelle führen Sie selbständig die Geschäfte aus dem Tätigkeitsbereich der Bürgergemeinde, welche folgende Schwerpunkte beinhalten....   Fortsetzung

Methodenentwickler/ in Beschreibung Im Rahmen der “Digital-QC”-Initiative führt unser Kunde QC Basel/ Kaiseraugst ein globales Laboratory Execution System (LES)...   Fortsetzung